"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Postings: 193.522
Zugriffe: 16.777.216 / Heute: 1.604
Gold 1.124,35 $ -0,09% Perf. seit Threadbeginn:   +43,61%
 
maba71 :

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

316
02.12.08 19:00
#1

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

goldbild.jpg
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
193496 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 7739 7740 7741 1 2 3 4 ...

JobelAg :

Tja, so ist das mit der Logik

 
03.09.15 13:23
wenn man Logik einfordert, dann muss man dem, von dem man sie fordert auch genügend Informationen geben, wenn man Spekulationen vermeiden möchte.

Und um deinen vorgegeben Auswanderungsgrund zu verstehen, müsste man wissen, WANN Du 19 Jahre alt warst.

Nicht wahr?

Aber lass es, ich denke es interessiert (mich inkl.) nicht wirklich jemanden.  
JobelAg :

Und bitte lastrada

 
03.09.15 13:34
schreib mir keine BMs mehr.
laStrada :

JobelAg - #193498

 
03.09.15 13:49
<<<Und um deinen vorgegeben Auswanderungsgrund zu verstehen, müsste man wissen, WANN Du 19 Jahre alt warst. <<<

Aber so locker irgendjemanden einfach so etwas zu unterstellen, wenn DAS die neue "Deutsche Art" ist, dann hatte ich sehr wohl doch damalig sehr Recht gehabt !

Danke für Deine Bestätigung meiner damaligen Entscheidung. Ich bin glücklich und Du sicher nicht. haha
Hasta la Vista.

<<< Und bitte lastrada schreib mir keine BMs mehr. <<<
Pluster Dich wegen einer einzigen BM nicht auf.
Sorge lieber für Deine NOg-Go-Zonen in München
ich habe alle BM gesperrt. Du Interssiert mich nicht.
Uli Höness ist mir egal.





JobelAg :

Das ist jetzt aber echt witzig

2
03.09.15 14:03
Gerade Leute aus der Ecke, die lautstark gegen jene wettern und geifern, die mal ganz vorsichtig andeuten, dass es vielleicht doch nicht so ganz falsch wäre, mal an den Grenzen ein wenig besser aufzupassen....

Gerade Leute aus der Ecke derer die konzertiert im Kollektiv sich ach so korrekt geben...

(Wobei ich auch mal anführen möchte, dass der Cliquenchaf - das Alphatier jenner) mal seine Leute ein wenig besser im Griff haben sollte. Aber das nur nebenher.

Gerade die Leute aus der Ecke, die am lautesteten "Nazi" oder eben ähnliche Unterstellungen plärrt, sperren ihre eigenen "Grenzen" (BM etc.) rigoros ab.

Und entblöden sich nicht, dies auch noch öffentlich zu beschreien.

Also da hab ich meine "Grenzen" lieber offen und bitte freundlich darum, nähere Kontakte zu unterlassen, wenn ich rein subjektiv eine gewisse Minderintelligenz vermute.


JobelAg :

sollte "chef" heissen, wer immer das dann auch ist

 
03.09.15 14:04
war Freud. Sorry :-)
MM41 :

also wie

 
03.09.15 14:41
ich vorhersagte, EZB lässt die Zinsen weiterhin bei Null bleiben. Die geldmenge wird also weiter wachsen. Anders wurde auch nicht zu erwarten, weil mehr als Hälfte EU-Ländern sind real pleite, verschuldet und wirtschaft am boden, private haushalte verschuldet, Autos auf Kredit oder Leasing finanziert, Immos auf Kredit gebaut oder gekauft. nun ja woher kann noch eine wirtschaftswachstum kommen?

Um Papiergeld vor dem Kollaps zu retten, drückt man mit frisch gedrucktem geld der goldpreis . Geldhütter müssen es tun, sogar um jeden Preis um Gesantsystem vor dem Crash zu bewahren. Gold als Krisenwährung könnte bald wieder mehr an bedeutung gewinnen, weil derzeit wird mehr Papiergold gehandelt als es im Erde gibt, über Goldvorräte kann man nicht reden, denn GUT ZU WISSEN:

Die Gesamtverschuldung der USA ist doppelt so hoch wie der Wert des gesamten Goldes.

