Nanogate Fundamentaldaten

11,80 +13,46% +1,40 €
06.12.19 12:51:34 Frankfurt | Orderbuch | Mehr Kurse »
WKN: A0JKHC
ISIN: DE000A0JKHC9
Symbol: N7G
Typ: Aktie

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
>Umsatz 68,60 90,90 112,50 186,20 239,20 -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 2,50 3,00 4,60 7,30 6,80 -  
Finanzergebnis -1,70 -2,40 -1,20 -3,40 -5,10 -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 0,80 0,60 3,40 3,90 1,70 -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag 0,40 0,10 0,90 1,10 0,30 -  
Ergebnis nach Steuer 0,40 0,50 2,50 2,80 1,40 -  
Minderheitenanteil -   -   -   -   -   -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 0,40 0,50 2,50 2,80 1,40 -  
           
Aktiva            
>Summe Umlaufvermögen 33,30 38,70 50,80 68,30 108,80 -  
Summe Anlagevermögen (*) 78,60 85,10 105,60 166,80 229,60 -  
>Summe Aktiva 111,90 123,80 156,40 235,10 338,40 -  
Passiva            
Summe kurzfristiges Fremdkapital 21,20 24,90 36,90 50,00 84,40 -  
Summe langfristiges Fremdkapital 48,40 47,70 53,70 91,40 141,60 -  
>Summe Fremdkapital 69,60 72,60 90,60 141,40 226,00 -  
Minderheitenanteil 1,30 -   -   -   -   -  
>Summe Eigenkapital 41,00 51,30 65,80 93,70 112,50 -  
Summe Passiva 111,90 123,80 156,40 235,10 338,40 -  
(*) und langfristige Vermögensgegenstände
Umsatz
Umsatz
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 2,97 3,38 3,79 4,55 4,91 5,45
Gezeichnetes Kapital (in Mio.) 2,97 3,38 3,79 4,55 4,91 5,45
Ergebnis je Aktie (brutto) 0,27 0,18 0,90 0,86 0,35 -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 0,15 0,16 0,70 0,64 0,29 -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 0,15 0,16 0,69 0,63 0,29 -  
Dividende je Aktie 0,11 0,11 0,11 0,11 0,11 -  
Dividendenausschüttung in Mio 0,33 0,37 0,42 0,50 0,54 -  
Umsatz 23,12 26,91 29,66 40,91 48,68 -  
Buchwert je Aktie 13,82 15,19 17,35 20,58 22,89 -  
Cashflow je Aktie 2,76 3,64 2,85 3,27 3,74 -  
Bilanzsumme je Aktie 37,71 36,65 41,23 51,65 68,86 -  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
Personal am Ende des Jahres 474,00 586,00 715,00 1.209 1.717 -  
Personalaufwand in Mio. EUR 23,40 28,50 33,70 58,70 72,90 -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 49.367 48.635 47.133 48.553 42.458 -  
Umsatz je Mitarbeiter in EUR 144.633 155.109 157.276 154.037 139.297 -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR -   -   -   -   -   -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 843,88 853,24 3.497 2.316 815,38 -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

  
2014 2015 2016 2017 2018 2019
KGV (Kurs/Gewinn) 231,00 199,90 53,70 73,40 81,40 -  
KUV (Kurs/Umsatz) 1,50 1,19 1,27 1,15 0,48 -  
KBV (Kurs/Buchwert) 2,51 2,11 2,17 2,28 1,03 -  
KCV (Kurs/Cashflow) 12,54 8,78 13,19 14,36 6,30 -  
Dividendenrendite in % 0,32 0,34 0,29 0,23 0,47 -  
Gewinnrendite in % 0,40 0,50 1,90 1,40 1,20 -  
Eigenkapitalrendite in % 0,98 0,97 3,80 2,99 1,24 -  
Umsatzrendite in % 0,58 0,55 2,22 1,50 0,59 -  
Gesamtkapitalrendite in % 1,97 2,42 3,32 4,64 2,63 -  
Return on Investment in % 0,36 0,40 1,60 1,19 0,41 -  
Arbeitsintensität in % 29,76 31,26 32,48 29,05 32,15 -  
Eigenkapitalquote in % 36,64 41,44 42,07 39,86 33,24 -  
Fremdkapitalquote in % 63,36 58,56 57,93 60,14 66,76 -  
Verschuldungsgrad in % 172,93 141,33 137,69 150,91 200,80 -  
Working Capital in Mio EUR 12,10 13,80 13,90 18,30 24,40 -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

  
Gründungsjahr 1999
Ticker N7G
Gelistet seit 18.10.2006
Nennwert / Aktie 1,00
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Nanotechnologie
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Technologie
Gattung Stammaktie

