Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 223.025
Zugriffe: 16.777.216 / Heute: 13.636
Goldpreis 1.242,76 $ -1,11% Perf. seit Threadbeginn:   +58,74%
 
maba71:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

335
02.12.08 19:00
#1

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt! 203147
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
222.999 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 8919 8920 8921 1 2 3 4 ...


warumist:

Als Eva Herman zurecht vor Jahren

4
09:29
diese Thematik angesprochen hat, wurde sie nieder-und mundtot gemacht.
Schwachsinn verzapfst Du Akhenate, schon seit langer Zeit.  
Akhenate:

und SH, in Frankreich hatte ich,

 
09:30
Du wirst Dich entsinnen, Macron als den kommenden Mann korrekt vorausgesagt. Hier in England ist es Philip Hammond, der Theresa in Wonderland bald ablösen wird und eventuell den Brexit rückgängig macht nach einem weiteren Referendum oder auch ohne.

Mark my word.
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.
warumist:

Macron würde uns allen durch die Medien

 
09:36
kurz vor der Wahl serviert, keiner hat ihn voraussagen können, weil er einfach nicht existent war.  
warumist:

So, jetzt müssen Steuern für die Gäste

 
09:39
erarbeitet werden.

Bis denne !
Qasar:

Verblendung und die Einnahme falscher Positionen

4
10:01
kommt oft von einem falschen Geschichtsverständnis, das zT auf Propagandalügen beruht.
Daher ist es gut, die Geschichte vor '45 auch von Verwandten und Bekannten oder deren Eltern u Großeltern noch aus 1.Hand zu kennen, um nicht den Lügen auf den Leim zu gehen.
Geschichtsklitterung durch die Sieger hat es immer gegeben, zuletzt kommt die Geschichtsneubildung und das Erfinden neuer Geschichte, wenn viel genug Zeit verstrichen ist.

Wie die r-k Kirche sich im Mittelalter als eine über 1000jährige Kirche erfand, obwohl sie erst zusammen mit anderen monotheistischen Religionen und Zweigen des Christentums enstanden war, diese jedoch erfolgreich bekämpfte und bzgl der pazifistischen Alternativen naturgemäß als Siegerin hervorging, und diese noch jahrhundertelang als Ketzer ausrottete.

Ähnliches kann man von unseren glorreichen transatlantischen Partnern erwarten. Wenn die Zeit reif ist, wird es heißen, dass einst die Amerikaner Europa entdeckt hätten und von Beginn an auf Biegen und Brechen gegen die bösen Barbaren aus dem Osten verteidigen mussten.
Mit Wikipedia sicher kein Problem. Dort werden ja bereits die CVs prominenter Politiker von ihren Freunden frisiert, wenn es der Wahlkampf oder eine anderer Event erfordert.
farfaraway:

Idyllische Stadt Freiburg

3
10:03
das war einmal. Wenn selbst die Antifa den Schwanz einzieht muss es dort schon schlimm zugehen. Und wenn selbst dem Altkommunisten Kretschmann öffentlich das Grausen kommt, zweimal.

Ein  Dank an die Politik der offenen Türen an die Groko. Aber die Opportunisten wählen sie ja wieder. Unglaublich.  
farfaraway:

Wie kommt das denn?

3
10:14
Also zum zweiten Mal weniger Einnahmen durch Rentenbeiträge als Ausgaben, lappige 2,4 Mrd fehlen nur! Und das bei Vollbeschäftigung? Tut mit leid, aber da stimmt was nicht. Irgendwer bedient sich aus dem Topf ohne Einzuzahlen, aber die Politik verhüllt sich im Schweigen. Tut mir leid, aber die Groko versagt absolut auf allen Ebenen. Die schwarze Null ist lachhaft, denn die kostet einfach zu viel; Der Schaden wird immens.
barmbekerbri.:

