Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 218.407
Zugriffe: 16.777.216 / Heute: 1.340
Goldpreis 1.248,74 $ -0,22% Perf. seit Threadbeginn:   +59,50%
 
maba71:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

334
02.12.08 19:00
#1

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt! 203147
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
218.381 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 8735 8736 8737 1 2 3 4 ...


Vanille65:

@ Akhenate,

2
28.03.17 21:36
genießt Du auch die einmaligen Steuerfreibeträge für Deine Rente ?
Eine Generation wie die Deine, wird es wohl nie wieder geben. Das Dumme, alle dürfen ( müssen )
wählen gehen. Die weitere Richtung ist zwangsläufig !
charly503:

wo ist eigentlich der Tischtennisplattenspieler ?

 
28.03.17 21:43
verschütt? Oder Nickwechsel, wieder in Indien 2 Jahre?
warumist:

#384

2
28.03.17 21:50
Charly, der macht jetzt Agro.

So muß Pumpernickel!
warumist:

Hätte ich jetzt viel Baumwolle zu Verfügung

5
28.03.17 22:03
würde ich zur Zeit kräftig Gold, Silber und Minen kaufen. Der Kaufpreis macht der Gewinn aus.

HÄTTE, hätte , Fahrradkette!

Die Grünlinge wollen jetzt den Diesel verbieten!

Ich habe eine bessere Idee,

ein globales Kriegsverbot!

Für immer.

charly503:

dann hatte er aber hier einen Doppelaufschlag

3
28.03.17 22:06
beim Tischtennis, LOL gibt es mal ne Spielerliste? So mit Free und akhe
Aber nicht nur der hat hier mehrere. Muss mal wieder in meinem Keller was raus hauen, der ist voll mit alten Nicks.
charly503:

beim Nuclear ban,

 
28.03.17 22:09
schlägt sich derzeit die UN, von auch Cuba vorgeschlagen, leider ist das ein Dauerthema, bringt reichlich Kohle, auch ohne Erfolgsmeldungen.Es ist der Persilschein eines Nichtangriffs, wird sich niemand mehr nehmen lassen.
warumist:

Silber will atmen

2
28.03.17 22:30
http://www.ariva.de/silber-kurs/realtime-chart?boerse_id=130

Nicht schlecht,  wir haben die Zeit, entschuldige, die Rendite,  um noch etwas abzuwarten.

Ohne Moss  nicht los!

Jutte Nacht,
und verschluckt Euch nicht an den feuchten Träumen.

Euer warumist.  
charly503:

wo ist eigentlich Julian Gold

 
28.03.17 22:31
hat er Nachhilfeunterricht?
Galearis:

der hat a Platt`n und spuit drauf Tischtennis

4
28.03.17 22:32
immer einfach denken....hihi..haaha... haahahahaha..
charly503:

da fehlen eigentlich noch sehr viel mehr,

2
28.03.17 22:45
die ehrwürdigen Beiträge aber meine ich, welche vom User PcPan kamen, oder Kellermeister, FreeWilly2, Treppwitz, hormiga, und Wolfsblut. Alles doch wirklich gute Leute, welche fürs Board zwar nichts gebracht, aber wenigstens die Seiten gefüllt haben.
charly503:

SG70 fehlte noch!

3
28.03.17 22:46
LOL
farfaraway:

Meinen bescheidenen Beitrag

5
28.03.17 22:59
zu den Pyramiden folgt gleich, möchte aber zuvor den Akhenaten, der ja dem Namen nach zu dem Thema passt etwas kritisieren. Sein letzter Beitrag hat mal wieder gezeigt, wie weit er sich von seinen vor Jahren glänzenden Beiträgen hier im Forum distanziert hat, wie sein Niveau ins bodenlose fällt. Dass er nun auch noch den Frauen unterstellt, sie wären für die Machtergreifung der Nazis verantwortlich zu machen, ist mehr als Schmäh, es ist geschmacklos, diskriminierend, und faktisch nicht zu belegen. Und dann noch Alraune, wahrscheinlich die einzige aktive Frau hier im Thread, so hinzustellen, als entstamme sie aus einem Weltbild, dem er möglicherweise noch nach trauerst. Einfach niveaulos.

Zu dem Pyramiden-film, dessen Rechte Wild Bunch besitzt, einer Filmverleihfirma mit dem ursprünglichen Namen Senator, zu dessen Filmen auch "Ziemlich Beste Freunde" zählt, möchte ich Alraune gratulieren. Ein guter Griff in die YouTube Kiste. Ich habe mir den Film während einer Massage angesehen, aber war nicht immer voll konzentriert dabei. Jedenfalls viel mir auf, dass immer wieder die Zahl 26000 Jahre fiel, also die Periodizität, mit der Aphel und Perihel sich im verlaufe dieser Zeit voll ausgetauscht haben. Wenn also die Sonnen nähste Position 2017 am 3. Januar war (Perihel), wird es 26000 Jahre benötigen, bis diese gleiche Position zur gleichen Jahres Zeit wieder erreicht sein wird. Das hängt mit dem Taumeln der Rotationsachse  zusammen um die mittlere Schiefe der Ekliptik.

