DAX startet schwächer: Keine Beruhigungspille für Europas Anleger von US-Notenbank

Donnerstag, 22.08.2019 11:21 von Börse Online - Aufrufe: 89

Zum Auftakt des alljährlichen Notenbanker-Treffens im amerikanischen Jackson Hole haben Europas Anleger auf die Bremse getreten. Dax und EuroStoxx50 lagen am Donnerstag mit 11.780 und 3391 Punkten je rund 0,2 Prozent schwächer.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
Bain Capital Specialty Finance Chart
31,50
-0,63%
JOST Werke Chart
43,30
-0,92%
Osram Licht Chart