Was für goldene Zahlen!

Montag, 07.09.2020 04:46 von Jörg Schulte

Die Goldminen berichten über ihr erstes Halbjahr 2020. Nun muss allen klar sein: Der Boom ist da. Unternehmen profitieren.

Der in den vergangenen Monaten gestiegene Goldpreis frisst sich nun auch durch die Bilanzen der Goldunternehmen. Die bereits produzierenden Konzerne verdienen prächtiger denn je. Und die Gesellschaften mit guten Goldprojekten, die erst noch zur Produktionsreife geführt werden müssen, können dafür das nötige Geld einsammeln. Denn durch die panischen Notenbanken getrieben, wird das Zinsniveau noch lange niedrig bleiben. Das gibt dem Goldpreis immer neue Impulse.

Sensationell: Die Goldunternehmen übertreffen sich daher derzeit gegenseitig bei der Herausgabe ihres Zahlenwerks für die ersten sechs Monate 2020. So hat zum Beispiel Sibanye-Stillwater - https://www.commodity-tv.com/play/sibanye-stillwater-company-teaser-2019/ - einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 16,5 Milliarden Rand ausgewiesen. Das sind satte 718 Prozent mehr als noch im ersten Halbjahr 2019. Damit kann der Gold- und Platinmetallkonzern seinen Schuldenberg deutlich abtragen und sogar die Dividendenzahlung wieder aufnehmen. Die Sibanye-Aktie sollte dies langfristig honorieren. Denn damit sollte für Investoren klar sein, dass die Südafrikaner nicht nur rund um CEO Neal Froneman ein sehr kompetentes Management besitzen, sondern auch die Projekte im Gold- und Platinbereich im südlichen Afrika und in den USA herausragend sind.

Schwerer als die Produzenten, die direkt vom höheren Goldpreis profitieren, haben es die Projektentwickler und Explorationsunternehmen. Sie müssen in der Regel die Anteilseigner oder Finanziers um Geld bitten, damit sie erfolgreich im Bergbau sein können. Doch auch sie profitieren vom Goldpreis – indirekt. Denn die Goldvorkommen im Boden werden entsprechend aufgewertet. Da hat zum Beispiel der Konzern GoldMining Vorteile.

Denn GoldMining - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/goldmining-inc/ - besitzt bereits mehrere Projekte von Brasilien bis Kanada und hat bereits – für ein kleineres Wachstumsunternehmen ungewöhnlich – die riesige Menge von mehr als 25 Millionen Unzen an Gold-Ressourcen zusammengetragen. Daher werden auch immer mehr Broker-Analysten auf die GoldMining-Aktie aufmerksam. So rief kürzlich der kanadische Broker Haywood ein Kursziel von 4,25 kanadischen Dollar aus.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Sibanye-Stillwater (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/sibanye-stillwater-ltd/ -) und GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -).

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.


Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

 

 

 

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Über den Autor

RSS-Feed
Jörg Schulte betreibt die Internetseite js-research.de und beschäftigt sich speziell mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert.
www.js-research.de

Kurse

  
2,3555
+0,32%
Sibanye-Stillwater Realtime-Chart