Es handelt sich also um die Präzession der Erdachse, eines der 5 oder mehreren Erdbahn Parameter, die man auch als Milanković-Zyklen bezeichnet.

de.wikipedia.org/wiki/Milankovi%C4%87-Zyklen, de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4zession

Diese Perioden werden auch als Erd-Klima treibende Faktoren bezeichnet, deren Einwirkungen aber nur groß skalige Wirkungen haben, denn die Perioden reichen von 26000 bis über 100 Tausend Jahre. Für kleine Eiszeiten oder Warmzeiten wie im Mittelalter werden sie nicht verantwortlich gemacht. Da spielen eher die Sonnenaktivität (Sonnefleckentätigkeit mit mehreren Perioden von 11 Jahren und Vielfachen davon) oder Vulkanausbrüche und anderes eventuell eine Rolle.

Was aber viel interessanter für mich erscheint, ist die Tatsache, dass die Archäologen den Granit der Pyramiden nicht datieren wollen oder können. Es ist aber möglich, denn eine Methode aus den 80er Jahren, ein Kommilitone von mir hielt damals einen Seminarvortrag um dieses Thema, scheint dafür geeignet zu sein:
Es handelt sich dabei um die Optisch stimulierte Lumineszenz:

Optisch stimulierte Lumineszenz (OSL; en: optically stimulated luminescence) mit Hilfe von Licht aus dem sichtbaren Bereich des Spektrums. Anwendbar bei Quarz und Feldspat, d. h. bei ehemals dem Sonnenlicht oder einer Erhitzung ausgesetzten Gesteinen (Sandstein, Granit) und insbesondere quarzhaltigen Sedimenten, geeignet zur Datierung von Proben, die bis zu 200.000 Jahre alt sind.[7]

de.wikipedia.org/wiki/Thermolumineszenzdatierung

Im Prinzip wären die Bedingungen ideal, denn man hat Granitblöcke von der Oberfläche der Pyramide, welches von der Sonne beschienen wird und voll luminesziert ist, und Granite im Innern, wie in Grabkammern, deren Steine seit vielen Tausend Jahren nur noch kaum luminesziert sind. Ähnlich wie bei dem Abklingen der Isotopen Häufigkeit bei der C12-C14 Methode ließe es also das Abklingen der Lumineszenz zu (im Vergleich mit den Blöcken von der Haut der Pyramide als Referenz) über Eichungen eine ungefähres Alter der Pyramiden zu erfassen. Also ab wann die Pyramidenblöcke vom Innern keine Sonnenstrahlen mehr abbekam. Irgendwann mussten sie ja mal der Sonne ausgesetzt worden sein (Transport, heraus meißeln aus dem Fels).

Manchmal glaube ich schon, dass entweder die Archäologen neuen Methoden nicht offen genug sind, oder sie haben wirklich was zu verbergen: ihre Inkompetenz zumindest!
Akhenate:

Daniel

 
28.03.17 23:05
Es war einmal ein Blogger,
der fühlte sich bei Maba nicht mehr wohl,
weil Zwergnase & Co. ihn zu oft
in die Verbannung schickte
also nahm er die Sache in die Hand
und eröffnete seinen eigenen Blog,
um allen denen eine Heimat zu geben
die es leid waren, zensiert zu werden.

Für eine Weile verschwanden
Die Üblichen Verdächtigen
in dieser Geistigen Versenkung
namens Mindflash
oder so ähnlich … und im Goldforum glaubte man
man sei sie los, die Witzfiguren … zu früh gefreut

Aus Gründen, die man analysieren könnte,
wenn man sich die Zeit dazu nehmen würde,
tauchen einer nach dem anderen
der Üblichen Verdächtigen
wieder bei Maba auf, Gott weiss warum.

Vielleicht hat es etwas mit Unterhaltungswert zu tun.
Offenbar gibt es diesen nicht,
wenn sich Menschen miteinander
austauschen, die alle mit den gleichen Unzulänglichkeiten
behaftet sind: Mangel an Humor. Lachen ist suspekt.
Mangel an Toleranz. Leben und leben lassen usw.

Menschen, die sich wohl in ihrer Haut fühlen
und dies durch fröhliche, positive, oft urkomische
oder sarkastische Beiträge zum Ausruck bringen
kann man nicht trauen. Schwarzer Humor
ist eine Fremdsprache für Trolle.

