E.ON Fundamentaldaten

10,265 +0,69% +0,07 €
03.07.20 18:27:30 Frankfurt | Orderbuch | Mehr Kurse »
WKN: ENAG99
ISIN: DE000ENAG999
Symbol: EOAN
Typ: Aktie
Jetzt für 0€ handeln

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
>Umsatz 117.614 39.175 38.958 30.258 42.392 -  
Bruttoergebnis vom Umsatz 12.007 5.848 8.177 6.752 8.877 -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) -4.203 -411,00 4.664 3.953 1.351 -  
Finanzergebnis -1.340 -1.314 -44,00 -669,00 -554,00 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) -5.543 -1.725 4.620 3.284 797,00 -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 835,00 440,00 440,00 46,00 53,00 -  
Ergebnis nach Steuer -6.378 -2.165 4.180 3.238 744,00 -  
Minderheitenanteil -622,00 7.557 -255,00 -301,00 -242,00 -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag -6.999 -8.450 3.925 3.223 1.566 -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 40.081 17.403 15.786 23.441 22.122 -  
Summe Anlagevermögen (*) 69.516 44.855 39.257 29.688 74.232 -  
>Summe Aktiva 113.693 63.699 55.950 54.324 98.566 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 33.444 23.125 14.044 15.261 26.017 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 61.172 39.287 35.198 30.545 59.464 -  
>Summe Fremdkapital 94.616 62.412 49.242 45.806 85.481 -  
Minderheitenanteil 2.648 2.342 2.701 2.760 4.008 -  
>Summe Eigenkapital 16.429 -1.055 4.007 5.758 9.077 -  
Summe Passiva 113.693 63.699 55.950 54.324 98.566 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 2.001 2.001 2.201 2.201 2.641 -  
Ergebnis je Aktie (brutto) -2,77 -0,86 2,10 1,49 0,30 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) -3,60 -4,33 1,84 1,49 0,68 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) -3,60 -4,33 1,84 1,49 0,67 -  
Dividende je Aktie 0,50 0,21 0,30 0,43 0,46 -  
Dividendenausschüttung in Mio 976,00 410,00 650,00 932,00 1.199 -  
Umsatz 58,78 19,58 17,70 13,75 16,05 -  
Buchwert je Aktie 8,21 -0,53 1,82 2,62 3,44 -  
Cashflow je Aktie 3,09 2,65 -1,34 1,30 1,12 -  
Bilanzsumme je Aktie 56,82 31,83 25,42 24,68 37,32 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Personal am Ende des Jahres 56.490 42.595 42.657 42.949 61.050 -  
Personalaufwand in Mio. EUR 4.177 2.839 3.033 2.460 4.101 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 73.942 66.651 71.102 57.277 67.174 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 755.107 919.709 913.285 704.510 694.382 -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR 212.551 137.293 191.692 157.210 145.405 -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR -123.898 -198.380 92.013 75.042 25.651 -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
KGV (Kurs/Gewinn) -   -   4,90 5,80 14,00 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 0,15 0,34 0,51 0,63 0,59 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 1,09 -12,71 4,98 3,30 2,77 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 2,89 2,53 -6,76 6,66 8,48 -  
Dividendenrendite in % 5,60 3,13 3,31 4,98 4,83 -  
Gewinnrendite in % -40,30 -64,60 20,30 17,30 7,10 -  
Eigenkapitalrendite in % -42,60 800,95 97,95 55,97 17,25 -  
Umsatzrendite in % -5,95 -21,57 10,07 10,65 3,69 -  
Gesamtkapitalrendite in % -4,37 -10,69 9,41 8,21 3,29 -  
Return on Investment in % -6,16 -13,27 7,02 5,93 1,59 -  
Arbeitsintensität in % 35,25 27,32 28,21 43,15 22,44 -  
Eigenkapitalquote in % 14,45 -1,66 7,16 10,60 9,21 -  
Fremdkapitalquote in % 85,55 101,66 92,84 89,40 90,79 -  
Verschuldungsgrad in % 592,03 -6.138 1.296 843,45 985,89 -  
Working Capital in Mio EUR 6.637 -5.722 1.742 8.180 -3.895 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

  
Gründungsjahr 2000
Ticker EOAN
Gelistet seit 09.08.1965
Nennwert / Aktie 1,00
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Energieversorger
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Versorger
Gattung Namens-Stammaktie

Kontakt

  
Adresse E.ON SE
Brüsseler Platz 1
D-45131 Essen
Telefon +49-201-184-00
Fax
Internet http://www.eon.com
E-Mail info@eon.com
IR Telefon +49-152-0933-1400
IR E-Mail investorrelations@eon.com
Kontaktperson Verena Nicolaus-Kronenberg

