"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 206.379
Zugriffe: 16.777.216 / Heute: 6.080
Goldpreis 1.315,33 $ -0,52% Perf. seit Threadbeginn:   +68,01%
 
maba71:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

325
02.12.08 19:00
#1

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt! 203147
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
206.353 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 8254 8255 8256 1 2 3 4 ...

warumist:

Anfa-Geheimabkommen der Euro-Notenbanken

4
30.09.16 15:10
Im Gegensatz zu anderen Zentralbanken wie der amerikanischen Federal Reserve hatte die EZB nie ein besonderes Interesse an Transparenz. Denken Sie nur an das berüchtigte Anfa-Geheimabkommen der Euro-Notenbanken, das diesen ermöglicht, auf eigene Rechnung Geld zu drucken und damit das Eurosystem zum Zweck der inländischen Staatsfinanzierung zu missbrauchen. Dass das Abkommen überhaupt existiert, sickerte erst vor einem Jahr durch. Und tatsächlich hatten die politisch Verantwortlichen über die mysteriösen Target-Salden nichts gewusst …

www.misesde.org/?p=13857
warumist:

Und noch ein Zitat

6
30.09.16 15:13
Ich zitiere außerdem den britischen Historiker Niall Ferguson. Er nannte die von Deutschland finanzierte EU-Umverteilung ein „einvernehmliches System von Kriegsreparationen“. Da drängt sich doch die Frage auf, warum Deutschland einerseits Exportweltmeister ist, andererseits aber die Deutschen gemessen an ihrem Privatvermögen im europäischen Mittelfeld rangieren. Dass die Europäische Währungsunion seit dem Ausbruch der Finanzkrise auch den Interessen der Südeuropäer zuwiderläuft, ist wieder eine andere Geschichte.

www.misesde.org/?p=13857
warumist:

Sinn hat die Anfa

2
30.09.16 15:17
Auch öfters angesprochen.
Die Südländer machen davon Gebraucht.
Die drücken,  drücken,  drücken....
warumist:

Und noch ein interessantes Artikel

7
30.09.16 15:41
Wie gesund kann eine “Währung“ wie der Euro und damit einhergehend das Finanzsystem – zumindest im Euroraum – sein, wenn die Europäische Zentralbank Monat für Monat Staats- und Unternehmensanleihen im Wert von 80 Milliarden Euro aufkauft und ihre Bilanz so zum Endlager für Schrottwerte macht?

Erst jüngst musste Italiens viertgrößte Bank, Monte dei Paschi, in letzter Sekunde von der EZB vor dem Fall gerettet werden. Die Deutsche Bank ist jedoch ein anderes Kaliber. Die Zeichen stehen ausdrücklich mehr als schlecht, doch das globale Finanzsystem wird aller Voraussicht nach absolut alles in ihrer Macht stehende tun, um sie vor dem Fall zu bewahren, denn sollte sie fallen, dann reißt sie in ihrem Sog vermutlich alles andere mit sich in den bodenlosen Abgrund. Andererseits ist den Systemgestaltern auch durchaus bewusst, dass der aktuelle Zyklus bereits in der Nachspielzeit ist, insofern besteht durchaus auch die Möglichkeit, dass auf diesem Weg die Reißleine gezogen wird. Domino lässt grüßen…

Unsere Empfehlung daher: Ruhe bewahren und einfach die Augen aufhalten."


Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#206359

warumist:

So jetzt sieht man, wie blöde es ist einfach ganze

4
30.09.16 15:45
Blogs zu sperren,  ohne Rücksicht auf Inhalte!
Einfach toll, Ariva!  
silverfreaky:

Herr Tauber.

7
30.09.16 15:47
www.achgut.com/artikel/..._herr_tauber_und_die_kaninchenpflege

Jetzt weiss ich wo der Begriff CDU Klatschhase herkommt.Tauber sollte Vorsitzender des Klatschhasenvereins sein und nicht Generalskretär.Ein weiteres Bsp. mit was für Gestalten Merkel sich umgibt.
dafiskos:

So, zurück von der Bank ....

3
30.09.16 16:00
.... grad noch ein paar Euros geholt, solange es Sie noch gibt :-)))
Kriegen ja vielleicht mal Sammlerwert ;-)

In den oberen Politik- Etagen werden definitiv am langen Wochenende so einige Köpfe rauchen,
die Konferenz- Tische ihren Zweck übererfüllen. Nicht nur hierzulande.

Heute werden wir nix neues mehr erfahren - ausser vielleicht ein paar altbekannt-beschwichtigenden Worten.

