ComputerFrage

Beiträge: 16
Zugriffe: 375 / Heute: 1
ComputerFrage C.Webb4
C.Webb4:

ComputerFrage

 
19.05.02 18:19
#1
Ich hab Windows ME und frag mich schon die ganze Zeit, was der Ordner "_RESTORE" eigentlich für einen Sinn hat...Ist versteckt und auch sonst sehr geheimnisvoll und in der Hauptsache nimmt er ne Menge Platz weg, und zuweilen sind auch ne Menge Dateien drin, die mein Virenscanner beanstandet....Jemand ne Ahnung ??

Gruß
                   

C4


ComputerFrage fragles
fragles:

da läuft eine Verschwörung gegen Dich

 
19.05.02 18:30
#2
Gruss
ComputerFrage C.Webb4
C.Webb4:

Bass uff kleiner, sonst gibts Haue *gg*

 
19.05.02 18:32
#3
Wie gehts ? Lang nix gehört von dir !
ComputerFrage fragles
fragles:

bei uns wirs renoviert, und da

 
19.05.02 18:49
#4
wohne ich bei meiner Freundin...d.h. ich habe zur Zeit kaum Gelegenheit bei Ariva reinzuschauen :-(
Aber ich hoffe, dass ich nächste Woche wieder einziehen kann

Gruss
ComputerFrage Egozentriker
Egozentriker:

Ja, ich hab ne Ahnung...

 
19.05.02 20:00
#5
Wollste wissen ?  *g*
ComputerFrage Nowonder
Nowonder:

@c.webb4

 
19.05.02 20:57
#6
An dem _RESTORE-Ordner ist nix "geheimnisvolles".

Windows ME beinhaltet ein Tool namens  "Systemwiederherrstellung". Es handelt sich dabei um ein recht simples Backup-Programm, welches  die wichtigsten Systemdateien und sonstige Änderungen seit dem letzten Prüfpunkt in den _Restore-Ordner abspeichert.

Die Prüfpunkte(Momentaufnahmen) werden entweder automatisch in bestimmten Zeitabständen(daher kommen auch die "unerklärlichen" Festplattenzugriffe), oder vom User selbst angelegt.

Die Systemwiederherstellung benötigt man um ein instabiles Betriebssystem(verursacht durch Treiber od. sonst. Programme) in einen früheren (noch funktionierenden) Zustand zurückzuversetzen.

Das Programm startest Du wie folgt:

Start -> Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Systemwiederherstellung

Dort kannst Du Prüfpukte festlegen od. dein Betriebssystem  in einen früheren Zustand zurückversetzen.

Die Größe des _Restore-Ordners kannst du wie folgt festlegen:

Rechtsklick auf Arbeitsplatz-> Eigenschaften -> Leistungsmerkmale-> Dateisystem ->den Schieberegler bei "Speicherplatzverwendung für Systemwiederherstellung" auf den gewünschten Wert festlegen.

Du hast zusätzlich noch die Möglichkeit den Inhalt des _Restore-Ordners zu löschen oder die Systemwiederherstellung abzuschalten:

Abschalten:
Rechtsklick auf Arbeitsplatz-> Eigenschaften -> Leistungsmerkmale-> Dateisystem -> Problembehandlung ->
"Systemwiederherrstellung deaktivieren" markieren

Löschen des Ordnerinhalts:
Nach dem Neustart die obigen Schritte wiederholen und die Markierung vor "Systemwiederherrstellung deaktivieren" erneut entfernen.

Ich hoffe, das ich dir weiterhelfen konnte.

Für eine komplette Abschaltung der Systemwiederherrstellung bedarf es   weiterer Eingriffe(habe aber nicht die Nerven dafür-> frag Ego), für dein geschildertes Problem(Virenbefall) reicht es aber aus den Ordnerinhalt regelmässig zu löschen.

Gruß

Nowonder  
ComputerFrage C.Webb4
C.Webb4:

Aha, seh das hier jetzt erst...Danke schon mal !

 
20.05.02 11:34
#7
ich kann das also erstmal löschen, solange mein Rechner gerade relativ gut läuft, oder ?
                   