julian gold zu 978

6
10:15
Ich weiss nicht ob ich Dich richtig verstanden habe .
Du bist also derr Meinung , daß wenn ein Landnicht nach unseren demokratischen Regeln regiert wird und in diesem auch die Menschenrechte mit Füßen getreten werden , wir das Recht hättgen uns da auch militärisch einzubringen . Ist Dir wirklich nicht bewusst, daß genau diese Denkweise allein nur im Nahen Osten in den letzten Jahren hunderttausende von Menschenleben gekostet hat und millionen von Menschen ihre Heimat verloren haben ? Soviel Leid hätten sämtliche Diktatoren dieser Region nicht anrichten können . Dieses Handeln wäre nicht mal entschuldbar , wäre es aus rein humanistischen Motiven geschen . Du weisst aber selber , daß dieses nicht der Fall ist und wohl auch niemals sein wird .Du kannst sicher sein , dem Westen geht das mit der Demokratie und den Menschenrechten so ziemlich warm am Rücken runter solange die Diktatoren der jeweiligen Länder so funktionieren wie sie es sollen . Das taten diese aber in den letzten Jahren nicht  und deswegen musste da mal
schnellstens " demokratisiert " werden .  
Und wenn diese Menschen wirklich ihre Länder reformieren sprich demokratisieren wollen , wovon ich in der breiten Massse noch nicht mal überzeugt bin , dann muss dieses immer von Innen heraus geschen .

Gruss , auch in die Runde
barmbekerbriet
barmbekerbri.:

Was ist denn...

2
10:26
jetzt wieder passiert ? Gold verliert um 10:00 Uhr rund 13 $ und Silber zieht mit gen Süden .

www.finanzen.net/rohstoffe/goldpreis/euro/Realtimekurse

Gruss in die Runde
barmbekerbriet
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#223010

warumist:

Und für unseren Oberrussophoben SG70

3
11:10

"Beide Länder haben damit nichts anderes getan, als ihr international geltendes Recht als souveräne Staaten wahrzunehmen. Doch die USA haben

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.goldseiten.de/artikel/...er-der-Russlandhetze-der-USA.html
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 26.06.17 12:55
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

Link: Forumregeln  

harry74nrw:

Alles cool, 2 Banken im Süden abgewickelt

 
11:13
Gold wird manipuliert wie vor Jahren, der kleine Aufwärtstrend könnte bald enden...
Dionysus:

@#223008 "Demokratie" ist genau wie "Freiheit" ein

 
11:14
Reizwort und ein abstrakter Begriff. Julian hingegen ist schlichtweg ein Dogmatiker, der einer Selbstreflektion nicht standhalten würde, da das Fundament der ideologischen Begrifflichkeit auch das Fundament individueller geistiger Existenz ist.
Man müsse sich den Versuch vorstellen, einen durchschnittlichen Bürger der UdSSR in den 50ern oder 60ern über Lenin's Förderer und Mäzenen, aufklären zu wollen, oder über die Schwächen des Sozialismus.  
Akhenate:

Den Karlspreis in Aachen

 
11:16
verdienen sie, May und Trumpl, nichts weniger, für ihre Verdienste um Europa. Kein Politiker hat in der Neuzeit mehr für Europa getan als diese zwei. Viva May,  viva Trump.
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.
Dionysus:

Tatsächlich gab es innerhalb der KPdSU

 
11:20
mehr Differenzen, als es zwischen der SPD und CDU gibt, oder zwischen den Republikanern und Demokraten.  
dafiskos:

m.M.n. toller Artikel

4
11:38
von Prof. Dr. Polleit, der einwandfrei begründet, warum es nun in USA aber auch in Japan, in Europa u.a., für die Z-Banken und Staaten der einzig gangbare Weg sein dürfte durch nun langfristig niedrig  gehaltene also nur marginal erhöhte Leitzinsen, gepaart mit deutlich im Verhältnis dazu höher und schneller steigender (und bewusst gesteuerter !) Inflation, die Märkte "im Gang" zu halten:

Der Link: aus: goldseiten.de: 26.06.2017
www.goldseiten.de/artikel/337051--Die-Super--Blase.html?seite=1

Vier Zusätze von mir:

- Die Geldpolitiken gewinnen dadurch mehr denn je Oberhand / Einfluss über alle anderen Arten von Politiken.