Dann halt am Dienstag.

Schönes Wochenende allen hier !
stksat|228794.:

schmierentheater

4
30.09.16 16:27
meine reste die nicht schon im physischen Em sind zieh ich anfang der woche auch ab! also das was ich mir heute mit db, dax, em; anschauen musste...
peter steiner komödiantenstadel wär ein dreck dagegen!!!
jedes hinterzimmercasino wär weniger GETÜRKT
man sowas von augenscheinlich.
jedem dahergelaufenem würd ich mehr geld anvertrauen als diesen jenem finanzsystem.

de r megacrash muss sehr nahe sein, denn sonst hätte ich diese bollywood-klitsche mir heut net ansehen müssen!!
montag abzug meines reste aus diesen banken/finanzsystem

praktisch einerseits weil ich dank derer wieder realtiv günstiges in PHYSISCHES NICHT BEI DER BANK GELAGERTES GOLD erwerben kann!!!

mann muss das nen klescher machen demnächst

db auf 12 bitte...sie steht einfach so gut da :)

absolut KRANK das was ich heute gesehen hab!!!

alles abschöpfen oder kann man sich trauen noch 1-2000 euro auf der bank zu lassen...oder sind die auch gefährdet ? ,)
Trumanshow:

Ich denke auch weiterhin das ist eine Fake

4
30.09.16 16:49
oder wer würde absichtlich eine Bank Aktie auf 6 Euro zb drücken um sie dann wenn Blut auf der Strasse fliesst einzusammeln? Ich kann so eine Aktie nicht anfassen da nur digital. Bei so einer Miele Waschmaschine ist das anders, da muss ich mein Hemd schwarz oder weiß, bunt selbst reinstopfen. Schönes Wochenende. (-:
Dahinterscha.:

Zentralbank-Sozialismus

5
30.09.16 17:44
Nullzins ist keine Dauerlösung, ist nicht nachhaltig. Das weiß auch Herr Draghi, aber er hat trotzdem in den  vergangenen 5 Jahren  Zentralbank-Sozialismus und Konkursverschleppung betrieben.
Die Ereignisse inb Japan zeigen es ihm überdeutlich. Bei der dort gegebenen Überschuldung wäre inzwischen eine Zinsanhebung tödlich. Ähnlich sieht dies bereits auch die FED, weshalb da niemand den Mut hatte, die schon seit langer Zeit für September angekündigte Zinsanhebung vorzunehmen. Mehr noch, man hat das Versprechen korrigiert, den Zins anzuheben, wenn die Inflation bis zu 2% gestiegen ist.  in " ...über 2% gestiegen ist". Das ist ein Hinweis, daß auch bei 2% keine Anhebung erfolgen wird. Ohnehin wird man warten, bis der neue Präsident sich geäußert hat.
Aber anläßlich der Pressekonferenz mit Hrn Draghi hat man ihn im Glauben gelassen, daß inzwischen auch die Deutschen hinter ihm stehen. Das war wohl von der Regierung so gewollt, da man inzwischen der Meinung ist, daß in Europa größere Probleme der Lösung harren wie z.B.Flüchtlingskrise und Auflösung der EU. Da will man jetzt wohl eine Charmoffensive den Südländern gegenüber starten und ihren Superhelden nicht verärgern.
silverfreaky:

Preiset den Herrn, ein Wunder ist geschehen...

5
30.09.16 18:15
Die dt. Bank Strafe wurde auf das Eigenkapital reduziert......
Dahinterscha.:

Wie wird die Deuba international betrachtet?

5
30.09.16 18:20
Im Juni hatte der IMF die Deuba bezeichnet als :
"the most important net contributor  to  systemic risks in the global banking system"

Will heißen, daß die Deuba Weltmarktführer bei Risiken unter Hrn. Ackermann geworden ist.
Aber das bringt bekanntlich massenhaft Boni für das Management, wie man inzwischen auch bei Wells Fargo feststellen mußte (zigtausende falsche Konten brachten Masse, ohne Angst davor zu haben, daß das ja irgend einmal aufgedeckt wird und ausgeglichen werden muß.) Aber das hofft man dann, seinem Nachfolger in den Schoß legen zu können. Hat bei Wells Fargo leider nicht geklappt, Chef mußte Büßergewand anlegen. Herr Ackermann hatte da mehr Glück..
Herrn Ackermann hätte ich gerne gestern anstelle des Wells Fargo-Chefs im Kreuzverhör auf der Anklagebank der amerikanischen Behörde sitzen sehen. Da hätte er anschließend nicht mehr die beiden Finger zum Victory-Zeichen heben können!
derFranke:

freaky noch ist es nur ein Gerücht

5
30.09.16 18:23
aber selbst das hilft einer maroden Bank,
aber bringt das Vertrauen zurück oder die abgezogenen Gelder?

