Top-Thema

12:54 Uhr
AKTIE IM FOKUS 2: Auf Rekordhoch von Scout24 folgt Ernüchterung

IPO/Kreise: Reliance prüft Börsengang des indischen Vodafone-Rivalen Jio

Dienstag, 12.12.2017 11:39 von dpa-AFX

Ein Kompass auf einer Zeitung mit Börsenkursen (Symbolbild).
Ein Kompass auf einer Zeitung mit Börsenkursen (Symbolbild). pixabay.com

NAVI MUMBAI (dpa-AFX) - Der indische Milliardär Mukesh Ambani prüft Kreisen zufolge einen Börsengang seines indischen Mobilfunkers Jio. Sein Konzern Reliance Industries, Besitzer des Vodafone -Rivalen auf dem indischen Markt, könnte den Billiganbieter Jio Ende 2018 oder Anfang 2019 an die Börse bringen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eingeweihte Personen. Reliance hat umgerechnet rund 26 Milliarden Euro in den Mobilfunker gesteckt und damit den indischen Markt mit seinen hunderten von Millionen Kunden aufgerollt. Der Vodafone-Konzern hatte infolge des härteren Wettbewerbs rund 5 Milliarden Euro in Indien abschreiben müssen. Die Briten wollen sich mit dem Anbieter Idea Cellular zusammentun und damit an Marktführer Bharti Airtel vorbeiziehen./men