AKTIEN IM FOKUS: Bayer mit Erholungsversuch - Pharmawerte nach US-Wahl gefragt

Mittwoch, 09.11.2016 12:46 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktionäre von Pharma- und Biotech-Werten haben am Mittwoch erleichtert auf den Sieg von Donald Trump im US-Präsidentschaftswahlkampf reagiert. Ein Sieg der Demokratin Hillary Clinton hätte laut Händlern Befürchtungen über eine Begrenzung von Medikamentenpreisen weiter verstärkt.

Hierzulande legten die Papiere des Pharma- und Chemieunternehmens Bayer (Bayer Aktie) als einer der Favoriten im schwachen Dax um 2,64 Prozent auf 91,24 Euro zu. In der Spitze war es sogar bis auf 92,41 Euro nach oben gegangen, womit die Papiere zumindest kurzfristig aus ihrer Handelsspanne vom Oktober ausbrechen konnten. Ein Pressebericht über die Klagewelle gegen das Medikament Xarelto in den USA spielte laut Börsianern keine größere Rolle.

Die Merck-Aktien gewannen 2,55 Prozent. Im MDax kletterten die Papiere des Arzneimittelherstellers Stada um mehr als 2 Prozent nach oben. Für die Aktien des Biotech-Unternehmens Morphosys (MorphoSys Aktie) ging es im Technologiewerte-Index TecDax um 3,19 Prozent nach oben. Die Anteile des Branchenkollegen Evotec (Evotec Aktie) stiegen um knapp 2 Prozent.

In der Schweiz gewannen die Aktien der Pharmaschwergewichte Novartis und Roche sogar mehr als 5 Prozent. In den USA legten Pfizer (Pfizer Aktie) im vorbörslichen Handel ähnlich stark zu./mis/ck/ag