Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Aktien Europa Schluss: Deutliche Verluste nach schwachen China-Daten

Donnerstag, 13.10.2016 18:03 von dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Schwache Wirtschaftsdaten aus China haben Europas Börsen am Donnerstag deutlich belastet. Vor allem Rohstoffwerte bekamen die wieder angeheizten Wachstumssorgen zu spüren.

Trotz einer Stabilisierung im späten Handel blieb es bei deutlichen Verlusten: Der EuroStoxx 50 fiel unter die Marke von 3000 Punkten und schloss 1,10 Prozent tiefer bei 2975,04 Punkten. Der französische Cac-40-Index verlor 1,06 Prozent auf 4405,17 Punkte. Der britische Leitindex FTSE 100 rutschte wieder unter 7000 Punkte und gab um 0,66 Prozent auf 6977,74 Punkte nach./ag/men