Top-Thema

Saudi-Arabien zeigt sich vor Opec-Treffen kompromissbereit

Dienstag, 27.09.2016 14:51 von

ALGIER (dpa-AFX) - Saudi-Arabien hat sich vor einem Treffen der Opec-Staaten in Algerien kompromissbereit gezeigt, um den Ölpreisverfall zu stoppen. Der weltgrößte Ölexporteur sei bereit, jede Lösung zu unterstützen, um den Markt wieder ins Gleichgewicht zu bringen, sagte Ölminister Chalid Al-Falih am Dienstag am Rande einer Energiekonferenz in der algerischen Hauptstadt Algier. Allerdings müsse eine Entscheidung der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) einstimmig fallen.

Bei einem informellen Treffen des Erdöl-Kartells wollen die Mitglieder am Mittwoch über Lösungen zur Anhebung des niedrigen Ölpreises diskutieren. Dabei steht auch ein zeitweiser Förderstopp oder eine Förderbeschränkung im Raum.

Die Weltmarktpreise für Öl (Rohöl) waren im Sommer 2014 massiv eingebrochen und von mehr als 100 Dollar (Dollarkurs) pro Barrel (159 Liter) zeitweise auf unter 30 Dollar gefallen - unter anderem auch wegen eines Überangebots der Saudis. Derzeit liegt der Durchschnittspreis laut Opec bei rund 43 Dollar. Die Mitgliedstaaten der Opec liefern weltweit etwa ein Drittel des Rohöls und besitzen rund drei Viertel der bekannten Reserven./scb/DP/tos