Tarifverhandlungen zwischen Bahn und GDL: Start noch im September

Montag, 12.09.2016 05:21 von

BERLIN (dpa-AFX) - Die Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn sollen noch in diesem Monat beginnen. Es gebe zwar noch keinen genauen Termin, die kommende Runde starte aber noch vor dem Ablauf der Friedenspflicht Ende des Monats, sagte GDL-Chef Claus Weselsky der Deutschen Presse-Agentur. Im Fokus stehen diesmal die Arbeitszeiten der Lokführer.

Bereits in der vergangenen Tarifrunde hatten sich GDL und DB darauf geeinigt, dass kein Lokführer mehr als 80 Überstunden pro Jahr sammeln soll. "Wir stellen aber ernüchtert fest, dass die Bahn noch nicht ausreichend Einstellungen vorgenommen hat", sagte Weselsky. Die angekündigte Neuanstellung von 1200 Lokführern sei ein "Offenbarungseid" schlechter Personalplanung./ari/DP/zb