Deutsche Börse-Aktie: Kurs legt zu

Montag, 11.02.2019 14:23 von ARIVA.DE

"The Cube", Hauptsitz der Deutsche Börse Group in Frankfurt am Main.
"The Cube", Hauptsitz der Deutsche Börse Group in Frankfurt am Main. © ollo / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im Plus liegt gegenwärtig die Aktie von Deutschen Börse (Deutsche Börse-Aktie). Der jüngste Kurs betrug 113,80 Euro.

Ein Kursanstieg in Höhe von 1,65 Euro erfreut derzeit die Aktionäre von Deutschen Börse. Zur Stunde wird das Papier an der Börse mit 113,80 Euro bewertet. Zieht man den DAX (DAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die Deutsche Börse-Aktie vorn. Der DAX kommt mit einem Punktestand von 11.016 Punkten derzeit auf ein Plus von 1,00 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Legt das Wertpapier von Deutschen Börse aus jetziger Sicht in den kommenden Tagen noch um mehr als 6,46 Prozent zu, wäre ein neues Allzeithoch für das Wertpapier erreicht. Der höchste bisher erreichte Kurs des Papiers datiert vom 18. Juli 2018. Damaliger Kurs: 121,15 Euro.

Das Unternehmen Deutsche Börse

Die Deutsche Börse AG ist eine der führenden europäischen Börsenorganisationen. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Gesellschaft umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten sowie der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Des Weiteren ist die Deutsche Börse AG Trägerin der Frankfurter Wertpapierbörse. Deutsche Börse setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 2,64 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 874 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Deutsche Börse am 13. Februar 2019 bekannt geben.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Auch einige Konkurrenten von Deutschen Börse sind börsennotiert. So liegt beispielsweise die Aktie von Lang & Schwarz (Lang & Schwarz-Aktie) derzeit ebenso im Plus. Lang & Schwarz verteuerte sich um 0,96 Prozent. Dagegen ist das Papier von Konkurrent Japan Exchange Group (Japan Exchange Group-Aktie) aktuell nicht gefragt. Der Kurs Japan Exchange Group gab um 0,35 Prozent nach.

So sehen Experten die Deutsche Börse-Aktie

Die Aktie von Deutschen Börse wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Deutsche Börse auf "Buy" mit einem Kursziel von 126 Euro belassen. Im Derivatehandel seien Börsenbetreiber gut in das neue Jahr gegangen, schrieb Analyst Benjamin Goy in einer am Montag vorliegenden Studie. Die niedrigen Indexstände seien aber nach wie vor eine Belastung. Aktien der Deutschen Börse seien unverändert sein "Top Pick" in der Branche, daneben schätzt er auch die Papiere der Euronext.

Jahreschart der Deutsche Börse-Aktie, Stand 11.02.2019
Jahreschart der Deutsche Börse-Aktie, Stand 11.02.2019
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Deutsche Börse hinsichtlich möglicher Fusionen und Übernahmen auf "Buy" mit einem Kursziel von 135 Euro belassen. Strategisch sinnvoll wäre eine Übernahme der Devisenhandelsplattform FXall, schrieb Analyst Michael Werner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Hinweise auf einen solchen Deal habe es zuletzt in der Presse gegeben. FXall würde gut zur Devisenhandelsplattform 360T der Deutschen Börse passen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.