-Diese Strategie der Z- Banken kann aber nur langfristig funktionieren, wenn die Breite Masse der Marktakteure ihre derzeit extrem hohe Risikobereitschaft und ihr derzeit immer noch hohes Kauf- und Konsumverhalten in den Finanz- und Produktmärkten  nicht an die Inflation "anpasst", also nahezu unverändert beibehält. Denn sobald ihr Verhalten anpassen / zurückfahren, wird  das Gegenteil vom gewünschten Effekt eintreten, nämlich ein Rückgang oder gar Einbruch aller Markt- und Produktionsaktivitäten in Spiralform.....
Sowohl Zentralbanken als auch Staaten müssen also die Inflation den Marktakteuren als auch den Konsumenten möglichst lange so "unterjubeln", dass sie als "selbstverständlich", "unveränderbar", "problemlos","akzeptierbar" und wenig ausschlaggebend für eigene Verhaltensentscheidungen wahrgenommen wird.
M. E. äusserst unwahrscheinlich, dass dies über längere Zeit funktionieren wird.

- Diese Strategie der Z- Banken kann ebenso nur langfristig funktionieren, wenn zwischenzeitlich irgendwo in einem der vielen Bereiche der extrem hoch akkumulierten Risiken sich nicht doch einmal plötzlich ungewollt und ungesteuert Entschuldungs- und Risiko- Minimiereungs- Prozesse verselbsständigen. Jeder größere Marktakteur  könnte diesen Weg einschlagen müssen ....

- Dass gerade in diesen Zusammenhängen Gold und Silber mehr denn je einen wertsichernden Charakter bekommen, brauche ich glaub ich nicht mehr zu erklären , und zwar s gesehen in jedem möglichen Zukunftsszenario ....
Silverhair:

Tja Akhe, warum ich mich wohl im UK

3
12:14
bissel auskenne? Vllt weil ich dort 3 Enkel habe, die übrigens nicht weit weg von Dir, in Woolacombe, verlängerten WE-Urlaub mach(t)en. Nur das Wetter (auch bei Dir) spielte nicht mit.     Außerdem , lenk nicht ab:
Du sollst LEUTE befragen - nicht das Parlament! DAS ist Dein Bildungsauftrag!   ;-D

Ich wußte, dass SG im alten verbohrten Brei steckenbleibt: Der Russe und die westlich "verwonnene" Ukraine. EIN und immer wieder das selbe Geleiere.
Was sucht der Ami und gesamte Westen in Syrien?
Größer kann der Völkerrechtsbruch nicht sein!
Was sucht der Ami und Westen rund um den Globus in allmöglichen Ländern und NÖTIGEN ihnen "Militärhilfe, unsere Demokratie und Freiheit" auf?
Auf westliches Konto gehen mittlerweile Millionen Tote.
470 Zivilisten in Mossul. Die UNO , Brüssel und Westmedien würden Atomkrieg gegen Russland verhängen, waren DIE es gewesen.
Die Schmierenblätter gäben eine Hetzsonderausgabe nach der anderen aus. Der TV würde die Zimmer vor Sudelbrühe überschwemmen.
Lies mal richtig Minsk - Du Einäugiger. Zig mal hat man Dir schon erklärt, wie doof der Russe ist - dem Westen auch nur den Hauch von Fairniss oder Frieden zu unterstellen.
Soros Poker um die Ukraine ging schief. Solange der Häßling lebt, bleibt dort Krieg! Der will sein investiertes Geld mit 500% Gewinn raushaben.
Zig mal wurde festgestellt, dass das Abkommen MIT EINEM SCHUSS - "nicht erfüllt" - gilt - egal WER schießt. Darum wird stets vor Verlängerungen besonders rumgeballert. Oder Pyroschenko geht wieder fürn Krieg betteln.
Natürlich erfolgreich - bei unseren "Friedensnobelpreisträgern"!
Du kannst Dich anbiedern odrr verschnupft stellen wie Du willst:
Ich wähle nur DIE Partei, die mit den bestätigten Luftnummern der vergangenen BRD NICHTS zu tun haben wollen. Und gibts da keine, dann laß ichs lieber.
"Wer immer das selbe wiederholt/wählt und auf ein anderes Ergebnis hofft ist doof!" - SG, nimm das als Wahlslogan der SPD, CDU, FDP .
Radikale Angleicher-Vereine beachte ich gar nicht.

