"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Postings: 198.311
Zugriffe: 16.777.216 / Heute: 3.138
Gold 1.208,09 $ +0,91% Perf. seit Threadbeginn:   +54,31%
 
maba71:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

318
02.12.08 19:00
#1

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

goldbild.jpg
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
198285 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 7931 7932 7933 1 2 3 4 ...

flk1973:

nur Gold ist Geld - ha ha ha :-)

2
10.02.16 21:22
Wir sollte mal ne Zinswende-Party  einführen ... mit GS dem Yellenflüsterer
Ich bin auch dafür d.d. subventioniertes US-Fracking Öl nun exportiert wird !!
=> mein VW Clean Diesel freut sich über reichlich Billigdiesel ...  :-)

Fazit diese Weltwirtschaft basierend auf Fiatgeld ist total krank    :-) !!!
Nun ja ich hoffe ja immer noch das Goldmann Sachs den Goldpreis auf
850US$ runterkauft - bei Angebot und Nachfrage über Jahresweltproduktion
und sich mir somit eine Kaufgelegenheit bietet :-) .... Von der Comex
wird wenig vermeldet - man hält die Füße still !!
Bisher haben die Bankster meine wünsche erfüllt ... Gold zum Billigpreis!
Aber 850US$ wurden beim Gold wohl überhört :-( !!! Shit !!!

Fed-Zinserhöhung wohl vom Tisch - Marktturbulenzen beeindrucken Yellen
http://www.n-tv.de/wirtschaft/...ndrucken-Yellen-article16970406.html

youmake222:

Goldpreis: Rückwärtsgang eingelegt

 
10.02.16 21:50
Gold und Rohöl: Goldpreis: Rückwärtsgang eingelegt 10.02.2016 | Nachricht | finanzen.net
Im Zuge der Erholungstendenz europäischer Blue Chips büßte das gelbe Edelmetall als Fluchtwährung an Attraktivität ein. 10.02.2016
warumist:

Die Alternative für Deutschland

3
10.02.16 21:55

Ich habe grade etwas so perverses gelesen, dass mir echt kurz die Luft zum atmen geraubt hat. Nein, es geht nicht um die Politik und AfD. Nein,die deutsche Handball Mannschaft wird mit Dreck beworfen und durch Kakao gezogen.

Die Zeit Online macht das ungeniert.
Schon die Aufmachung:

Die Alternative für Deutschland


Blutnah und widerständig: Wir haben den Handball wiederentdeckt. Weil diese Mannschaft eine kartoffeldeutsche Sehnsucht bedient, die gerade wieder schwer im Kommen ist.

Wenn Fußball Merkel ist, ist Handball Petry



Auch hier also zeigt sich der Handball im Sinne einer neu erspürten Landlust lebensästhetisch voll im Trend: urwüchsig, herkunftsstark, heimatverbunden.

Als ob das nicht genug wäre, ist die Handballbundesliga als einzige der großen Sportligen mit Teams aus Magdeburg, Leipzig und Eisenach eine wahrhaft gesamtdeutsche. Erfolgreicher Mittelstand aus Mitteldeutschland. Weiter so?


Bereits ein erster Blick auf das Mannschaftsfoto erhellt: Das frische Erfolgsteam hat keinen einzigen Spieler mit dunkler Hautfarbe oder auch nur südländischem Teint. Es handelt sich, mehr noch, um eine Mannschaft ohne jeglichen Migrationshintergrund. 100 Prozent kartoffeldeutsche Leistungsbereitschaft. Wir listen die Vornamen der Spieler vollständig: Hendrik, Finn, Erik, Christian, Steffen, Jannik, Niclas, Steffen, Fabian, Simon, Tobias, Johannes, Carsten, Andreas, Rune,


Er verweist mit aller Macht auf eine selig verklärte, deutsche Reihenhausvergangenheit der achtziger Jahre. Wenn Fußball Merkel ist, ist Handball Petry.

Dass der Schreiber völlig benebelten Kopf hat ist mir total egal, aber dass so ein Schiss übernommen wird ist ein Skandal. Passt aber zu dem System Merkel.

 
10.02.16 21:56

manchen Menschen fallen bei Meinungsverschiedenheiten halt anstatt Argumente nur  Beleidigungen oder Beschimpfungen oder Themawechsel ein... sinnlos

...

Und da das Geschwurbel hier niemanden interessiert... c'est tout!


Aber vielleicht schau ich halt mal in deinen hondaspeedy Thread... ein paar Dicke Kracher habe ich da beim Überfliegen schon gesichtet... und sonst antwortet dir ja da gar niemand:-)

charly503:

ich weiß schon lange

 
10.02.16 21:57
wer Du da drüben bist!
Balu4u:

Gold auf TH

 
10.02.16 22:00
1.196,68USD +7,73USD 0,65%

warumist:

Neuer Speiseplan

 
10.02.16 22:03

für die nicht Kartoffeldeutsche.



