IPO/Kreise: Reliance prüft Börsengang des indischen Vodafone-Rivalen Jio

Dienstag, 12.12.2017 11:39 von dpa-AFX - Aufrufe: 939

Trader bei der Arbeit (Symbolbild).
Trader bei der Arbeit (Symbolbild).
© SARINYAPINNGAM / iStock / Getty Images Plus / .

NAVI MUMBAI (dpa-AFX) - Der indische Milliardär Mukesh Ambani prüft Kreisen zufolge einen Börsengang seines indischen Mobilfunkers Jio. Sein Konzern Reliance Industries, Besitzer des Vodafone -Rivalen auf dem indischen Markt, könnte den Billiganbieter Jio Ende 2018 oder Anfang 2019 an die Börse bringen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eingeweihte Personen. Reliance hat umgerechnet rund 26 Milliarden Euro in den Mobilfunker gesteckt und damit den indischen Markt mit seinen hunderten von Millionen Kunden aufgerollt. Der Vodafone-Konzern hatte infolge des härteren Wettbewerbs rund 5 Milliarden Euro in Indien abschreiben müssen. Die Briten wollen sich mit dem Anbieter Idea Cellular zusammentun und damit an Marktführer Bharti Airtel vorbeiziehen./men


Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
Reliance Industries Chart
1,1601
0,00%
Vodafone Group Realtime-Chart