Trotzdem kommen sie nicht umhin
sich immer wieder in Gefilde
zu begeben, wo sie Gefahr laufen,
mit Humor konfrontiert zu werden.
Warum auch immer.

Aber ich schweife ab :-))
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.
charly503:

Schweife einfach hinweg

2
28.03.17 23:10
wäre einfach das Beste Akhenate, guck in den Spiegel, wenn Du Trolle erwähnst!
julian gold:

Guten Abend.

 
28.03.17 23:25
So,Trump beendet also den Kampf gegen den Klimawandel. Das schafft Arbeitsplätze.... Und das im Jahre 2017 ausgehend von den USA ! Was das heißt sollte man wissen. Mal gespannt wann die Chinesen folgen. Und die anderen Länder. Paralell werden wir hören das der Klimawandel immer verheerendere Schäden anrichtet, versprochen. Jetzt also hat auch offensichtlich das Segelstreichen begonnen. Bildung und Forschung liefern keine gangbaren und in der Art finanzierbaren Alternativen mehr als das diese die dann wertverfallenden Rohstoffkonzerne auffangen könnten mit ihren Verpflichtungen und Arbeitsplätzen. Und da der Staat so nicht mehr retten kann läuft es eben in die dann gefühlte Verherrung. Es wird also falsch weiterlaufen weil richtig eben nicht mehr nachhaltig profitabel installiert werden kann und der Staat den notwendigen Spielraum für langfristige Subvention nicht mehr hat bzw.die Menschen so oder so mit der vielleicht neuen Energiegewinnung trotzdem die Altlasten der Konzerne zahlen müssten und dies nicht mehr stemmen.
Auch ohne Terrorismus werden wir schwerste Verwerfungen bekommen. Das diese Wahnsinnigen aber genau in solchen Zeiten durchdrehen ist ein Naturgesetz. Der Crash aber auch an der Börse kommt erst noch. Zu offensichtlich sind fehlende breite und tief wertschöpfende Alternativen für eine nicht mehr zu verantwortende Wirtschaft. Und das Weltweit.  
julian gold:

charly, was wütest du schon wieder hier

 
28.03.17 23:28
herum ? Immer auf Krawall gebürstet, der Bursche.
Akhenate:

War "Daniel" nicht der Name des Propheten

 
28.03.17 23:28
in Thomas Manns gleichnamiger Geschichte?

„Ich überliefere euch zur Plünderung – ‚'die Welt!

LOL. Zufall oder Freudsche Fehlleistung, Maria Josefa?
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.
Akhenate:

Leider, Julian, hindert die 7/20 Regel mich

 
28.03.17 23:37
Dir ein "gut analysiert" für Deinen Beitrag #397 zu geben.

Das ist wirklich ein Thema über das Aufzuregen sich lohnt, wären da nicht die Fragen zu den Pyramiden :-)))
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.
julian gold:

Ich Urlaube übrigens, charly.

 
28.03.17 23:38
Jeder Tag ist so aufregend geworden das ich mich schone und mit meinen Kräften besonders hierbhaushalte bis zb. wieder irgendwas haarsträubendes geschieht, bestimmt bald, über was ich schreiben will. Man muss ja nicht jedem Spinner welcher die Weltherrschaft an sich reißen will, mit seinen Kommentaren die Ehre geben. Sonst geht's mir hübsch, hab gut zu tun. Man lebt und das gut !
julian gold:

Danke dir, Akhenate.

 
28.03.17 23:53
Und ich kann nur dieses dämliche "interessant " vergeben. Wünsche allen hier einen guten Abend. Und genießt diese Zeit. Ich glaube wir werden in diese Epoche noch sehnsüchtig zurück schauen.

Wenn ich heute Bahn fahre und das durch Tunnel, angenehm ist das nicht. Nicht wenn man weiß das es Menschen gibt die einen am liebsten den Löffel abnehmen würden, egal wie. Das ist irreal. Und in dieses Bild passt, ob es gefällt oder nicht, Atomwerke mit Rissen, Atommüll welcher nicht einmal an EINEM Ort dieser Welt bisher sicher aufbewahrt werden kann, ein America welches vielleicht vormacht das sich Menschen und Wirtschaft entfremden sich damit die Menschen sich von sich selbst entfremden, absolut pervers, ein Japan welches auf einmal einen Nachteil darin entdeckt das die Schuld Titel des einen das Wertpapier des anderen ist und das nicht mehr können des einen das Versagen des anderen nach sich zieht etc etc.
Glaubt mir, meine lustigen Schilderungen die ganze Zeit haben einen Pudels Kern. Da irrt man gern. Ich bitte sogar darum.
Akhenate:

Optisch stimulierte Lumineszenz

 
28.03.17 23:54
und was genau hat die Archäologen bisher angehalten, diese Methode der Bestimmung des Alters der Pyramiden anzuwenden, so sie denn wirklich anwendbar sind, farfar??

