Kursgewinne für den Anteilsschein von Covestro

Mittwoch, 11.09.2019 14:18 von ARIVA.DE - Aufrufe: 146

Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild).
Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild). © pixabay.com
An der deutschen Börse notiert der Anteilsschein von Covestro (Covestro-Aktie) derzeit ein wenig fester. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 43,39 Euro.

Ein Kursanstieg in Höhe von 46 Cent erfreut derzeit die Aktionäre von Covestro. An der Börse zahlen Investoren gegenwärtig 43,39 Euro für die Aktie. Zieht man den DAX (DAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die Covestro-Aktie vorn. Der DAX kommt mit einem Punktestand von 12.376 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,87 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages.

Das Unternehmen Covestro

Covestro zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Hightech-Polymerwerkstoffen. Die Produkte und Anwendungslösungen des Unternehmens stecken in nahezu allen Produkten des modernen Lebens. Zu den Kunden gehören Unternehmen aus den Sektoren Automobil, Bauen und Elektronik sowie aus der Möbel-, Sport- und Textilindustrie. Covestro setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 14,6 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,82 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Covestro am 28. Oktober 2019 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Covestro Celanese Dupont De Nemours Eastman Chemical Mitsui Chemicals Symphony Plastic Techs
Kurs 43,39 111,90 € 64,62 € 67,53 € 20,66 € 0,09 €
Performance 1,07 +2,23% -0,40% +5,80% +3,94% +0,22%
Marktkap. 7,94 Mrd. € 15,0 Mrd. € 48,4 Mrd. € 9,36 Mrd. € 4,23 Mrd. € 14,4 Mio. €

So sehen Analysten die Covestro-Aktie

Die Aktie von Covestro wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Covestro-Aktie, Stand 11.09.2019
Jahreschart der Covestro-Aktie, Stand 11.09.2019
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Covestro auf "Overweight" belassen. Anleger sollten im europäischen Chemiesektor weiter selektiv vorgehen und dabei etwas stärker zu zyklischen statt relativ defensiven Werten tendieren, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Das Konjunkturumfeld bleibe schwierig. Unter den Zyklikern seien bis Jahresende Lanxess und Covestro seine wichtigsten Empfehlungen, während K+S und BASF gemieden werden sollten. Unter den weniger zyklischen Werten rät er zu DSM und Brenntag, geht bei Akzo und Air Liquide aber auf besondere Distanz.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Covestro Aktie

  
12
2.182 Beiträge
finanzhans: Pünktlich zur 45 erneuter Rücksetzer
11:52 Uhr
Schade, vorerst die 45er wieder nicht überwunden. Nimmt aber immer wieder Anläufe. Heute Morgen 2,5% im Minus. Mal schauen, was Intraday bringt. Der DAX ist heute ja auch nicht gut gestartet.
Lalapo: durch die 32 ...
16.05.17
und damit chartt. frei ......37 € ist das erste Sommerziel ....


Kurse

  
DAX
12.335,26 -
-1,06%
DAX Chart
44,29
-1,49%
Covestro Chart