Profil

  

Die E.ON SE ist eines der weltweit größten privaten Energieunternehmen. Zur Stromerzeugung werden regenerative und konventionelle Ressourcen genutzt. Daneben ist E.ON auch in der Erdgasförderung, im Strom- und Gashandel sowie im Netzausbau und Vertrieb tätig. Im Bereich erneuerbare Energien gehört E.ON zu einem der weltweit führenden Unternehmen und nutzt Wasser- und Windkraft, Biomasse und Solarenergie. Eine sichere und zuverlässige Stromübertragung ist über die jeweiligen Regionalversorger gewährleistet. Im Bereich Erdgas wird durch E.ON die gesamte Wertschöpfungskette abgedeckt. Die Gasförderung sowie die internationale Beschaffung, der Großhandel und der Vertrieb an industrielle Großkunden laufen über E.ON Ruhrgas, der Vertrieb an Endkunden wird von konzerneigenen Market Units übernommen. Insgesamt hat das Unternehmen Produktionsstandorte in Europa, Nordamerika und Russland und führt zusätzlich zusammen mit Partnern Geschäfte in Brasilien und der Türkei. Seit Herbst 2016 konzentriert sich E.ON auf die Bereiche Erneuerbare Energien, Energienetze und Kundenlösungen. Das Kerngeschäft der konventionellen Ennergieerzeugung wird seither vom abgespaltenen Unternehmen Uniper durchgeführt. 2018 wurden die Anteile an der abgespaltenen Uniper an den finnischen Versorger Fortum verkauft. E.ON steht vor der Übernahme des Versorgers innogy. Dabei sollen die Verteilnetze des Versorgers an E.ON übergehen; im Tausch dafür erhält der Konkurrent RWE, Haupt-Anteilseigner der innogy, das Geschäft um Erneuerbare Energien beider Unternehmen.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020

  

Das laufende Geschäftsjahr wird für E.ON maßgeblich im Zeichen der Integration von innogy stehen. E.ON erwartet Synergien von 740 Millionen Euro ab 2022 und 780 Millionen Euro im Jahr 2024. Für das laufende Geschäftsjahr 2020, dem ersten vollen Geschäftsjahr inklusive innogy, rechnet der E.ON-Vorstand vorbehaltlich noch nicht geplanter Auswirkungen aus der Corona-Krise erneut mit einer Ergebnissteigerung: E.ON erwartet ein bereinigtes Konzern-EBIT im Bereich von 3,9 bis 4,1 Milliarden Euro und einen bereinigten Konzernüberschuss von 1,7 bis 1,9 Milliarden Euro. Für die Jahre 2020 bis 2022 stellte Spieker ein jährliches EBIT-Wachstum zwischen 7 und 9 Prozent in Aussicht. E.ON erwartet in allen Kernsegmenten einen Gewinnzuwachs, während die Erträge im Nicht-Kerngeschäft mit der Abschaltung der Kernkraftwerke bis Ende 2022 zurückgehen werden. E.ON bekennt sich zudem zu einer unverändert hohen Finanzdisziplin und bestätigt das Ziel eines starken BBB/Baa-Ratings.

Update 12.05.2020: Unter Berücksichtigung der heute bereits absehbaren Auswirkungen der Covid-19-Pandemie geht E.ON davon aus, dass die für das Jahr 2020 prognostizierten Bandbreiten von 3,9 bis 4,1 Milliarden Euro für das bereinigte Konzern-EBIT und 1,7 bis 1,9 Milliarden Euro für den bereinigten Konzernüberschuss erreicht werden. Dies beinhaltet jedoch nicht im weiteren Jahresverlauf noch mögliche, aber heute nicht ausreichend sicher beurteilbare Risiken aus der COVID-19 Pandemie.

Termine 2020

  
25.03. Bilanzpressekonferenz
12.05. Ergebnis 1.Quartal
28.05. Hauptversammlung
02.06. Dividendenauszahlung
12.08. Ergebnis Halbjahr
11.11. Ergebnis 3.Quartal

Aktionärsstruktur

  
BlackRock, Inc. 4,41%
Norges Bank 3,03%
eigene Aktien 2,43%
Amundi S.A. 2,93%
Canada Pension Plan Investment Board 5,02%
Capital Income Builder 4,90%
RWE Aktiengesellschaft 15,00%
Freefloat 62,28%
Aktualisiert am 10.06.2020, powered by Finance Base AG