Top-Thema

13:12 Uhr
ROUNDUP 2: Britisches Parlament sucht nach Ausweg aus der Brexit-​Sackgasse

Instone Real Estate Group AG: Instone erwirbt Fläche für Quartiersentwicklung in Dortmund

Montag, 17.12.2018 08:05

DGAP-Media / 17.12.2018 / 08:00

Instone erwirbt Fläche für Quartiersentwicklung in Dortmund

- Erwartetes Verkaufsvolumen von etwa 100 Mio. EUR

- Grundstück mit rund 17.200 Quadratmetern in bester Dortmunder Lage

- Quartiersentwicklung startet unmittelbar in die Ausarbeitung des Baurechts

- Baubeginn für 2021 erwartet

Essen / Dortmund, den 17. Dezember 2018: Instone Real Estate setzt ein starkes Zeichen in Dortmund: Der börsennotierte Wohnentwickler hat sich mit dem Erwerb eines rund 17.200 Quadratmeter großen Grundstücks ein Projekt mit Potential für eine Bruttogeschoßfläche von rund 30.000 Quadratmetern gesichert. Das Areal ist Teil der Dortmunder Gartenstadt und befindet sich damit in einer der Bestlagen der Ruhrmetropole. Verkäufer ist eine Schwestergesellschaft der Immowerk GmbH. Immowerk unterstützt als Minderheitsgesellschafter die Pläne zur Quartiersentwicklung der Instone Real Estate. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Instone rechnet für das Projekt mit einem Verkaufsvolumen von rund 100 Millionen Euro und erwartet aktuell einen Baustart für das Jahr 2021. Die Quartiersentwicklung startet unmittelbar in die Ausarbeitung des Baurechts.

Andreas Gräf, CDO der Instone Real Estate, kommentiert den Wachstumsschritt in Dortmund: "Wir sind vom Potential dieses Standorts überzeugt. Mit unserem erfahrenen Team in Nordrhein-Westfalen planen wir, auf dem Dortmunder Wohnungsmarkt mit einer großvolumigen, aber gut durchdachten Quartiersentwicklung neue Akzente zu setzen. Die Wachstumsstrategie, die wir als führender börsennotierter Wohnentwickler verfolgen, wird durch diese Akquisition perfekt unterstützt."

Dortmund ist mit aktuell mehr als 600.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen und verzeichnete als eine der beiden Kernstädte des Ruhrgebiets in den letzten Jahren ein solides Bevölkerungswachstum (+3,9% seit 2012) bei weiterhin positiven Wachstumsprognosen, die auf einen sehr angespannten Wohnimmobilienmarkt treffen. Aufgrund der Preissteigerungen und des laut städtischem Wohnungsmarktbericht mit 1,8% geringen Wohnungsleerstands hat die Stadt Dortmund das Ziel ausgerufen, jährlich rund 2.000 neue Wohnungen zu errichten. Dieses Niveau wird aktuell noch nicht erreicht.

Stefan Dahlmanns, Instone-Niederlassungsleiter Nordrhein-Westfalen: "Mit unserem Projekt in Dortmund-Gartenstadt befinden wir uns in einer der begehrtesten Lagen in unmittelbarer Zentrumsnähe. Wir planen eine ganzheitliche Quartiersentwicklung mit schwerpunktmäßig wohnwirtschaftlicher Nutzung, die den besonderen städtebaulichen Charakter der ,durchgrünten' Gartenstadt aufnimmt und zeitgemäß weiterentwickelt. "

 

Über Instone Real Estate (IRE)

Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler und im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen entwickelt attraktive Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren. In 27 Jahren konnten so über eine Million Quadratmeter realisiert werden. Bundesweit sind über 320 Mitarbeiter an acht Standorten tätig. Zum 30. September 2018 umfasste das Projektportfolio von Instone Real Estate 45 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von etwa EUR 3,6 Milliarden und mehr als 8.900 Einheiten.

Kontakt Pressekontakt Instone Real Estate c/o RUECKERCONSULT GmbH Michael Lippitsch Wallstraße 16 10179 Berlin Tel.: 030 2844987-47 Fax: 030 2844987-99 E-Mail: instone@rueckerconsult.de

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Instone Real Estate Group AG

17.12.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Instone Real Estate Group AG
Baumstraße 25
45128 Essen
Deutschland
Telefon: +49 201 453 550
E-Mail: ir@instone.de
Internet: www.instone.de
ISIN: DE000A2NBX80
WKN: A2NBX8
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

758675  17.12.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=758675&application_name=news&site_id=ariva