VW (Volkswagen Vz) Fundamentaldaten

176,60 -0,29% -0,52 €
24.01.20 19:41:25 Frankfurt | Orderbuch | Mehr Kurse »
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
Symbol: VOW3
Typ: Aktie
Jetzt für 4€ handeln

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach IAS/IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
>Umsatz 213.292 217.267 230.682 235.849 -   -  
Bruttoergebnis vom Umsatz 33.911 40.997 42.542 46.350 -   -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) -4.069 7.103 13.818 13.920 -   -  
Finanzergebnis 2.768 189,00 95,00 1.723 -   -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) -1.301 7.292 13.913 15.643 -   -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 2.859 3.273 3.205 3.533 -   -  
Ergebnis nach Steuer -1.361 5.379 11.638 12.153 -   -  
Minderheitenanteil -222,00 -235,00 -284,00 -326,00 -   -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag -1.582 5.144 11.354 11.827 -   -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 145.387 155.722 160.112 183.536 -   -  
Summe Anlagevermögen (*) 228.522 244.254 252.271 264.489 -   -  
>Summe Aktiva 381.935 409.732 422.193 458.156 -   -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 148.489 177.515 160.389 167.968 -   -  
Summe langfristiges Fremdkapital 145.175 139.306 152.726 172.846 -   -  
>Summe Fremdkapital 293.665 316.821 313.115 340.814 -   -  
Minderheitenanteil 210,00 221,00 229,00 225,00 -   -  
>Summe Eigenkapital 88.060 92.689 108.849 117.117 -   -  
Summe Passiva 381.935 409.732 422.193 458.156 -   -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 501,30 501,30 501,30 501,30 -   -  
Mio. Aktien im Umlauf (Gattung) 206,21 206,21 206,21 206,21 -   -  
Ergebnis je Aktie (brutto) -2,60 14,55 27,75 31,21 -   -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) -3,09 10,30 22,69 23,63 -   -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) -3,09 10,30 22,69 23,63 -   -  
Dividende je Aktie 0,17 2,06 3,96 4,86 -   -  
Dividendenausschüttung in Mio 35,00 425,00 817,00 1.002 -   -  
Umsatz 425,48 433,41 460,17 470,48 -   -  
Buchwert je Aktie 175,67 184,90 217,14 233,63 -   -  
Cashflow je Aktie 27,29 18,81 -2,36 14,51 -   -  
Bilanzsumme je Aktie 761,90 817,35 842,20 913,94 -   -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Personal am Ende des Jahres 610.076 626.715 634.396 664.500 -   -  
Personalaufwand in Mio. EUR 36.268 37.017 38.950 41.158 -   -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 59.448 59.065 61.397 61.938 -   -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 349.615 346.676 363.625 354.927 -   -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR 55.585 65.416 67.059 69.752 -   -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR -2.593 8.208 17.897 17.798 -   -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
KGV (Kurs/Gewinn) -   12,30 7,30 5,90 -   -  
KUV (Kurs/Umsatz) 0,31 0,29 0,36 0,30 -   -  
KBV (Kurs/Buchwert) 0,76 0,69 0,77 0,59 -   -  
KCV (Kurs/Cashflow) 4,90 6,75 -70,41 9,58 -   -  
Dividendenrendite in % 0,13 1,62 2,38 3,50 -   -  
Gewinnrendite in % -2,30 8,10 13,60 17,00 -   -  
Eigenkapitalrendite in % -1,80 5,55 10,43 10,10 -   -  
Umsatzrendite in % -0,74 2,37 4,92 5,01 -   -  
Gesamtkapitalrendite in % 0,21 2,05 3,24 2,71 -   -  
Return on Investment in % -0,41 1,26 2,69 2,58 -   -  
Arbeitsintensität in % 38,07 38,01 37,92 40,06 -   -  
Eigenkapitalquote in % 23,06 22,62 25,78 25,56 -   -  
Fremdkapitalquote in % 76,94 77,38 74,22 74,44 -   -  
Verschuldungsgrad in % 333,72 342,05 287,87 291,20 -   -  
Working Capital in Mio EUR -3.102 -21.793 -277,00 15.568 -   -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

  
Gründungsjahr 1938
Ticker VOW3
Gelistet seit 15.08.1961
Nennwert / Aktie -  
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Automobilproduktion
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie
Gattung Inhaber-Vorzugsaktie

Kontakt

  
Adresse Volkswagen AG
Berliner Ring 2
D-38440 Wolfsburg
Telefon +49-5361-9-0
Fax +49-5361-9-28282
Internet http://www.volkswagen.de/
E-Mail vw@volkswagen.de
IR Telefon +44-20-3705-2046
IR E-Mail investor.relations@volkswagen.de
Kontaktperson Oliver Larkin

Profil

  

Die Volkswagen AG ist der größte Automobilhersteller in Europa und einer der führenden weltweit. Volkswagen konzentriert seine Tätigkeit auf das Automobilgeschäft und bietet entlang der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Segmente Finanzdienstleistungen und Finanzierung ein breites und vollständiges Dienstleistungsspektrum an. Der Konzern ist in die Bereiche Automobile und Finanzdienstleistungen strukturiert. Es gehören die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN zum Portfolio. Dabei hat jede Marke ihren eigenen Charakter und operiert selbständig am Markt. Das Angebot reicht von verbrauchsarmen Kleinwagen wie dem VW Up! bis zu Luxusautos. Im Bereich Nutzfahrzeuge reicht die Produktpalette von Pick-ups bis zu Bussen und Schwertransportern. In weiteren Segmenten produziert Volkswagen Großdieselmotoren, Turbolader, Turbomaschinen und Kompressoren sowie chemische Reaktoren. Auch Spezialgetriebe für Fahrzeuge und Windräder sowie Gleitlager und Kupplungen gehören zum Sortiment.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019

