Die Börsenzeitung von morgen - 12.05.2001

Beiträge: 3
Zugriffe: 669 / Heute: 1
CDV SOFTWAR. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Die Börsenzeitung von morgen - 12.05.2001 das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

Die Börsenzeitung von morgen - 12.05.2001

 
11.05.01 16:05
#1
--------------------------------------------------
Themen-Vorschau zur Ausgabe 91 vom 12. Mai 2001
--------------------------------------------------



Fahrholz kündigt für Dresdner Bank Programm für mehr Effizienz an



cra – Die Sonderaufwendungen, die im ersten Quartal des vergangenen Jahres das Ergebnis der Dresdner Bank trübten, lassen nun den Vorjahresvergleich relativ gut ausfallen: Nach Steuern weist das Institut im ersten Quartal einen Gewinn von 157 Mill. Euro aus, was ein sattes Plus von knapp 22% bedeutet. Operativ betrachtet sieht das Ergebnis völlig anders aus: Vor Sonderfaktoren und Steuern – hierzu zählten auch die 440 Mill. Euro, die nach dem Scheitern der Fusion mit der Deutschen Bank als Halteprämien an Mitarbeiter gezahlt wurden – waren in den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres 687 Mill. Euro erwirtschaftet worden; in diesem Jahr waren es nur 253 Mill. Euro. Der Verwaltungsaufwand stieg dabei um ganze 16,2% auf 2,157 Mrd. Euro. Mit Blick darauf kündigte der Vorstandssprecher der Dresdner Bank Bernd Fahrholz bei der Hauptversammlung des Instituts ein „umfangreiches Effizienzsteigerungsprogramm“ an. Die Unternehmensbereiche seien aufgefordert, Vorschläge zur Verbesserung der Kosten-Ertrags-Relation zu unterbreiten. Hauptthema der Diskussion bei der Hauptversammlung war die bevorstehende Übernahme durch die Allianz. Aktionärsvertreter kritisierten die angebotene Prämie als zu niedrig. In die Transaktion soll auch der Aktienanteil, den die Dresdner an der Allianz hält, einfließen, sagte Fahrholz. Der Dresdner Bank werde der „marktadäquate Gegenwert“ für die Anteile zufließen. Die Höhe dieses Gewinns werde allerdings erst im kommenden Jahr feststehen und anfallen, sagte Fahrholz.

Die Börsenzeitung von morgen - 12.05.2001 330303www.technical-investor.de/scr/...0+3+1+1%5DRic1%5B399110+3%5D" style="max-width:560px" >


--------------------------------------------------


Fraport startet am 11. Juni



lis – Die Flughafen Frankfurt AG (Fraport) wird am 11. Juni an der Börse starten. Platziert werden sollen bis zu 22,7 Mill. Stückaktien, zusätzlich wird eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 3,4 Mill. Aktien angeboten. Privatanleger können das Airport-Papier vom 28. Mai bis zum 7. Juni zeichnen, am Wochenende davor sollen die Preisspanne und die Höhe des Preisvorteils für Frühzeichner (28. Mai bis 1. Juni) bekannt gegeben werden. Institutionellen Anlegern wird die Aktie bis zum 8. Juni angeboten. Der Platzierungspreis und die Zuteilung sollen am Wochenende des 9./10. Juni mitgeteilt werden. Fraport strebt einen Platz im MDax an. Näheres finden Sie morgen in der Börsen-Zeitung.

--------------------------------------------------


Analysten trauen Tecis trotz der hohen Bewertung noch einiges zu



Seit dem 18.September vergangenen Jahres gehört die Tecis Holding zum Kreis der MDax-Unternehmen, wo man sich in direkter Nachbarschaft zu den Wettbewerbern MLP und AWD befindet. Doch trotz der schon jetzt hohen Kurs-Gewinn-Verhältnisse auf Basis der Ibes-Konsensschätzungen von rund 57 für 2001 und 39 für 2002 sind die Empfehlungen der Research-Häuser fast durchweg positiv. Die Kursziele, die einige Analysten für Tecis gesetzt haben, erscheinen angesichts der ausgelaufenen Börseneuphorie äußerst ehrgeizig. Sie liegen in der breiten Spanne von 47 bis 100 Euro. Nach einer stürmischen Kursentwicklung bei Tecis seit Anfang 2000 – es kam zu einer Berg-und-Tal-Fahrt in der Spanne von etwa 50 bis 90 Euro – setzten sich schließlich die Bären durch. Von knapp 80 Euro (Anfang Februar 2001) rutschte der Wert auf ein 14-Monats-Tief von 24 Euro, bevor eine Erholung auf nunmehr rund 36 Euro einsetzte. Dennoch bleiben Tecis unter den Dax100-Werten hinter VCL Film+Medien der zweitgrößte Verlierer in diesem Jahr. VCL haben bislang 77%, Tecis 47% eingebüßt.

Die Börsenzeitung von morgen - 12.05.2001 330303www.technical-investor.de/scr/...0+3+1+1%5DRic1%5B242903+3%5D" style="max-width:560px" >


--------------------------------------------------


Trotz Kursdesasters keine großen Abflüsse aus Internet-Fonds



Trotz niederschmetternder Kursverluste haben die meisten Internet-Fonds in den vergangenen zwölf Monaten keine großen Nettoabflüsse verzeichnet. Innerhalb der Gruppe der Fonds, die in die Informationstechnologie investierten, zeigen sie allerdings die schlechtesten Kursentwicklungen im vergangenen Jahr. Ein ausführlicher Bericht folgt in der Samstagsausgabe der Börsen-Zeitung auf Seite 5.


--------------------------------------------------


Bei CDV zählt vor allem Solidität



ide Stuttgart – Auch der Neue Markt hat seine Musterknaben. Das Computerspielehaus CDV aus Karlsruhe ist zwar gemessen an Kennzahlen und Börsenschwere ein Winzling, doch der Wert hat erreicht, wovon andere Unternehmen in dem Wachstumssegment nur träumen: ein solides Wachstum. In einem Qualitätstest wird CDV in der morgigen Börsen-Zeitung unter die Lupe genommen.

Die Börsenzeitung von morgen - 12.05.2001 330303www.technical-investor.de/scr/...0+3+1+1%5DRic1%5B392312+3%5D" style="max-width:560px" >

--------------------------------------------------


Der Investor-Relation-Officer der Eon



rd – Er war 1992 in Deutschland der erste Analyst, der „auf die andere Seite“, an den Investor-Relation-Schreibtisch, gewechselt hat. Kiran Bhojani, IR-Officer der Eon AG, besetzt eine zentrale Position im Unternehmen. Er ist in die Planungs- und Entscheidungprozesse integriert, um das Feedback des Kapitalmarktes einzubringen. Er ist direkt dem Vorstandsvorsitzenden Ulrich Hartmann zugeordnet und hat jederzeit Zugang zu ihm oder zum CFO. Wenn Gerüchte über die Märkte schwirren oder wenn er die Stimmung ausloten will, nimmt er von selbst Kontakt mit seinen Gesprächspartnern auf. Der Inder Bhojani, heute deutscher Staatsbürger, seit 1992 mit seinem IR-Team unter den Top 3 in Deutschland, wird morgen in der Börsen-Zeitung porträtiert.


--------------------------------------------------



Die Börsenzeitung von morgen - 12.05.2001 das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

bsssssssss ----- peng---------und up! o.T.

 
11.05.01 17:21
#2
Die Börsenzeitung von morgen - 12.05.2001 das Zentrum der Mach

für insinder o.T.

 
#3


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CDV SOFTWARE O.N. Forum

  

--button_text--