Amazon-Aktie büßt 0,64 Prozent ein

Freitag, 14.09.2018 17:56 von ARIVA.DE

An der US-amerikanischen Börse notiert der Anteilsschein von Amazon (Amazon-Aktie) zur Stunde ein wenig leichter. Die Aktie notiert aktuell bei 1.977,12 US-Dollar.

Heute hat sich am US-amerikanischen Aktienmarkt die Aktie von Amazon zwischenzeitlich um 0,64 Prozent verbilligt. Der Kurs des Papiers sank um 12,75 US-Dollar. Der Preis für das Wertpapier liegt gegenwärtig bei 1.977,12 US-Dollar. Der Anteilsschein von Amazon steht aufgrund dieser Entwicklung schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am S&P 500 (S&P 500). Der S&P 500 notiert derzeit bei 2.908 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,18 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von Amazon noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 35,13 US-Dollar erreichte das Papier am 20. November 2008.

Das Unternehmen Amazon

Amazon.com ist ein international führender Online-Versandhändler. Bei Amazon finden Käufer neue und gebrauchte Waren aus beinahe allen Bereichen der Konsumgüterindustrie. Bücher, Musik, DVDs, Elektronikprodukte, Fotos, Digitale Downloads, Software, PC- und Videospiele werden ebenso angeboten wie Geräte für Küche, Haus und Garten, Spielwaren, Sport- und Freizeitartikel, Schuhe und Schmuck, Gesundheits- und Kosmetikprodukte, Kleidung, Autos, Lebensmittel und Zeitschriften. Zuletzt hat Amazon einen Jahresüberschuss von 3,03 Mrd. US-Dollar in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 178 Mrd. US-Dollar umgesetzt.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Aktien sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Analysten die Amazon-Aktie

Die Amazon-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der Amazon-Aktie, Stand 14.09.2018
Jahreschart der Amazon-Aktie, Stand 14.09.2018
Die britische Investmentbank Barclays hat Amazon auf "Overweight" mit einem Kursziel von 2100 US-Dollar belassen. Sportinhalte machten im US-Fernsehen, berechnet in Stunden, einen Anteil von etwa 8 Prozent aus, stünden zugleich aber für etwa 40 Prozent der Umsätze in der Medienindustrie, schrieb Analyst Kannan Venkateshwar in einer am Freitag vorliegenden Studie zu US-Internet- und Medienwerten. Mit Blick auf alle großen Internetfirmen habe Amazon die Fähigkeit, zu einem Aggregator von Sportinhalten zu werden. Der Online-Händler habe bereits den ersten Schritt in diese Richtung unternommen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



Kurse

  
1.929 $
+0,71%
Amazon Chart
2.919
-0,21%
S&P 500 Realtime-Chart
}