Treppwitz :

#193466

3
03.09.15 15:07

Es überrascht mich nicht, dass dieses bizarre Schauspiel gerade hier seine Anhänger findet. Dort zelebriert allerdings weniger China seine Entschlossenheit, sondern in erster Linie die Staatspartei sich selbst und ihr sehr spezielles Geschichtsverständnis, um die zunehmend wacklige eigene Legitimität abzustützen.

Bevor Du "Kommentare" darüber schreibst, hättest Du Dir vielleicht auch mal die Mühe machen sollen, das ganze auch selbst anzusehen (was Du um vier Uhr morgens deutscher Zeit wohl kaum getan hast). Entsprechende Sprach- und Geschichtskenntnisse ebenfalls vorausgesetzt, wären Dir vielleicht ein, zwei Dinge aufgefallen. Etwa, dass Soldaten bei der Inspektion brüllen, sie dienen dem Volk, und das genau auf der Strasse tun, auf der sie das Volk vor 26 Jahren zusammengeschossen haben. Dass die prominente Rolle für Putin sich alleine schon daraus ergibt, dass westliche Politiker dieser Propagandashow bewusst und aus guten Gründen ferngeblieben sind. Oder, dass Xi selbst sehr bemüht war, den Kampf gegen Japan in den breiteren Kontext des Zweiten Weltkriegs zu rücken, in dem auch die ach so bösen USA auf der selben Seite standen - tatsächlich wird heute auch das Jubiläum der Kapitulation Japans gegenüber USA begangen, und nicht gegenüber der chinesischen KP. 

Aber das wäre halt mal wieder zu viel verlangt von Leuten, die einfach jeden Tag mit ein paar Nachrichtenschnipseln ihre bevorzugte Weltsicht untermauern wollen. Es ist auch mal wieder bezeichnend, dass die Selbstbeweihräucherung von Autokraten und das militärische Brustgetrommel von denselben Leuten beklatscht werden, die sich sonst so gerne als libertäre Freigeister und Friedensbewegte darstellen. Dahinter steckt letzten Endes wohl nur der verzweifelte Wunsch, endlich mal auf der Gewinnerseite zu stehen, egal, mit wem man sich dafür identifizieren muss. Aber wie ich schon früher mal geschrieben habe, ist Beifall aus diesem Forum ein sehr verlässliches Anzeichen dafür, dass die so beklatschten Politiker und Parteien kurz vor dem Niedergang stehen. Ein Grund mehr, sich über China Sorgen zu machen. 

JobelAg :

Ich habs streckenweise gesehen

 
03.09.15 15:14
und mich hats gegraust.  
Antipas :

Die Parade ist eine Machtdemonstration, die

 
03.09.15 16:12
aus der Zeit zu fallen scheint. "400 Soldaten wie ein Mann" soll doch der Gleichschritt zeigen: disziplinierte, geballte Kraft von 400 und gezielt, wie einer.

In Zeiten militärischer Hochtechnologie ist diese klassische Kraftdemonstration eigentlich unzeitgemäß.
Aber ich frage mich auch, ob ich vor diesem Militär oder vor dem Drohnenpiloten mehr Furcht haben sollte, der vor seinem Dienst vielleicht noch nicht einmal "stramm stehen" musste.

Eine kleine Parade von Drohnenpiloten, in Freizeitkleidung gehend vor ihren Drohnen wäre aber genau das, wie es aussieht: Hinterhältig.

Aber was kümmert mich das?

Tiananmen ist geschehen. Mit den Kenntnissen aus den letzten 25 Jahre UND der vorherigen Kulturrevolution vage ich mir jedoch nicht auszumalen, was  eine Farben-Revolution aus dem Vielvölkerstaat gemacht hätte.  
MM41 :

warum steigt gold?