Silverhair:

Tu Dich mal nicht so hervor, Akhe #..002

2
12:30
Macron bemerktest Du auch erst, als die Weichen für ihn gestellt wurden.
Und nimm ihn nur nicht von damals wörtlich. Da würde Dtl nicht so gut aussehen.
         Trump gehörte zB nicht zu Deinem Weltbild, wie der Brexit nicht!
Da lagen einige, in Summe, besser  ...    ;-/  Aber lassen wir die "Aufrechnung".
Träume weiter vom Rücktritt vom Brexit. Das kommt nicht.
Und Wahlen in GB wird es erstmal auch nicht mehr geben. Dazu ist weder Zeit, Geld oder Kapazität vorhanden. Nochmal wird die Macht nicht so sinnlos verpokert.
Denk mal lieber in die "eiserne" Gegenrichtung.
Und überleg mal schon Deinen Standpunkt, werden die Austrittsverhandlungen durch überzogene Forderungen der EU schmutzig.
Ars_vitae:

Flash Crash

4
13:03
Gold: Weiterer Flash Crash heute Morgen mit Papiergold-Verkäufen von über 2 Mrd. USD rohstoffaktien.blogspot.de/2017/06/...crash-heute-morgen.html
(Verkleinert auf 72%) vergrößern
Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt! 997887
Ars_vitae:

Goldkauf

2
13:04
Anonym Gold kaufen jetzt nur noch bis 9.999 Euro

Ab sofort können Investoren im deutschen Edelmetallhandel Gold, Silber und andere Anlagemetalle nur noch bis zu einem Betrag von 9.999,99 Euro ohne Angabe von persönlichen Daten erwerben. Das „Gesetz zur Umsetzumg der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie, zur Ausführung der EU-Geldtransferverordnung und zur Neuorganisation der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen“ (Goldreporter berichtete) hat das deutsche Parlament passiert und ist nun im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit ist es offiziell in Kraft getreten. Es ist davon auszugehen, dass einige Händler sich das gesamte, im neuen Gesetz geforderte Risikomanagement ersparen und grundsätzlich gar keine Bargeschäfte mehr oberhalb der genannten Grenze annehmen. Bislang konnten Anleger Gold bis zu einem Betrag von 14.999,99 Euro anonym kaufen...

www.goldreporter.de/...ur-noch-bis-9-999-euro/hot-links/66568/

www.bgbl.de/xaver/bgbl/...bl117s1822.pdf%27%5D__1498475022156
Vassago:

GOLD 1239$ /oz

3
14:29
Löste ein Fatfinger den Goldpreiscrash aus?
www.bloomberg.com/news/articles/...raded-in-a-new-york-minute
dafiskos:

Banale Feststellung zum Flashcrash

5
14:54
Nun sieht der Flashcrash- Chart in der Tat so aus, als sei der GOLDpreis plötzlich um fast 20 USD abgestürzt. Geschätzte mindestens 90 Prozent der Markztteilnehmer glauben daher, Gold sei plötzlich weniger WERT geworden.


