Anleger in Japan halten sich zurück

Freitag, 29.05.2015 05:00 von Handelsblatt - Aufrufe: 446

Die Börsianer in Tokio halten es zum Handelsbeginn in Tokio ähnlich wie ihre Kollegen an der Wall Street: Sie bringen nur wenig Bewegung in die Aktienkurse.

Zum Handelsbeginn an der Börse in Tokio pendeln die Aktienkurse zwischen Gewinnen und Verlusten. Die Anleger schauen auf den Yen-Kurs.

Der 225 Werte umfassende Nikkei legte am Vormittag um 0,2 Prozent auf 20.583 Punkte zu. Der breiter angelegte Topix stieg um 0,3 Prozent auf 1676 Punkte.

Zu den Gewinnern gehörte Yahoo Japan (Yahoo Japan Aktie). Um 7,2 Prozent sprangen dessen Aktien in die Höhe, nachdem das Unternehmen eine E-Commerce-Allianz mit Alibaba bekannt gegeben hatte. Zu den Verlierern gehörte Olympus (Olympus Aktie) mit einem Kursverlust von 0,7 Prozent.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
-  
0,00%
Alibaba.com Chart
17,28
-2,18%
Olympus Realtime-Chart
5,75
+0,88%
Z Holdings Chart