Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Bet-at-home auf 71 Euro - 'Hold'

Dienstag, 31.07.2018 10:45 von dpa-AFX

Die EU-Flagge.
Die EU-Flagge. pixabay.com
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Bet-at-home nach den Quartalszahlen von 89 auf 71 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Das zweite Quartal habe einmal mehr unter dem Wegfall des Polen-Geschäfts gelitten, schrieb Analyst Robin Brass in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Schweizer Entscheidung gegen ausländische Wettanbieter, die im nächsten Jahr in Kraft trete, sei Grund für die Anpassungen der Schätzungen und des Kursziels. Der Ausblick, den das Unternehmen bei der Zahlenvorlage bekräftigt habe, sei angesichts der bestehenden Risiken ambitioniert./mf/mis Datum der Analyse: 31.07.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.


}