Frankfurter Kitas bestellen Schweinefleisch ab



An städtischen Kindergärten kommt Schweinefleisch immer seltener auf den Speiseplan.



Anteil der Muslime unter Kleinkindern steigend

In Stadtteilen liegt der Anteil von muslimischen Kindern nicht selten bei 30, 50 Prozent oder darüber. Es mehren sich die Meldungen darüber, dass Kommunen pauschal auf Schweinefleisch verzichten. In städtischen Kitas in Wiesbaden soll es laut dem Bericht einer Regionalzeitung kein Schweinefleisch mehr geben, ebenso in städtischen Kindergärten in Bielefeld. Der Anteil der Muslime unter Kleinkindern steigt stark infolge der Flüchtlingszuwanderung. „Je städtischer, desto internationaler und desto eher wird auf Schweinefleisch verzichtet“, erklärt die Sprecherin der Wisag. „In ländlichen Gebieten wird eher Schweinefleisch gewünscht.“


Was mir ins Auge stich ist die Prozentzahl 30,50 oder darüber. In 15 Jahren werden sie wählen dürfen.


Ich sehe weinenden Augen auf Europa.

warumist:

Schweden: Tod durch Einwanderung

2
10.02.16 22:27

◾In Schwedens sozialen Medien herrscht nun eine fast revolutionäre Stimmung. Bürger posten Videos von sich selbst, in denen sie die Regierung des Mordes bezichtigen und sie beschuldigen, Schweden mit gewalttätigen Personen zu füllen.




◾Als Alexandra Mezher ermordet wurde, war sie in der Unterkunft allein mit zehn Asylbewerbern. Sie wurde von einem der "Kinder" erstochen, für die sie sorgte.



◾Der Chef der Nationalpolizei, Dan Eliasson, bekundete bei einem Auftritt in der Fernsehsendung "Guten Morgen Schweden" Mitgefühl für den Mörder, sprach aber so gut wie nicht von dem Opfer. Das sorgt in den sozialen Medien für extreme Empörung.


http://de.gatestoneinstitute.org/7400/schweden-tod-einwanderung

warumist:

Sechs Mitglieder der LME haben offenbar genug

2
10.02.16 22:35

und steigen aus.



Am Freitag wurde der Austritt von sechs Bergbauunternehmen aus der London Metal Exchange bekannt. Laut Reuters haben sich Rio Tinto Ltd., Cargill International S.A., Nyrstar Budel BV, MetAlliance LLP, Lonconex Ltd. und Enmetco LLC dazu entschlossen, der Metallbörse den Rücken zu kehren.

http://www.goldseiten.de/artikel/...fenbar-genug-und-steigen-aus.html

Dionysus:

Die provozieren und wollen die Bevölkerung

2
10.02.16 22:38
rechts haben. Was ist das denn für eine degenerierte Scheißpresse die überhaupt auf solche Themen kommt?!
bei FaZ habe ich nicht den Autor finden können - nur "Quelle: jagr./trö./trau."

Die machen uns für Kriege in Nordafrika und Nahost warm. Vlt. auch Säuberungsaktionen der alten Schule in der EU + Festung Europa. Aber es soll nicht wie Befehl von oben aussehen, sondern wie ein Ersuch von Unten.
Shriek schrieb doch u.a., dass das System gerne Krieg als Ausweg sucht.
-> BW in Syrien, Irak, Libyen, Mali und wir sollen kein Mitleid haben.
Dionysus:

Aber die sind halt auch so blöd

2
10.02.16 22:42
und lassen sich unter Lebensgefahr hierher leiten und locken. Und meinen hier sei der Garten Eden, alles voller Wonne und Fröhlichkeit.  
warumist:

Das habe ich bei WE gefunden

2
10.02.16 22:43

Leser-Kommentare-DE zu "selbst updaten":

(1) Windows 7 und 8 werden zunehmend mit "Telemetrie" und "Kundenzufriedenheits" Updates sowie agressiven Windows 10 Update-Angeboten ausgerüstet.
Es gibt momentan nur ein bekanntes Skript was praktisch alles blockiert: https://voat.co/v/technology/comments/459263
Dadurch werden nicht nur die Windows 10 –Angebot sondern ingesamt ca. 100 Microsoft-Telemetrie-Seiten und 30 „Updates" geblockt. Das Skript ist Open-Source, man sieht also was es tut (im Gegensatz zu vielen anderen Tools) und man kann einzelne Updates und Blockierungen auch wieder aufheben, wenn man unbedingt will. Das Skript wird regelmäßig aktualisiert.