 
03.09.15 16:16
sind chinesen gelandet, oder QE4 oder QE5 in vormarsch???

bin echt baff
laStrada :

Tischtennis - #193506

 
03.09.15 16:24
>>> Farben-Revolution <<<

interessanter Gedanke ! Das Wort kannte ich nicht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Farbrevolutionen

Allerdings es gibt humane Arbeitsplätze ...
laStrada :

sorry Tischtennis - Cachefehler

 
03.09.15 16:29
Mein Bemerkung galt
Antipas :Antipas : >>> Die Parade ist eine Machtdemonstration,
Die Parade ist eine Machtdemonstration, die ...
#193506 <<<
laStrada :

meine Jeans aus China

 
03.09.15 16:43
47Protons :

jetzt bin ich baff...

 
03.09.15 17:03
also zahlt man in Hawaii seine Jeans mit Euro...
MM41 :

gold

 
03.09.15 17:10
ist kaputt es lebe fed :)

gegen greenbacks kann keiner kämpfen,  
shriekback :

Der König ist tot,....

 
03.09.15 17:42
es lebe der König......und ebenso verhält's sich mit dem Gold, zum Zocken nur in Papierform, physisch ist's für die Ewigkeit, doch wer will schon ewig leben.....?

Also, alles mal 'ne Nummer kleiner, und die Flamme runter drehen.....und ab dafür und rein ins Vergnügen.....

Ich bleibe bis auf Weiteres dabei: Japan wird das Epizentrum sein und das Round-The-World-Ticket ausstellen und auch stempeln....noch in diesem Jahrzehnt.....als Realist, welcher die Hoffnung jedoch noch nicht aufgegeben hat, hoffe ich natürlich auf's Gegenteil.....

Hanging around in between..... ;-)
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---
laStrada :

47Protons : jetzt bin ich baff...

 
03.09.15 18:01
#193511
<<<also zahlt man in Hawaii seine Jeans mit Euro...<<<

Nee ... falsch geraten ... aber es sei Dir verziehen ! Weil Du Dir das gar nicht vorstellen kannst !
Ich trage und immer noch dieselben Jeans seit 1968 - sogar auf Weihnachten zur Freude meiner Mutter -  die halten ewig..
Allerdings: die T-Shirts werden mir manchmal zu knapp, weil ich oben (!)  Muskeln in den Schultern aufgebaut habe.

>>> jetzt bin ich baff... <<<
ich auch, jedes mal ! Eigentlich ist das ganze sehr einfach.
unter 100 000 Europer per day bin ich als überzeugter Single nicht zu haben.
... Bangladesch.
Den Rest überlasse ich Deiner wohlgesonnen Phantasie.




MM41 :

trotzdem

 
03.09.15 18:17
kann auch der FED eine "baldige" Pleite Griechenlands verhindern.

Kaputte Wirtschaft, alles was bisschen wert hatte sind heuschrecken billig erworben, kapital aus GR abgezogen, es blieb nur bittere armut. GR ist ein land, die nie zu EU gehörte, nicht mal haben die griechen kataster, oder funktionierende steuerbehörde...

wegen mentalität das der staat immer für die menschen da sei muss, oder immer ist andere schuld an misere, kann GR nie in 1000 jahre die schulden zurückzahlen. Problem Griechenlands ist einfach durch flüchtlingsproblem in vergessenheit geraten, obwohl dort alles kaputt ist. schulden werden mit neuen schulden begliechen und HR tsypras ist ein notorische lügner. So ein politik kann sich nie an versprechen halten, so war bei jede gr. regierung so. Am anfang haben sie alles mögliche versprochen um frisches geld zu bekommen dann haben sie weiter bei altem system und gewohnheiten geblieben.

