Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

14:20 Uhr
ROUNDUP/EZB greift durch: Insolvenz für zwei italienische Krisenbanken

Verhaltene Kauflaune bei Aktie von Volkswagen

Dienstag, 20.06.2017 09:10 von

Die Wertschätzung für das Wertpapier von Volkswagen (VW Aktie) (Vorzugsaktie) hat sich an der Börse heute kaum geändert. Das Wertpapier kostete zuletzt 131,65 Euro.

Die Wertschätzung der Anleger für der Anteilsschein von Volkswagen (Vorzugsaktie) hat sich heute kaum verändert. Das Papier liegt aktuell nur minimal im Plus mit einem Kursplus von 0,07 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie bei 131,65 Euro. Zieht man den Eurostoxx 50 als Benchmark hinzu, dann liegt die Volkswagen-Aktie mit dem sehr geringen Kursanstieg hinten. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.595 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,31 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von Volkswagen am 13. November 2008. Seinerzeit kostete das Wertpapier 28,08 Euro, also 103,57 Euro weniger als zur Stunde.

Die Volkswagen AG ist der größte Automobilhersteller in Europa und einer der führenden weltweit. Volkswagen konzentriert seine Tätigkeit auf das Automobilgeschäft und bietet entlang der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Segmente Finanzdienstleistungen und Finanzierung ein breites und vollständiges Dienstleistungsspektrum an. Der Konzern ist in die Bereiche Automobile und Finanzdienstleistungen strukturiert. Bei einem Umsatz von 217 Mrd. Euro erwirtschaftete Volkswagen zuletzt einen Jahresüberschuss von 5,14 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 27. Juli 2017 erwartet.

Das Wertpapier von Volkswagen wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) von 154 auf 147 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Analyst Sven Diermeier reduzierte in einer Studie vom Montag seine Prognosen für die Wolfsburger. Die Herausforderungen für die Automobil-Industrie, etwa mit Blick auf Elektrifizierung, Digitalisierung und autonomes Fahren, seien so hoch wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Volkswagen-Vorzugsaktien auf "Overweight" mit einem Kursziel von 197 Euro belassen. Eine sehr gesunde Preisentwicklung stütze den starken europäischen Automarkt, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer Branchenstudie vom Montag. Vor allem die Massenhersteller befänden sich in einer Position der Stärke.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.