Top-Thema

07:36 Uhr
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: EZB dürfte Dax über 11 000 führen

Nikkei geht mit Plus aufs Wochenende zu

Freitag, 21.10.2016 04:40 von

Die Tokioter Anleger haben den Freitag in bester Kauflaune begonnen: Während die Wall Street am Vortag abgesackt ist, zieht der Nikkei erneut an. In den USA hatte Microsoft (Microsoft Aktie) nachbörslich noch nachgelegt.

Die Börse in Tokio hat am Freitag leicht zugelegt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index gewann im Vormittagshandel 0,1 Prozent auf 17.253 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index zeigte sich praktisch unverändert bei 1371 Zählern.

An der Wall Street hatten am Donnerstag enttäuschende Quartalszahlen die Stimmung getrübt. Der Dow-Jones-Index fiel um 0,2 Prozent auf 18.162 Punkte. Der breiter gefasste S&P gab um 0,1 Prozent auf 2141 Stellen nach. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor ebenfalls 0,1 Prozent auf 5242 Zähler. Nachbörslich legte der Software-Riese Microsoft Quartalszahlen vor, die dank des Cloud-Geschäfts besser als erwartet ausfielen.

Der Euro zeigte sich wenig verändert und wurde mit 1,0917 Dollar (Dollarkurs) bewertet. Der Dollar wurde mit 104,10 Yen gehandelt. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0852 und zum Dollar mit 0,9937.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.