Gold ist auch kaputt weil USA werden nie zulassen das dollar dominaz verliert. Goldfreunde tut mir leid, aber ich gehe an shortseite,,

schönen tag noch
MM41 :

hier lesen

 
03.09.15 18:24
es wird gr. problem einfach von medien ferngehalten wie nach befehl, dort aber brödelt gewaltig. ich bin immer nach davon zu 150% überzeugt, dass eine GREXIT kommt, oder eine Staatspleite was ich als bessere option sehe.

man versucht mit ein paar hundert tausend flüchtlinge und zu sagen, dass es ein riesenproblem ist die gelöst werden muss was ich als theater nenne. Das ist aus meiner sicht eine bewusste irreführung und Polittheater. Wir haben so viele andere finanzielle probleme wie verschuldung und lahmende wirtschaft. was flüchtlinge angeht, das ist eine ablenkungsmanöwer.

hier lesen > Alexis Tsipras könnte bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 20. September eine Niederlage erleiden. Die Popularität des Ministerpräsidenten ist im Keller. Sein Volk ist enttäuscht. Denn Tsipras hat die Griechen mehrfach belogen.

http://www.focus.de/finanzen/news/...hte-er-sein-volk_id_4918334.html
JobelAg :

MM41 :-)

3
03.09.15 18:31

Die Popularität des Ministerpräsidenten ist im Keller. Sein Volk ist enttäuscht. Denn Tsipras hat die Griechen mehrfach belogen.

Dann ist er eindeutig im falschen Land. In Deutschland wäre das eine Wiederwahlgarantie für mindestens drei Amtszeiten.


MM41 :

da haste recht

 
03.09.15 18:38
nun andere probleme sind woanders und demokratie-europa schweigt :)

ich bin davon 1000% sicher, dass heutige DAX-Anstieg eine Bullenfalle ist (ohne handlungsempfehlung) und das baldige GREXIT oder Pleite Grichenlands kommen dürfte, denn GR ist derzeit nicht reformierbar sondern eher ein fass ohne boden.

übrigens chinesen zeigen die stärke:

Chinesische Kriegsschiffe vor Alaska
Während Präsident Xi in Peking ein harmonisches Miteinander heraufbeschwor, kam es Tausende Kilometer weit entfernt zu einem ungewöhnlichen Vorfall: Fünf chinesische Kriegsschiffe wurden im Beringmeer vor der Küste Alaskas gesichtet.

http://www.bild.de/politik/ausland/china/...parade-42412702.bild.html
JobelAg :

Naja China...

 
03.09.15 18:44
chinesische Technik... wenn die Navigationsgeräte aus eigener Produktion verbaut haben... dann nicht wundern.

(Kleiner Scherz - die haben natürlich die besten)

Oooder... die haben endlich geschnallt, WER den Hafen wirklich angezündet hat aber den begründeten Verdacht der Öffentlichkeit noch nicht mitgeteilt. Deren Politiker sind dann doch ein anderes Kaliber als unsere Fingerzeiger. Dann auch nicht wundern.  
 
03.09.15 19:17
wer will denn schon papiergold???? :)
nur physisches gold übersteht des demnächst kommende... ,)
harcoon :

wahrhaft goldige Gedanken,

 
01:07
eines goldigen threads wohl würdig.

Ein Müller behauptet von seiner schönen Tochter, sie könne Stroh zu Gold spinnen.

Es gibt sogar ein Zertifikat von elliott waves...

Stroh zu Gold

Manchmal allerdings wird auch Gold zu Stroh gesponnen. Kann Gold wirklich flüstern oder gar reden? Dann ist es nur gerecht, dass auch Stroh reden kann. Wenn das Stroh redet, ist das Gold sprachlos. Und ich nehme die schöne Tochter, das wird dem frustrierten Rumpelstielzchen gar nicht gefallen. Wenn ihr so unglücklich seid, wird euer Gold euch auch nicht helfen, fürchte ich.
harcoon :

So wird denn als der güldene Faden (thread) immer

 
01:18
weiter gesponnen, kummervoll blicken die Verlierer des Wandels auf ihre erektilen Dissonanzen.  

Seite: Übersicht ... 7739 7740 7741 1 2 3 4 ...
 
Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: flieger85, nice guy, hormiga, stahlfaust