Kontakt

  
Adresse Nanogate SE
Zum Schacht 3
D-66287 Quierschied-Göttelborn
Telefon +49-6825-959-10
Fax +49-6825-959-1852
Internet http://www.nanogate.de
E-Mail info@nanogate.com
IR Telefon +49-69-5770300-021
IR E-Mail nanogate@wmp-ag.de
Kontaktperson Christian Dose

Profil

  

Nanogate ist ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und –Komponenten. Nanogate entwickelt und produziert design-orientierte Oberflächen und Komponenten und stattet diese mit zusätzlichen Eigenschaften (z.B. antihaftend, kratzfest, korrosionsschützend) aus. Dabei konzentriert sich das Unternehmen besonders auf die Bearbeitung von Kunststoffen und Metallen. Darüber hinaus stellt Nanogate Pflegeprodukte für Sport- und Freizeit-Anwendungen her und entwickelt Systeme zur Ausrüstung von Industriefiltern. Das Angebot richtet sich an die vier zentralen Zielbranchen Automobil/Transport, Maschinen-/Anlagenbau, Gebäude/Interieur und Sport/Freizeit. Zu den Anwendungsbreichen zählen Elektro- und Automatisierungstechnik, Konstruktion, Luftfahrt, Kommunikation, Gebäudetechnik, Medizintechnik, Sicherheitsanwendungen sowie Automobil- und Maschinenbau. Namhafte Hersteller, die mit Nanogate zusammenarbeiten, sind unter anderem Audi, BMW und Jaguar sowie Firmen wie BSH Haushaltsgeräte oder FILA.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019

  

Für 2019 rechnet Nanogate in einem herausfordernden Markt mit einem Übergangsjahr und einem organisch geprägten Umsatzanstieg auf mehr als 250 Mio. Euro. Angesichts steigender Anlaufkosten für den Start zahlreicher neuer Großaufträge und der Umsetzung des Zukunftsprogramms NXI sowie möglicher nicht cash-wirksamer Belastungen wird ein negatives Konzernergebnis im niedrigen einstelligen Millionenbereich erwartet. Das operative Ergebnis (EBITDA) soll dennoch stabil auf Vorjahresniveau bleiben. Ab 2020 möchte der Konzern wieder einen klar profitablen Wachstumskurs erreichen und erwartet eine deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses (EBITDA) sowie ein positives Konzernergebnis.

Update 27.09.2019: Daher rechnet Nanogate gemäß der angepassten Prognose für das Geschäftsjahr 2019 mit einem operativen Ergebnis (EBITDA) zwischen 14 und 17 Mio. Euro (2018: 24,2 Mio. Euro). Darin enthalten sind Belastungen für das Zukunftsprogramm NXI und Beratungskosten im Zusammenhang mit Strukturierungsmaßnahmen in Höhe von voraussichtlich mehr 3 Mio. Euro. Dem entsprechend wird ein negatives Konzernergebnis im oberen einstelligen Millionenbereich (2018: +1,4 Mio. Euro) erwartet. Beim Umsatz wird mit einem Anstieg auf 245 bis 250 Mio. Euro (2018: 239,2 Mio. Euro) gerechnet. Angesichts der gegenwärtigen Marktentwicklung und der damit verbundenen Unsicherheit der Kunden wird die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 überprüft.

Update 21.11.2019: Für 2019 rechnet der Vorstand unverändert mit einem Umsatz in der Höhe zwischen 245 bis 250 Mio. Euro. Zugleich senkt der Konzern jedoch seine Ergebnisprognose und erwartet für 2019 nunmehr ein operatives Ergebnis (EBITDA) in der Höhe zwischen 8 bis 11 Mio. Euro (bislang: 14 bis 17 Mio. Euro). Der Großteil der Ergebnisabweichung resultiert aus der Anlaufphase neuer Projekte mit temporär deutlich höheren Ausschussraten sowie den gestiegenen Kosten für die Transformation des Konzerns und die Umsetzung des laufenden Zukunftsprogramms. Vor diesem Hintergrund sowie möglicher nicht cash-wirksamer Belastungen im Übergangsjahr 2019 wird nunmehr ein negatives Konzernergebnis im niedrigen zweistelligen Millionenbereich (bislang: negatives Konzernergebnis im oberen einstelligen Millionenbereich) erwartet. Daher geht der Vorstand aktuell nicht davon aus, dass für 2019 eine Dividende gezahlt wird.

Termine 2019

  
28.02. vorläufiges Ergebnis
30.04. Veröffentlichung Geschäftsbericht
26.06. Hauptversammlung
01.07. Dividendenauszahlung
27.09. Ergebnis Halbjahr
Aktualisiert am 21.11.2019, powered by Finance Base AG