C4


ComputerFrage Nowonder
Nowonder:

No prob, den Ordnerinhalt kannst du

 
20.05.02 15:51
#8
bedenkenlos löschen(nur den Inhalt wohlgemerkt).

Hier noch einmal die Anleitung:

Rechtsklick auf Arbeitsplatz-> Eigenschaften -> Leistungsmerkmale-> Dateisystem -> Problembehandlung -> "Systemwiederherrstellung deaktivieren" markieren-> Neustart-> Markierung vor "Systemwiederherrstellung deaktivieren" entfernen-> Neustart-> Fertig

Gruß

Nowonder
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
ComputerFrage daxbunny
daxbunny:

GRÜN für Nowonder o.T.

 
20.05.02 15:56
#9
ComputerFrage Egozentriker
Egozentriker:

C4

 
20.05.02 16:07
#10
Der Viren-Geschichte würde ich mal auf den Grund gehen.
Dieser Ordner enthält nur Daten, die ausschliesslich aus Deinen Systemverzeichnissen stammen.
Das heisst mit anderen Worten, dass entweder Dein Virenscanner spinnt oder Du Viren in den Systemverzeichnissen hast.

Die Systemwiederherstellung würde ich nicht komplett deaktivieren. Schon für so manchen war das nach nem Registry-Gau die letzte Rettung (mich eingeschlossen).
ComputerFrage C.Webb4
C.Webb4:

Den grünen für nowonder würd ich auch unterstützen

 
20.05.02 17:32
#11
@ego: Ich denke nicht, dass ein Virenbefall vorhanden ist; Es heisst immer nur bei ein paar Dateien, dass sie nicht gescannt werdn konnten, und die liegen zumeist in dem Restore Ordner....

aber ich werd das mal machen, mit der Löscherei ! Danke nochmal für die genaue Anleitung nowonder !!!!

C4


ComputerFrage C.Webb4
C.Webb4:

So, was neues..

 
02.06.02 14:18
#12
was ist "ntvdm.exe" für eine Datei ?
Versucht bei Startup immer aufs Internet zuzugreifen, aber wenn ich das verweigere erkenn ich irgendwie keine Behinderung...Weiss jemand was ?

Danke !

Gruß                      

C4

ComputerFrage doous
doous:

@c.webb4

 
02.06.02 14:33
#13
"ntvdm.exe" ist die "NT Virtual Dos Machine" ... sie bietet 16Bit Dos-basierende Programmen eine entsprechende Dos Umgebung. Evtl. laufen bei dir irgendwelche "alte" Programme mit, die dieses Teil brauchen.

Gruß, doous

ComputerFrage Egozentriker
Egozentriker:

C4

 
02.06.02 14:48
#14
Die NTVDM greift nicht selbsttätig auf Netzwerkressourcen zu, sondern wird von Applikationen, die in 16Bit-Umgebung laufen dazu aufgefordert (es ist also eine Art DOS-Emulation, wie doous schon sagte).
Du solltest also checken, welche Applikationen dies sind und ob von Selbigen irgendeine "Gefahr" ausgeht.
Grundsätzliches Blocken des NTVDM-Zugriffs ist erst mal nicht empfehlenswert, da Du damit im Zweifelsfall das korrekte Funktionieren anderer Anwendungen verhinderst.
Lass mich raten. Benutzt Du "Zone Alarm" ?
ComputerFrage C.Webb4
C.Webb4:

@ego: Wie schau ich nach

 
03.06.02 07:43
#15
welche Programme NTVDM benutzen ?
Leider falsch geraten, hab NIS 2002...

Aber Danke schon mal (wieder)
Gruß                      

C4


ComputerFrage C.Webb4

Habs per Zufall grade

 
#16
gemerkt, Es ist die T-Online SoftwareUpdate Routine, die NTVDM benutzt....
Dabei will ich die eigentlich loshaben, aber ich habs noch nicht geschafft das DFÜ Netzwerk unter XP so einzurichten, wie ich das unter ME hatte....wer braucht schon diese doofe T-Online Oberfläche ?!?
                   

C4




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--