Top-Thema

18:25 Uhr
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Rekordjagd an der Wall Street nährt die Rally

Arbeitsminister Heil plant Einrichtung von 'Demografiefonds'

Freitag, 13.07.2018 05:42 von dpa-AFX

Der Griff einer Schublade. (Symbolfoto)
Der Griff einer Schublade. (Symbolfoto) © Diana Klohr / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
BERLIN (dpa-AFX) - Die Pläne von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für eine Rentenreform sehen einem Medienbericht zufolge auch die Schaffung eines sogenannten "Demografiefonds" vor. Dieser solle im Bundeshaushalt von 2021 bis 2024 mit jährlich zwei Milliarden Euro aufgebaut werden, berichteten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerkes Deutschland (RND, Donnerstag) unter Berufung auf den Entwurf für das erste Rentenpaket der großen Koalition.

Der Fonds solle die Beitragsobergrenze "auch im Fall unvorhergesehener Entwicklungen" absichern. "Da die Stabilität des Systems der Altersvorsorge der ganzen Gesellschaft nutzt und daher eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, übernimmt der Staat über einen erhöhten Zuschuss aus Steuern zusätzliche Verantwortung", zitierte das RND aus dem Papier.

Heil stellt seine Pläne am Freitag (11.00 Uhr) vor. Nach seinen bisherigen Ankündigungen sind unter anderem Verbesserungen bei der Mütterrente geplant. Vorgesehen ist zudem eine Besserstellung von Erwerbsminderungsrentnern./seb/DP/zb

}