ETF-Investoren: Diese 3 Aktienmärkte gehören derzeit zu den günstigsten der Welt!

Sonntag, 10.01.2021 12:03 von The Motley Fool - Aufrufe: 274

ETFs können ein guter und vor allem relativ sicherer Weg sein, das eigene Vermögen zu vermehren. Wer nur auf Länder-Indizes setzt und ein paar wichtige Auswahlkriterien beachtet, kann damit sogar besser als der breite Markt abschneiden, obwohl das Erreichen der Marktrendite schon ein sehr gutes Ergebnis darstellt. Wie können wir mit ETFs besser als der breite Markt abschneiden? Dies kann gelingen, indem wir immer nur in die günstig bewerteten Länder der Welt investieren und die teuren sowie stark gestiegenen Länder-ETFs verkaufen beziehungsweise reduzieren. So handeln wir antizyklisch, was auf Dauer zu einer Überrendite führt. Anders als bei Einzelaktien können wir mit Länder-ETFs zudem relativ sicher sein, dass sie langfristig immer wieder neue Hochs erreichen, denn auf Dauer steigt die Wirtschaftsleistung so gut wie aller Volkswirtschaften.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.