Es verschafft wieder mal Zeit, mehr nicht, mehr ist auch nicht zu erwarten
von Leuten die immer das Gleiche tun und Wunder davon erwarten.
NikeJoe:

Don't fight the Fed

2
30.09.16 20:37
Don't fight the Murksel.

Deuba wird gerettet. Die Aktie schießt nach einem ATL (< 10 eur !!) nach oben.

Gold steuert das kritische Niveau von $1308 wieder an!
Gold ist trotz dieser Bankenkrise in Deutschland sehr schwach. Das ist kurzfristig jedenfalls kein gutes Zeichen. Klar, die Long Trader haben alle schon gekauft. Jetzt warten sie, ...worauf eigentlich?

US-Börsen sehr nahe dem ATH. Entweicht der Abwärts-Druck von der Deuba, so geht es hier weiter nach oben.

Vanille65:

habt Ihr wirklich geglaubt

5
30.09.16 22:06
die DB geht heute Pleite ?
Vanille65:

es ist ein schleichender Prozess,

5
30.09.16 22:56
macht Euch ab 2018 um die Sparkassen und Volksbanken sorgen, da nicht systemrelevant.
Dauert halt noch ein bisschen länger um die Werthaltigkeit einer Goldanlage zu beziffern.




4Gold:

Wer sagt denn, daß die DB

5
30.09.16 23:01
nicht schon längst pleite ist und nur mit den Millarden gedruckter Versprechen so aussieht als ob da keine Probleme sind? Die bösen Papiere haben sich ab 2009 langsam in Wohlgefallen aufgelöst oder was....
Vanille65:

4Gold

6
30.09.16 23:16
dann schau mal auf das erhöhte Eigenkapital der Bank, Es war noch nie so hoch wie heute.
Scheint mir eher um eine angloamerikanischen Angriff auf Deutschlands Firmen zu handeln.
Zu Dumm das Mutti das nicht merkt. Im Zusammenschluss mit Russland wären solche hinterhältigen
Attacken kaum möglich.
videomart:

"Gold - In der Ruhe liegt die Kraft!"

4
00:23
29.09.2016 | 10:35 Uhr | Torney, Marcel, RohstoffJournal

www.rohstoff-welt.de/news/...ktien-In-der-Ruhe-liegt-die-Kraft
Trumanshow:

Klar Vanille Sky erst kommt der Angriff

3
01:02
und dann muss man Gegenhalten. Eigentlich irrsinnig. Erst bauen die sich ein Derivategerüst auf um es dann einzureisen. Sollen die doch mal nen Goldklotz aus dem Dunkeln davor schieben. Gold Eigenkapital nennt sich das dann. Muss ja nicht gleich Standard getauft werden. Die Briten sind schon mal raus, die nehmen Patz auf der Klatschkulisse. So schiebt man die Massen hinein und was folgt ist böses Abragadabra. Schönes Wochenende
Trumanshow:

Und Ha

 
01:19
Vanille65:

Leute, Ihr seit naiv,

5
01:24
glaubt Ihr wirklich das Kapital lässt sich so leicht bei Seite schieben ? Bevor das passiert, gibt es Krieg !  Bisschen bei Marx lesen könnte nicht schaden .
Trumanshow:

Den Winke ich persönlich zu, sollen sie abzischen

2
01:37
auf ferne Inseln mit Palmen und wenn die Eier jucken, kratzen nicht vergessen.

Man könnte ja wirklich

3
...auf eine entfernte Pazifik-Insel auswandern -- Pago Pago, Ofu oder Manu'a z.B..
(Google Koordinaten -14.174895, -169.661192)

Ob die da Gold nehmen? Vielleicht eher noch Kokosnüsse...
Ob die die Fed oder die Murksel interessiert? Vermutlich null.

Die Kokosnüsse wachsen dort auch ohne Fed und Bankster...


Seite: Übersicht ... 8254 8255 8256 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
15 4.817 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten. spgre Robbi11 17:10
325 206.378 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 NikeJoe 12:09
57 10.425 "Wenn Gold flüstert, horcht die Welt auf!" Ilmen badeschaum007 30.09.16 20:55
48 4.876 Gold traden - long bzw. short georgno1 NikeJoe 30.09.16 20:44
4 55 Kleiner Mann, was nun ? shriekback shriekback 30.09.16 19:12