"oder sie haben wirklich was zu verbergen: ihre Inkompetenz zumindest!" greift hier nicht.

Wissenschaftler gieren in der Regal nach der Wahrheit und wäre die Wahrheit, daß die großen Pyramiden, wie ich persönlich mutmaße, nicht vor 4500 Jahren erbaut wurden, sondern viel älter sind (und einer der Gründe warum ich das glaube ist der Umstand, daß die Sakkara Pyramiden fast als zeitgleich angesehen, dabei aber sehr viel primitiver sind) wäre das doch kein Grund das zu verheimlichen. Warum denn?? Im Gegenteil, es würde die Forschung viel interessanter machen.
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.
Akhenate:

bisher abgehalten ... sollte es heißen

 
28.03.17 23:55
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.
Akhenate:

Innerhalb von wenigen hundert Jahren

 
28.03.17 23:59
ist ein Technologiesprung von Sakkara zu Chufu Pyramide nicht vorstellbar. Auf keinen Fall.

Und DAS ist der Grund, warum ich der Meinung bin, daß die drei grossen Pyramiden nicht von den damaligen Ägyptern errichtet worden sein können.
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.
Alraune ten V.:

Sakkara und "Prost"

 
00:18
Ist sicher auch ein Ansatz so wie du ihn darstellst und mal wieder einer der seltenst gewordenen Lichtblicke bei dir. Aber statt hier deine typische Klientelpolitik weiter zu forcieren und es dir hier noch weiter mit den alten und seriösen Schreibern zu verscherzen weil du aus Verzweiflung nicht mehr anzukommen, hier den Störenfrieden sonst wo rein kriechst das es wirklich zum fremdschämen peinlich alles nur ist, solltest du vielleicht einfach mal eine kleine Auszeit nehmen und nachdenken ob es dem zwischenmenschlichen förderlich ist so mit mir und vielen anderen hier umzuspringen. Mir erschließt sich der Sinn deiner Selbstmontage seit einiger Zeit immer noch nicht.

Vielleicht wäre es dir mal anzuraten und Sakkara in einem anderen Sinne zu sehen. Wenn ich mich richtig entsinne an meine Zeit in Ägypten, dann waren das nicht nur Pyramiden, dann war das auch ein subjektiv auf meinen Geschmack in der Erinnerung wirkendes sensorisch eher moderates einheimisches Bier. Vielleicht solltest du einfach mal eines trinken und dich locker machen. Du wirkst wie jemand der sich jeden Tag mit weitaus stärkeren anlegt nur um am nächsten Tag wiederzukommen und sich die nächste Kelle abzuholen. Etwas was man im Netz macht, aber nicht im realen Leben. Sei dir doch selber mehr Wert Mensch! Das ist nicht mehr der Akhenate den ich mal kannte. Das ist nurnoch eine Karikatur seiner selbst. Denk mal drüber nach.  

Ad hominem, Alraune, ist die Waffe der Impotenten,

 
die nicht in der Lage sind, argumentativ zu punkten. Bemitleidenswert.

Es gab mal eine Zeit, da las ich Deine Beiträge gern, weil unterhaltend und informativ. Warum auch immer ist aus der damaligen vor Inspiration sprühenden jungen Dame eine verbitterte, spröde. humorlose alte Jungfer geworden, die sich nur noch durch persönliche Angriffe definieren kann aber zu der Diskussion, sei es politisch, sei es philosophisch - von humoristisch brauchen wir garnicht zu reden, denn mit dem Humor stehst Du seit eh und je auf dem Kriegsfuß - nichts Substantielles beitragen kann. Du hast den Unterhaltungswert eines toten Schafes. Du bist eine traurige, abgekanzelte, streitlustige alte Zicke geworden und das ist traurig für Dich.

Also sei so gut und geh mir nicht auf den Geist. Troll Dich ;-(
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

Seite: Übersicht ... 8735 8736 8737 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
22 238 Welche Goldmine ist die beste? Cuba Maß granddad 07:26
43 5.481 Altcoins - besser als Bitcoins? Canis Aureus Canis Aureus 06:23
334 218.406 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 Akhenate 00:58
50 5.532 Gold traden - long bzw. short rosicosy tomgain 28.03.17 14:27
59 10.707 "Wenn Gold flüstert, horcht die Welt auf!" Ilmen badeschaum007 23.03.17 19:38