Bassist Entwistle stirbt bei Tournee-Auftakt

Beiträge: 2
Zugriffe: 206 / Heute: 1
Bassist Entwistle stirbt bei Tournee-Auftakt DeathBull
DeathBull:

Bassist Entwistle stirbt bei Tournee-Auftakt

 
28.06.02 10:23
#1
Der Bassist der britischen Rockgruppe The Who, John Entwistle, ist in Las Vegas gestorben. Er wurde 57 Jahre alt.
 
AP

John Entwistle bei einem Konzert im August 2000 in Albuquerque

Los Angeles - Der Musiker starb in dem Hotel, wo heute die dreimonatige neue Nordamerika-Tour der Band beginnen sollte. Die Todesursache wird nach Polizeiangaben noch untersucht. Erste Hinweise deuten amerikanischen Medien zufolge auf einen Herzanfall hin.
Entwistle wurde 57 Jahre alt. Er spielte schon während seiner Schulzeit Ende der fünfziger Jahre mit Pete Townshend zusammen, dem Stückeschreiber und Gitarristen der 1964 unter dem Namen The Who gebildeten Gruppe. Ihr Sänger ist Roger Daltrey. Schlagzeuger Keith Moon starb 1978 an einer Überdosis Tabletten. Berühmt wurde die Band mit Hits wie "My Generation", "Pinball Wizard" und "Won't Get Fooled Again".
Entwistle starb in dem Hotel, in dem The Who heute ihre dreimonatige Tour beginnen wollten. Er wurde im Oktober 1944 im Londoner Stadtteil Chiswick geboren und arbeitete als Steuergehilfe, als Daltrey Anfang der sechziger Jahre die Vorgängertruppe der Who zusammensuchte. Die Musiker profilierten sich als Exponenten der britischen Jugendkultur "Mods", einer Reaktion auf die Rocker. Die Mods fuhren keine schweren Motorräder, sondern Motorroller wie Vespas, waren adrett gekleidet und hatten bessere Manieren.

Zum Markenzeichen von The Who wurde jedoch, dass sie nach jedem Auftritt ihre gesamte Ausrüstung auf der Bühne zertrümmerten.


Bassist Entwistle stirbt bei Tournee-Auftakt 705763
Bassist Entwistle stirbt bei Tournee-Auftakt chreil

Das finde ich sehr traurig -

 
#2

hab ihn und The Who immer gemocht...

:-(


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--