  

Volkswagen geht davon aus, dass die Auslieferungen an Kunden des Volkswagen Konzerns im Jahr 2019 unter weiterhin herausfordernden Marktbedingungen den Vorjahreswert leicht übertreffen werden. Herausforderungen ergeben sich insbesondere aus dem konjunkturellen Umfeld, der steigenden Wettbewerbsintensität, volatilen Wechselkursverläufen sowie aus verschärften WLTP-Anforderungen. Wir erwarten, dass die Umsatzerlöse des Volkswagen Konzerns um bis zu 5 % über dem Vorjahreswert liegen werden. Für das Operative Ergebnis des Konzerns und des Bereichs Pkw wird im Jahr 2019 mit einer operativen Umsatzrendite zwischen 6,5 und 7,5 % gerechnet. Für den Bereich Nutzfahrzeuge geht Volkswagen von einer operativen Umsatzrendite zwischen 6,0 und 7,0 % aus. Im Bereich Power Engineering wird bei leicht steigenden Umsatzerlösen ein Verlust in der Größenordnung des Vorjahres erwartet. Für den Konzernbereich Finanzdienstleistungen wird bei moderat steigenden Umsatzerlösen von einem Operativen Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres ausgegangen.

Update 2.05.2019: Volkswagen geht weiterhin davon aus, dass die Auslieferungen an Kunden des Volkswagen Konzerns im Jahr 2019 unter weiterhin herausfordernden Marktbedingungen den Vorjahreswert leicht übertreffen werden. Herausforderungen ergeben sich insbesondere aus dem konjunkturellen Umfeld, der steigenden Wettbewerbsintensität, volatilen Wechselkursverläufen sowie aus verschärften WLTP-Anforderungen. Volkswagen erwartet weiter, dass die Umsatzerlöse des Volkswagen Konzerns um bis zu 5 Prozent über dem Vorjahreswert liegen werden. Für das Operative Ergebnis vor Sondereinflüssen des Konzerns und des Bereichs Pkw wird im Jahr 2019 mit einer operativen Umsatzrendite zwischen 6,5 und 7,5 Prozent gerechnet. Für den Bereich Nutzfahrzeuge wird von einer operativen Umsatzrendite zwischen 6,0 und 7,0 Prozent ausgegangen. Im Bereich Power Engineering wird bei leicht steigenden Umsatzerlösen ein Verlust in der Größenordnung des Vorjahres erwartet. Für den Konzernbereich Finanzdienstleistungen wird bei moderat steigenden Umsatzerlösen von einem Operativen Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres ausgegangen. Inklusive Sondereinflüsse wird für den Konzern und für den Bereich Pkw eine operative Umsatzrendite erwartet, die am unteren Ende des jeweils erwarteten Korridors liegt.

Update 25.07.2019: Das Unternehmen geht unverändert davon aus, dass die Auslieferungen an Kunden des Volks-wagen Konzerns im Jahr 2019 unter weiterhin herausfordernden Marktbedingungen denVorjahreswert leicht übertreffen werden. Herausforderungen ergeben sich insbesondere aus demkonjunkturellen Umfeld, der steigenden Wettbewerbsintensität, volatilen Wechselkursverläufen sowie aus verschärften Zulassungsanforderungen. Es wird weiterhin erwartet, dass die Umsatzerlöse des Volkswagen Konzerns sowie der Bereiche Pkw und Nutzfahrzeuge um bis zu fünfProzent über dem Vorjahreswert liegen werden. Für das Operative Ergebnis vor Sondereinflüssen des Konzerns und des Bereichs Pkw wird im Jahr 2019 mit einer operativen Umsatzrendite zwischen 6,5 und 7,5 Prozent gerechnet. Für den Bereich Nutzfahrzeuge wird von einer operativen Umsatzrendite zwischen 6,0 und 7,0 Prozent ausgegangen. Im Bereich Power Engineering wird bei leicht steigenden Umsatzerlösen mit einem gegenüber dem Vorjahr deutlich höheren Operativen Verlust gerechnet. Für den Konzernbereich Finanzdienstleistungen wird bei moderat steigenden Umsatzerlösen von einem Operativen Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres ausgegangen. Inklusive Sondereinflüsse wird für den Konzern und für den Bereich Pkw eine operative Umsatzrendite erwartet, die am unteren Ende des jeweils erwarteten Korridors liegt.

Update 30.10.2019: Trotz des Zugewinns an Marktanteilen geht der Volkswagen Konzern davon aus, dass die Fahr-zeugmärkte in vielen Weltregionen schneller als bislang erwartet zurückgehen werden. Vor diesem Hintergrund geht Volkswagen nun davon aus, dass die Auslieferungen an Kunden im Jahr 2019 auf dem Niveau des Vorjahres liegen werden. Bislang war ein leichter Anstieg erwartet worden. Seine Prognosen für Umsatz und Ergebnis bestätigt der Konzern dennoch: Die Umsatzerlöse des Volkswagen Konzerns werden um bis zu 5 Prozent über dem Vorjahreswert liegen. Für das Operative Ergebnis vor Sondereinflüssen wird mit einer operativen Umsatzrendite zwischen 6,5 und 7,5 Prozent gerechnet. Inklusive Sondereinflüsse wird für den Konzern eine operative Umsatzrendite am unteren Ende des kommunizierten Korridors erwartet.

Termine 2020

  
17.03. Veröffentlichung Geschäftsbericht
29.04. Ergebnis 1.Quartal
07.05. Hauptversammlung
30.07. Ergebnis Halbjahr
29.10. Ergebnis 3.Quartal

Aktionärsstruktur

  
Freefloat 100,00%
Aktualisiert am 13.01.2020, powered by Finance Base AG