Dienstag, 23.02.2021 14:40 von ARIVA.DE | Aufrufe: 89

Aktie von Deutschen Börse: Kurs heute nahezu konstant

Die Skyline von Frankfurt am Main. pixabay.com

Im deutschen Wertpapierhandel ist die Deutsche Börse-Aktie (Deutsche Börse-Aktie) gegenwärtig unauffällig. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 136,50 Euro.


Die Wertschätzung der Investoren für die Deutsche Börse-Aktie hat sich heute kaum verändert. Die Aktie liegt aktuell nur minimal in der Verlustzone mit einem Verlust von 0,04 Prozent. Zur Stunde kostet das Papier 136,50 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Deutschen Börse unbenommen gut da – und zwar ungeachtet des Wertverlustes. Der DAX (DAX) liegt derzeit um 0,93 Prozent im Minus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 13.820 Punkte. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von Deutschen Börse am 22. Juli 2020. Seinerzeit kostete das Wertpapier 170,15 Euro, also 33,65 Euro mehr als gegenwärtig.

Das Unternehmen Deutsche Börse

Die Deutsche Börse AG ist eine der führenden europäischen Börsenorganisationen. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Gesellschaft umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über Clearing, Settlement und Custody bis zur Bereitstellung von Marktdaten sowie der Entwicklung und dem Betrieb der elektronischen Handelssysteme. Des Weiteren ist die Deutsche Börse AG Trägerin der Frankfurter Wertpapierbörse. Deutsche Börse setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,52 Mrd. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,09 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Deutsche Börse am 21. April 2021 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

Auf dem Markt sieht sich Deutsche Börse verschiedenen Wettbewerbern gegenüber. So liegt beispielsweise die Aktie von Lang & Schwarz (Lang & Schwarz-Aktie) aktuell im Minus. Lang & Schwarz verbilligte sich um 0,00 Prozent. Kaum Bewegung dagegen bei der Aktie von Konkurrent Japan Exchange Group (Japan Exchange Group-Aktie). Der Kurs Lang & Schwarz verharrt nahezu unverändert auf Vortagsniveau.

So sehen Experten die Deutsche Börse-Aktie

Der Anteilsschein von Deutschen Börse wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Deutsche Börse nach Zahlen zum vierten Quartal von 152,10 auf 155,10 Euro angehoben und die Einstufung auf "Equal-weight" belassen. Analyst Bruce Hamilton berücksichtigt in seinem Bewertungsmodell für den Börsenbetreiber nun auch die Schätzungen für das Jahr 2022. Dies sei der Grund für das nun hochgesetzte Kursziel, schrieb er in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Die Schweizer Großbank UBS hat Deutsche Börse von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 170 auf 145 Euro gesenkt. Trotz seiner langfristig positiven Erwartung die Geschäftsentwicklung des Marktbetreibers betreffend, dürften kurzfristige Risiken die Aktie belasten, schrieb Analyst Michael Werner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er rechnet mit einer sinkenden Konsensschätzung für das Ergebnis je Aktie im laufenden Jahr und verwies dafür auf das im aktuellen Marktumfeld unterdurchschnittliche Handelsvolumen von Futures auf Aktienindizes an der Terminbörse Eurex.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
14.053
+0,09%
DAX Realtime-Chart
134,05
-0,48%
Deutsche Börse Realtime-Chart
Werbung
Mehr Nachrichten Steinhoff Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: