US-Anleihen bauen Gewinne etwas weiter aus

Freitag, 04.11.2016 20:26 von

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag ihre Kursgewinne im Handelsverlauf noch etwas ausgebaut. Wegen der nervösen Stimmung an den Finanzmärkten vor der US-Präsidentschaftswahl am kommenden Dienstag sei die Nachfrage nach als sicher empfundenen Anlagen hoch, sagten Händler.

Die neuen Arbeitsmarktdaten spielten in diesem Umfeld nur zwischenzeitlich eine Rolle. Der amerikanische Arbeitsmarkt hatte seine solide Entwicklung auch im Oktober fortgesetzt. Eine Zinsanhebung durch die US-Notenbank Fed im Dezember wird damit als immer wahrscheinlicher angesehen. Allerdings wird in dafür auch dem Ausgang der US-Wahl eine erhebliche Bedeutung zugesprochen. Im Falle eines Wahlsiegs des Republikaners Donald Trump rechnen viele Analysten mit einer Verschiebung der Zinsstraffung ins kommende Jahr hinein.

Zweijährige Anleihen legten um 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,79 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 4/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 1,24 Prozent. Zehnjährige Anleihen gewannen 9/32 Punkte auf 97 16/32 Punkte und rentierten mit 1,78 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren rückten um 21/32 Punkte auf 93 13/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 2,57 Prozent./ck/he