(2) Allein die Tatsache, dass einem jemand sein Produkt kostenlos unbedingt und geradezu penetrant versucht aufzudrängen,
sollte doch jedem zeige, dass da etwas faul sein muß. Schlimm genug dass solche kriminellen Machenschaften auch noch "legal" sind im Merklerland. Da sieht man wieder dass wir nur einarmseliges Protektorat der Amis sind und diese ungestraft mit uns ihre Spielchen treiben können. Welch eine Schande!


warumist:

Egon von Greyerz:

 
10.02.16 22:59

»Die Dominos beginnen zu fallen… die Wahl war noch nie einfacher«


Wir wussten, dass der Dollar reif für seinen Abstieg war und es scheint, dass die Dudley-Aussage der Auslöser einer großen und permanenten Umkehr sein wird. In dieser Woche ist der Dollar-Index bereits um drei Prozent gefallen, aber das ist natürlich nur der Anfang. Darüber hinaus hat Carney, der Gouverneur der Bank of England, diese Woche seine Meinung geändert und angedeutet, dass ein Zinsanstieg vor 2018 unwahrscheinlich ist. Zumindest sind diese Zentralbanker konsequent ignorant.

Während die Währungen und Anlagemärkte fallen, kehren die Edelmetalle jetzt zu ihrem Aufwärtstrend mit neuen Hochs zurück. Gold ist 2016 um 10 % gestiegen und alle Aktienmärkte sind gegen Gold gefallen. Der DOW ist seit Jahresbeginn beispielsweise um 15 % gegen Gold gefallen.

Investoren haben eine exzellente Gelegenheit physisches Gold und etwas Silber zu Preisen zu kaufen, die in meiner Lebenszeit nicht wieder kommen werden. Die Alternativen sind nicht besonders schmackhaft – Währungen kollabieren, Aktien- und Bondmärkte implodieren und das Finanzsystem ist in Auflösung begriffen. Die Wahl war noch nie einfacher.“

http://n8waechter.info/2016/02/...en-die-wahl-war-noch-nie-einfacher/

charly503:

und ganz vielen Dank lieber warumist

 
10.02.16 23:02
für den Tip! Echte Freunde sieht man immer wieder gerne. Gibt auch welche, die es immer wieder schaffen, über solche User wie der kürzliche Disput, nachdenklich zu werden. Keinem wird hier geholfen, wenn man mit finsterem Sarkasmus, eigene Überheblichkeit zur Schau stellt, schnell noch was französisches rein, damit es intelektuell aussieht, andere versucht, madig zu machen, altes immer wieder vorholt, um sich mit gleichgesinnten Usern, welche ich sowieso in Quarantäne habe, bei den dann folgenden Erklärungen, sich zu ergötzen. Man, muß Euch langweilig sein, immer nur zu reagieren. Aber auch bei WMIH gähnende Langeweile, immer nur pro und wenn es nur centis sind.Keinerlei andere Gedanken zur Politik, absolut tote Hose. Das sind mir die richtigen Weltverbesserer ohne Rührung alles hinnehmen. Herrliche Gleichgültigkeit und ohne Meinung genau die, welche auch bei mind, nur eingetragen sind. Schreiben tun sie nichts, man würder sie erkennen, als dass, was sie sind!
Dionysus:

Gute Propaganda funktioniert nicht

3
10.02.16 23:04
direkt und frontal - "kauf dies, kauf das". Gute Propaganda lässt einen glauben, man verspüre den inneren Wunsch nach etwas. Man sei der eigene Ideengeber, es sei die eigene Überlegung.
Berneys Beschrieb dabei in einem Beispiel, dass er z.B. als Klavierhersteller sich mit Architekten zusammensetzen würde und in Kooperation diese die Häuser immer mit einer Klavierecke konzipieren lassen. So würde beim Hausbesitzer immer innere Unstimmigkeit vorherrschen beim betreten und Anblick des Raumes. Es viel effektiver, als das Objekt direkt zu bewerben...
Da waren dann noch zusätzliche Methoden aufgelistet wie "product placement" & "Promiwerbung".
MMn. wird unser "Haus Europa" auch gezielt so konstruiert, dass wir bestimmte Wünsche verspüren sollen.
warumist:

Online-Stasi gegründet!?

 
10.02.16 23:05

Kurz: eine Gewalthandlung macht keinerlei Unterschied an der Einschätzung einer Person als gewaltbereit.

Eine solche Idiotie kann man kaum als wissenschaftliches Konzept verkaufen. Entsprechend kann derjenige, der von gewaltbereiten Extremisten redet, kein Experte sein, jedenfalls keiner im Hinblick auf wissenschaftliche Expertise, vielleicht im Hinblick darauf, wie man Steuergelder für den Kampf gegen die Meinungsfreiheit einheimsen kann, was uns zu einem Teilzweck der Initiative zurückbringt.

