Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Die Vergangenheit holt VW in Detroit ein

Mittwoch, 11.01.2017 20:20 von

Während Daimler (Daimler Aktie) und BMW sich auf der Automesse in Detroit um die Krone des weltgrößten Premium-Autobauers kloppten, wurde der Messeauftritt von Volkswagen (VW Aktie) von der Festnahme eines Managers überschattet. Ein Stimmungsbild.

Eigentlich wollte Daimler-Chef Dieter Zetsche beim Neujahresempfang zur Automesse in Detroit seine neuen Mercedes-Modelle zeigen. Doch als die Sängerin Bebe Rexha mit ihren knallroten Lippen "Me, Myself and I" schmetterte, interessierte sich keiner der anwesenden Herren mehr für Zetsche. Der Grund: Ihr Ausschnitt endete erst unterhalb der Brüste. Selbst Zetsche schien begeistert, quittierte er ihren Auftritt auf der Bühne mit einer festen Umarmung und einem Bussi.

Der Daimler-Chef hat allen Grund, es krachen zu lassen: „Wir sind die am besten verkaufende Premium-Marke der Welt!", rief er ins Mikrofon und das Publikum tobte.

Ein anderer deutscher Autobauer beansprucht diesen Titel derweil für sich: "BMW Group erreicht sechsten Rekordabsatz in Folge und bleibt weltweit führender Premium-Hersteller", jubelte BMW (BMW Aktie).

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.