AKTIE IM FOKUS: Besser als befürchtete Zahlen treiben Ceconomy auf hoch

Freitag, 08.02.2019 09:02 von dpa-AFX - Aufrufe: 523

Saturn-Logo einer Filiale in Berlin.
Saturn-Logo einer Filiale in Berlin.
© LordRunar / iStock Unreleased / Getty Images Pl. www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Überraschend besser als befürchtet gelaufene Geschäfte des Elektronikhändlers Ceconomy haben den Aktien am Freitag vorbörslich kräftig Auftrieb gegeben. Auf der Handelsplattform Tradegate gewannen sie knapp 3 Prozent auf 3,98 Euro, nachdem sie tags zuvor bis Börsenschluss um 5,5 Prozent nachgegeben hatten.

Analysten lobten durch die Bank die insgesamt positiven Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2018/19, auch wenn das operative Ergebnis (Ebit) um knapp 20 Prozent rückläufig war.

Analyst Volker Bosse von der Baader Bank hob vor allem das flächenbereinigte Umsatzwachstum von 2,4 Prozent hervor nach drei Quartalen in Folge mit Rückgängen. Und seitens Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hieß es: Der "Black Friday" habe für eine positive Ergebnisüberraschung gesorgt. Und JPMorgan-Analystin Georgina Johanan rechnet nach den besser als erwarteten Zahlen nun mit einer positiven Kursreaktion./ck/mis


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
4,385
-0,93%
Ceconomy St Realtime-Chart