Was regt ihr Euch alle so auf...

Beiträge: 6
Zugriffe: 233 / Heute: 1
Was regt ihr Euch alle so auf... RedSand
RedSand:

Was regt ihr Euch alle so auf...

 
03.01.01 14:09
#1
Ihr seid es doch, die Panikartig die Aktien verkaufen, weil Ihr die Hosen gestrichen voll habt.
Wenn ihr ein bischen mehr Vertrauen in den MArkt hättet, würdet ihr auch kein Geld verlieren - denn nur wenn alle verkaufen sinken die Kurse. Und die Privatanleger tragen einen nicht kleinen Anteil dazu bei !!! NAtürlich kann der Rpivatanleger nichts machen, wenn ein Fond eine Eaktie unbedingt loswerden will, aber deswegen alle anderen auch verkaufen ???

In den letzten Wochn muss sich eine ungeheure große Liquidität angesammelt haben, die nur darauf warten, wieder in soliden Wachstumsunternehmen angelegt zu werden.

Wenn ihr nun bald alles Geld verloren habt, dann könnt ihr ja die letzte Mark aufs Sparbuch legen und hoffen, dass in 20 Jahren 2 DM draus geworden sind.

Leute, denen eine solche Marktsituation an die Nerven geht und die dadurch panikartig verkaufen haben nichts an der Börse verloren - die sollten lieber
eine Sparstrumpf stricken,


Nutzt doch besser die Gelegenheit, nachzukaufen - oder seid ihr noch alle zu 100% investiert ?
Was regt ihr Euch alle so auf... ramazotti
ramazotti:

Toll, RedSand, wirklich....

 
03.01.01 14:16
#2
...so einfach liegen die Dinge nun weiß Gott nicht... Du solltest Dir darüber im Klaren sein, daß es nicht wenige Leute gibt, die mittlerweile bei minus 60/70/80% ihres Depots liegen, Leute, die Anfang 2000 als Neulinge in Fonds investiert haben und spätestens jetzt sagen, bevor alles den Bach runtergeht nehme ich die letzten 30.000 oder so raus.... jaja, man sollte nicht einfach sagen, die hätten an der Börse nichts verloren - sie lernen daraus.

Was die Fonds hier im Moment machen - das ist der hammer!! Sie sind es, die die Werte runterprügeln, oder woher kommt diese Macht? Glaubst Du, der Privatanleger ist in der Lage, eine zwei Tage am Stück 12% Minus zu kreieren?

Es sind die Großen, und wie lange sie es noch tun, bleibt ein Rätsel. Mir wird das langsam auch unheimlich, weil es weder fundamental noch mit der Technik erklärbar oder begründbar ist. Es ist irregulär, was hier passiert.

Das Beste ist und bleibt Geduld... nur, wenn in an 1929 denke, hm, da brauchen wir sehr lange Geduld...

:-)

Gruß

ramazotti
Was regt ihr Euch alle so auf... RedSand
RedSand:

eines hast du vergessen...

 
03.01.01 14:45
#3
Diejenigen, die Anfang mittlerweile 60/70/80 % Verlust diese Jahr gemacht haben (und davon will ich mich nicht ausschliessen - zum Glück nicht ganz so viel...), machen den Fehler, jetzt das Geld aus dem Markt panikartig rauszuziehen.
Wenn sie dies machen, dann sind es Zocker - wenn sie aber langfristig orientiert sind, dann stehen sie das jetzt durch und haben in ein, zwei Jahren wieder Gewinn.

Was ich sagen will ist, dass diejenigen, die jetzt das Geld rausziehen, weil sie Geld an der Börse angelegt haben, was sie eigentlich brauchen (nicht verlieren können).
Ein Grundsatz, den viele Leute vergessen ist doch, man soll nur das Geld anlegen, auf welches man mehrere Jahre verzichten kann - und zwar genau aus dem Grund weil zwischendurch so besch... Jahre wie dieses kommen können.

Das schlimmste, was ein Anleger machen kann ist am Tiefstand alle Aktien und Fonds zu verkaufen - genau dadurch kommen solche Tage wie gestern und heute zustande.

Und ausserdem machen die Privatinvestoren einen Anteil von 30% aus. (Bin mir nicht sicher - glaube, das bei Bloomberg mal gehört zu haben)

Was regt ihr Euch alle so auf... raco
raco:

Die Banken raümen auf!! Zwangsverkäufe!!That `s it o.T.

 
03.01.01 15:27
#4
Was regt ihr Euch alle so auf... zombi17
zombi17:

niemand hält eine wildgewordene herde

 
03.01.01 16:23
#5
mit ausgebreiteten armen auf.
schon die cowboys im guten alten wilden westen ließen die stampede laufen bis allen die puste ausging.danach haben sie die bullen nach norden ausgerichtet und meile für meile richtung goldland getrieben .
dort haben sie das gewicht der bullen in gold aufgewogen bekommen und wurden für ihre mühe und geduld belohnt.
hoffenlich klappt das in diesen bse verseuchten zeiten immer noch!!!
in diesem sinne
zombi
Was regt ihr Euch alle so auf... PaulchenPanther

Gar nicht so schlecht, zombi

 
#6
Zurücklehnen und entspannen, was anderes bleibt wohl kaum übrig. Die Panik erstickt sich selber, irgendwann, dann wenn die "Bären" müde sind. Könnte gut sein, dass das bald ist. Im Sommer haben alle auf die Sommerralley gewartet. Mich eingelschlossen, obwohl ich vom Gefühl her nicht dran geglaubt habe. Im Herbst auf die Herbstralley, im Winter auf die Winterralley, die Weihnachtsralley ... :-))). Es ist dann vorbei, wenn keiner mehr an eine Ralley glaubt, ausser vielleicht ein paar ganz Hartgesottene. Dann, wenn wieder Realität in den Markt gekehrt ist. Das Dumme ist, das KEINER sagen kann, wann das denn ist. Jeder hat ein anderes Gefühl. Aber eine Trendwende ist wirklich langsam in Sicht.

Kette rechts,
Pink.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--