Top-Thema

11.12.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wall Street legt zu Wochenbeginn weiter zu

Aktie von Chevron heute am Aktienmarkt kaum gefragt: Kurs fällt

Donnerstag, 07.12.2017 18:51 von ARIVA.DE

Im US-amerikanischen Wertpapierhandel notiert die Aktie von Chevron (Chevron Aktie) zur Stunde leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 119,45 US-Dollar.

Am US-amerikanischen Aktienmarkt hat sich heute der Anteilsschein von Chevron zwischenzeitlich um 0,13 Prozent verbilligt. Der Kurs des Wertpapiers verbilligte sich um 16 Cent. Bewertet wird die Aktie gegenwärtig an der Börse mit 119,45 US-Dollar. Zieht man den Dow Jones als Benchmark hinzu, dann liegt die Chevron-Aktie hinten. Der Dow Jones kommt mit einem Punktestand von 24.237 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,40 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs von Chevron ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Papiers. Genau 119,38 US-Dollar weniger wert war das Papier am 25. November 2009.

Das Unternehmen Chevron

Chevron Corp. ist eines der größten Unternehmen in der Ölindustrie und führend im Bereich der Vergasungstechnologie zur Gewinnung von reinem synthetischen Gas aus geringwertigen Rohstoffen (Raffinerierückstände, etc.). Chevron unterhält Fördertätigkeiten in den wichtigsten Öl- und Gasregionen der Welt und arbeitet in schwer zugänglichen Umgebungen wie der Tiefsee. Nicht zufriedenstellend verlief für Chevron das Geschäft in der abgelaufenen Berichtsperiode. Die Gesellschaft schrieb rote Zahlen, der Verlust belief sich auf 497 Mio. US-Dollar. Chevron hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 114 Mrd. US-Dollar umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 11. Dezember 2017. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

So sehen Analysten die Chevron-Aktie

Das Wertpapier von Chevron wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Chevron nach höheren Preisprognosen für Öl (Rohöl) von 105 auf 120 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Aus diesen resultierten um 4,7 bis 15,4 Prozent höhere durchschnittliche Gewinnschätzungen (EPS) für den Ölsektor von 2017 bis 2019, schrieb Analyst Jon Rigby in einer am Montag vorliegenden Studie. Unter den ganz Großen der Industrie zählten Shell und BP zu den Favoriten, und unter den großen europäischen Produzenten die italienische Eni (ENI Aktie).

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Forum zur Chevron Aktie

Tamakoschy: Q3 17
27.10.17
http://de.4-traders.com/CHEVRON-​CORPORATION-12064/news/Hohere-​Olpreise-verhelfen-Chevron-zu-Gewinn­sprung-25379766/ Höhere Ölpreise verhelfen Chevron zu Gewinn­sprung 27.10.2017 | 15:05 SAN RAMON (awp international) - Die Erholung der Ölpreise und ein ...
cyphyte: Chevron Gewinnwarnung!
10.10.12