Top-Thema

21.06.18
WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Handelssorgen und schwache Daten

Hessen und Rheinland-Pfalz stimmen sich über Brexit-Folgen ab

Freitag, 17.02.2017 05:49 von dpa-AFX

WIESBADEN (dpa-AFX) - Hessen und Rheinland-Pfalz wollen sich über die Chancen und Risiken des Brexits für das Rhein-Main-Gebiet austauschen. Für den (morgigen) Freitag (15.30 Uhr) haben sich Vertreter beider Landesregierungen zu einem ersten Gespräch in Wiesbaden verabredet. Themen sind unter anderem der Finanzplatz Frankfurt und die Europäische Bankenaufsicht. Die britische Premierministerin Theresa May will im März das Verfahren für den Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union offiziell einleiten. Am 23. Juni 2016 hatten die Briten in einem Referendum für den Brexit gestimmt./löb/DP/tos