Kurz: Die “Europäische Initiative für Zivilcourage Online” basiert auf unbekannter Finanzierung, zielt darauf ab, eine Finanzierung der eigenen und der Aktivitäten anderer NGOs aus Steuermitteln mittels “Marketing-Aktivitäten” zu fördern, basiert auf einer rein ideologischen Bestimmung von Hass, Hassrede und Extremismus und muss entsprechend als nichts anderes als der Versuch angesehen werden, eine Online-Stasi zu etablieren, die jederzeit genutzt werden kann, um missliebige Meinungen aus dem Netz zu entfernen, die Bevölkerung zu überwachen, Buch über Personen zu führen, die missliebige Meinungen vertreten und den Weg zu bereiten für das Einheitsmeinungsparadies, in dem niemand eine Meinung äußert, die auch nur in den Ruch kommen könnte, nicht politisch-korrekt zu sein.

Einmal mehr müssen wir unsere Leser in der DDR 2.0 willkommen heißen und feststellen, dass die Beteiligung von Anetta Kahane an dieser Initiative sicher kein Zufall ist.

http://sciencefiles.org/2016/02/09/online-stasi-gegruendet/


Gute Nacht

Dionysus:

kann ich nur empfehlen

 
10.02.16 23:07
https://de.wikipedia.org/wiki/Propaganda_(Buch)

Ist sehr gut, muss man aber sehr langsam lesen. Und seit 1928 gab es ja auch auf diesem Gebiet etwas Fortschritt. ;)
47Protons:

''Etwas Fortschritt'' wird auch hier präsentiert..

 
10.02.16 23:45
Wenn das alles stimmt, dann Gute Nacht Nato..

https://www.youtube.com/watch?v=r3zdRmAuylU
julian gold:

Das große und ganze sehen.

 
06:19
Wenn ich mir überlege das es zb. kein einziges Atom Endmülllager gibt, Weltweit, und weiß das hierzulande und das wohl gleicherdings Weltweit die Müllkippen durchgammeln welche Chemieabfälle aus den "guten" Zeiten enthalten und zunehmend das Grundwasser belasten dann wird mir klar wo die Probleme wirklich liegen. Plus Klimawandel, Meerverschmutzung etc. So etwas kostet. Oder auch nicht sofort sondern um so teurer umfassend später. Weltweit. Das sich solche Belastungen wie ein grauer Dauerschleier auf alles und jedes legt liegt wohl nahe. Es wäre gut wenn die Lightpeople auch dies sehen  und begreifen würden das diese Probleme und die entstehenden Opfer daraus nicht mit Haß, Gewalt und Verachtung aus der Welt zu schaffen sind. Auch sollten sie nicht vergessen das sie selbst einmal die daraus leidtragenden sein könnten. Und das dann ebenfalls ihre wohl dann ehemalige Geisteshaltung freudig auf sie warten könnte.  
julian gold:

Warumist, dein grauer Balken spricht Bände....

 
06:21
Wie baut man diese Abschottung gegen Links?  
julian gold:

Free Wily 3

 
06:43
198253.
".....und jetzt, erschiessen, in Lager stecken oder im Meer versenken? "(von Free Willy3)
Nee, begreifen das die Menschen als Flüchtlinge zu uns kommen. Uns endlich und entschlossen um Frieden und Perspektiven für diese Menschen bemühen. Hier wie in ihrer Heimat. Vielleicht brauchte es erst diese Entwicklung das auch wir Bürger merken das es so nicht weitergehen kann. Merkst du wie man auch fühlen kann?
Ich sage es nochmal, das werden jetzt erst die Anfänge sein solcher Wanderungen und Fluchtbewegungen. Wollen hier wirklich Leute mit Gewalt auf diese offensichtliche Not reagieren??? Gegen Menschen in Not? Seid ihr wahnsinnig???? Was macht ihr eigentlich wenn sich die so misshandelten mal organisiert aufmachen gegen euch? Der europäische und besonders der deutsche Geist lässt ein solches schändliches Verhalten seitens seiner Bürger und des Gesetzes nicht zu. Für mich nicht verhandelbar.  
Die Notenbank kann jede Staatsanleihe aufkaufen, das stimmt. Das ist nicht anderes als Geld drucken.
Früher oder später wird das aber in einer Hyperinflation enden
Dieser Trick funktioniert nur so lange die Menschen Vertrauen in dieses System haben. Deshalb hat die Fed auch die Zinsen erhöht um zu zeigen, hey QE funktioniert, seht ihr!?
Wenn diese den Kurs rückgängig machen müssen, ist es aus... Deshalb wehren sie sich ja noch dagegen
Natürlich werden sie sich einen Sündenbock suchen müssen  
Verborgener Beitrag. Einblenden »


Seite: Übersicht ... 7931 7932 7933 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen