Warburg Research senkt Ziel für Bet-at-home - 'Hold'

Dienstag, 31.07.2018 10:58 von dpa-AFX

Zeitungsständer (Symbolbild).
Zeitungsständer (Symbolbild). © Global_Pics / iStock Unreleased / Getty Images
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Bet-at-home nach Halbjahreszahlen von 73,00 auf 70,70 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Wettanbieter habe schwach abgeschnitten, schrieb Analyst Patrick Schmidt in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Fußballweltmeisterschaft habe nicht den erhofften Rückenwind geliefert. Hinter den Jahreszielen des Unternehmens stünden nun Fragezeichen./mis/la Datum der Analyse: 31.07.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.


}