3 wichtige Punkte zur Paragon-Aktie vom Eigenkapitalforum

Donnerstag, 29.11.2018 10:40 von The Motley Fool - Aufrufe: 471

Brutal, wie der Kurs der Paragon (WKN:555869)-Aktie in diesem Jahr abgegeben hat. Das Management glaubt, in Sippenhaft mit dem allgemein strauchelnden Fahrzeugmarkt genommen worden zu sein. Schließlich kann das Unternehmen durchaus Erfolge vorweisen. Andererseits gab es auch Gründe, an der Gesundheit von Paragon zu zweifeln. Am 25. November wurde ein Update zum Unternehmen präsentiert. Hier sind meine Eindrücke. Die Turbulenzen wurden zum Teil auch selbst verursacht Das mit der Sippenhaft war vielleicht nur ein Teil der Wahrheit. Auch Paragon hatte seine spezifischen Vorkommnisse. Vor allem die im Herbst zurückgezogene Anleiheemission und die wenige Wochen später geplatzte Übernahme von Navitas Systems verunsicherte…

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
12,82
-0,62%
paragon GmbH & Co. KGaA Chart
7,30
-2,01%
Voltabox Chart