Covestro-Aktie kaum gefragt: Kurs bricht um 3,24 Prozent ein

Mittwoch, 14.08.2019 14:20 von ARIVA.DE

Grüner und blauer Kunststoff (Symbolbild).
Grüner und blauer Kunststoff (Symbolbild). © XXLPhoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Die Aktie von Covestro (Covestro-Aktie) zählt am Mittwoch zu den großen Verlierern am Aktienmarkt. Der Kurs des Papiers sackt kräftig ab.

Ein Verlust auf zwischenzeitlich 38,55 Euro beschert der Aktie von Covestro derzeit einen hinteren Platz in den Performance-Ranglisten an der Börse. Die Aktie verlor gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag um 3,24 Prozent. Die Aktie von Covestro hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der DAX (DAX). Dieser notiert bei 11.509 Punkten. Der DAX liegt zur Stunde damit um 2,05 Prozent im Minus.

Das Unternehmen Covestro

Covestro zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Hightech-Polymerwerkstoffen. Die Produkte und Anwendungslösungen des Unternehmens stecken in nahezu allen Produkten des modernen Lebens. Zu den Kunden gehören Unternehmen aus den Sektoren Automobil, Bauen und Elektronik sowie aus der Möbel-, Sport- und Textilindustrie. Bei einem Umsatz von 14,6 Mrd. Euro erwirtschaftete Covestro zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,82 Mrd. Euro. Am 28. Oktober 2019 lässt sich Covestro erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Covestro Celanese Dupont De Nemours Eastman Chemical Polychem Indonesia
Kurs 38,55 99,29 € 60,90 € 60,03 € 0,01 €
Performance 3,24 +2,30% -1,79% +1,69% -0,93%
Marktkap. 7,07 Mrd. € 13,3 Mrd. € 45,6 Mrd. € 8,32 Mrd. € 41,6 Mio. €

So sehen Analysten die Covestro-Aktie

Die Covestro-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Covestro auf "Neutral" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Dies geht aus einer von Analystin Theodora Lee Joseph am Dienstag vorliegenden Studie zu europäischen Chemiekonzernen hervor.

Jahreschart der Covestro-Aktie, Stand 14.08.2019
Jahreschart der Covestro-Aktie, Stand 14.08.2019
Die Baader Bank hat die Einstufung für Covestro auf "Sell" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Mit Blick auf die anhaltend schwache Nachfrage, sinkende Preise und vergleichsweise wenig Auftragseingängen sei es momentan noch zu früh, die Aktien des Kunststoffspezialisten zu kaufen, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Ab dem Jahr 2020 rechnet er aber mit einem anziehenden Gewinn je Aktie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Covestro Aktie

  
12
2.172 Beiträge
gdchs: das der Scholz den Freibetrag
18:46 Uhr
deutlich erhöht, das glaube ich leider nicht. Bestenfalls bleibt er gleich, aber eine Absenkung würde ich Scholz+Co auch zutrauen. War ja auch früher mal höher, lang ist es her. Hätte man in D eine vernünftige Politik würde der Freibetrag automatisch mit der Inflation jedes ...
Lalapo: durch die 32 ...
16.05.17
und damit chartt. frei ......37 € ist das erste Sommerziel ....