Top-Thema

25.05.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wenig Dynamik vor langem Wochenende

Aktien New York: Dow müht sich auf Rekordhoch - Nasdaq mit mehr Schwung

Dienstag, 23.01.2018 16:53 von dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat ihre Rekordjagd am Dienstag fortgesetzt. Allerdings wurde der US-Leitindex Dow Jones Industrial nach dem Sprung auf eine Bestmarke von 26 241 Punkten zum Handelsstart von deutlichen Kursverlusten von Procter & Gamble sowie Johnson & Johnson ausgebremst. Beide Unternehmen überzeugten die Anleger mit ihren Geschäftszahlen nicht. Der Dow stieg zuletzt noch um 0,03 Prozent auf 26 223,07 Zähler.

Der breit gefasst S&P 500 war mit einem Plus von 0,08 Prozent auf 2835,24 Punkte ebenfalls kaum verändert. Besser sah es bei Technologiewerten aus. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,66 Prozent auf 6951,81 Punkte nach oben. Beide Indizes erreichten am Dienstag ebenfalls Rekordhochs.

Nachdem der "Government Shutdown" - also der durch einen Budgetstreit bedingte teilweise Stillstand der US-Regierung - beendet worden war, hatten sich die US-Indizes zum Wochenstart auf neue Höhen geschwungen. Aber auch zahlreiche Übernahmen hatten dabei angetrieben. Neben der Erleichterung über den beendeten 'Shutdown' verwies Marktexperte Gregor Kuhn vom Münchener Brokerhaus Bernstein Bank auch auf zuversichtlich stimmende Konjunkturdaten und die positiven Auswirkungen der US-Steuerreform./mis/he