Das stimmt aber nicht, weil lediglich folgendes passiert ist:

- Der Flashcrash wurde lediglich durch Verkauf von einer großen Anzahl von PAPIER- Optionen auf Gold ausgelöst, die ihrem Besitzer (eine größere Addresse ?) wohl zu riskant wurden. Hier dürfte KEIN GRAMM GOLD tatsächlich den Besitzer gewechselt haben.
- Erst die "Mitläufer"- Verkäufe von echtem Gold im Anschluß haben den Gold- WERT tatsächlich verbilligt.
- Häufig decken sich dann zu diesem Zeitpunkt die Papierverkäufer unmittelbar darauf, während einer eher nicht plötzlichen Zeitspanne, mit dem Aufkauf der physischen, nun billiger erwerbbaren Bestände wieder ein, der Markt ercheint in dieser Zeit der "Seitwärtsbewegung" stabil. Ist es aber nicht, weil erst hier tatsächlich - Schritt für Schritt  tatsächliche physische größere Goldmengen die Besitzer wechseln  .......

- Im übrigen sieht man dies - besonders in allen Märkten, denen viel Risiko zugeschrieben wird, in der letzten Zeit wieder immer öfter. Dieses Zeichen mag ich nicht laut interpretieren, sehe aber durchaus auch große Chancen für Menschen (hier: bezogen auf Gold- Interessenten), denen im Leben eher mehr an tatsächlichen WERThaltigkeiten als an realitätsverfremdeten/-denden  oder gar illusonären Chart-Wert-Angaben (die wir alle mehr als genug zur Verfügung haben) gelegen ist. Menschen, die in der Lage sind, Werte auch zu hinterfragen und für sich neu zu definieren, haben anderen immer etwas voraus.
Also: Unbedingt EIGENE Werte- Meinungen bilden ! Und bitte sich unabhängig von Charts machen !
Pedro36:

Gold - flash crash #019 & 022

2
16:34
Ja, Gold ist immer einen Beitrag wert, auch wenn es ein "nur" ein Chart ist.
Vielen Dank für alle Informationen zum Thema!
Kleine Ergänzung: Der Kaufpreis für das britische Sovereign hat sich nicht verändert. Diese
Münzen kosten bei ESG Rheinstetten aktuell je nach Kopfbild zwischen 270 und 272€.
Viel Geld - aber sind ja nur Euros. (;-)))
Dahinterscha.:

Nachtrag zum anonymen Goldkauf

2
16:45
Ars_vitea hat uns die neuen Regeln für den Golderwerb nahe gebracht. Dazu noch eine Anmerkung: Fast alle Banken hatten die Anonymität bereits insoweit eingeschränkt, daß meines Wissens keine Bank mehr gegen Bareinzahlung Gold abgibt. Die Banken verlangen durchgehend, daß man erst ein Konto bei dieser Bank nachweist (bzw. von dort abbuchen läßt) Damit ist ja auch bekannt, wer der Goldkäufer ist.

17 Milliaren für ital. Banken

3
Wo kommen diese Milliarden her? Lt. Nachrichten vom italienischen Steuerzahler!
Nicht ganz richtig, denn die Gelder holt sich Italien in bewährter Weise über neue Anleihen von der EZB. Und da die wohl niemals mehr zurückgezahlt werden, haftet dafür wer?
Richtig!  Neben den anderen EU-Mitgliedern mit 26% der deutsche Steuerzahler, gefolgt von den Franzosen mit etwas weniger!
Daß man bei der letzten Bankenrettung geschworen hatte, daß so etwas niemals mehr passieren soll, ist bereits nach so kurzer Zeit vergessen. Und da wir bald Wahlen haben, und auch unsere Große Koalition die Alternativlosigkeit erkannt hat, wird bei uns kein Hahn danach krähen.
Passiert ja im Moment nichts, und zum Konkurs wird in der EU auch kein´Land geführt; da gibt es halt immer wieder neue Mittel zur Rückzahlung bis dann das Geld ohnehin nichts mehr Wert ist.

Seite: Übersicht ... 8919 8920 8921 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
335 223.024 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 Dahinterschauer 16:54
48 6.383 Altcoins - besser als Bitcoins? Canis Aureus MrBlockchain 16:52
10 35 Jetzt ist Zeit für Minen Cuba Maß Nordex-Spekulatius 22.06.17 18:23
54 5.600 Gold traden - long bzw. short rosicosy rosicosy 14.06.17 21:21
    Löschung Feloosi   12.06.17 07:38