Top-Thema

09:41 Uhr +1,87%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Keine Panik - Gewinne nach Italien-​Referendum

Dax legt Verschnaufpause ein

Freitag, 21.10.2016 12:40 von

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Freitag nach den jüngsten Kursgewinnen zurückgehalten. SAP (SAP Aktie) entzückte Investoren hingegen mit einer leichten Erhöhung seiner Gewinn-Prognose.

Der Dax pendelte um seinen Vortagesschluss und notierte gegen Mittag 0,08 Prozent höher bei 10 710,24 Punkten. Spitzenreiter im hiesigen Leitindex war der Software-Konzern SAP nach einer Erhöhung der Jahresprognose, während der Autobauer Daimler (Daimler Aktie) mit einem vorsichtigeren Ausblick enttäuschte.

Für den Index der mittelgroßen Werte MDax ging es um 0,03 Prozent auf 21 394,10 Punkte nach unten. Bereits am Vortag hatte ein Kurseinbruch beim Anlagenbauer Gea infolge einer Gewinnwarnung belastet. Am Freitag gerieten die Gea-Aktien zwar erneut unter Druck, machten ihre anfänglichen Verluste aber teilweise wett. Einige Analysten sehen nach dem Kursrutsch schon wieder eine Kaufgelegenheit.

Der Technologiewerte-Index TecDax kam mit plus 0,02 Prozent auf 1783,73 Punkte kaum vom Fleck. Ähnliche Ruhe herrschte im Rest Europas: Der Eurozonen-Leitindex Euro Stoxx 50 war nahezu unverändert.

Zwar hätten einige Firmen im dritten Quartal die ziemlich hohen Markterwartungen erfüllt, sagte Susan Joho, Ökonomin bei Julius Bär. "Aber die Realität sieht ernüchternder aus: die Vorhersagen der Unternehmen sind schwach." Zudem werfe die Unsicherheit wegen einer möglichen Zinserhöhung der US-Notenbank im Dezember und den US-Präsidentschaftswahlen einen Schatten auf den Markt und mache ihn anfällig für Gewinnmitnahmen, sagte Aktienhändler Markus Huber vom Brokerhaus City of London Markets. Auf Wochensicht lag der Dax am Nachmittag noch rund 1,2 Prozent im Plus.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.