Top-Thema

11:28 Uhr +3,43%
EU-Strafe von knapp 500 Millionen Euro gegen drei Großbanken wegen Zinsskandal

Warburg Research belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Hold'

Montag, 07.11.2016 13:45 von

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW Aktie) (VW) nach neuesten Meldungen zur Abgasaffäre auf "Hold" mit einem Kursziel von 144 Euro belassen. Meinungsdifferenzen mit dem Bundesverkehrsministerium, Ermittlungen im Aufsichtsrat und Berichte über illegale Softwarefunktionen bei Audi seien weitere ärgerliche Nachrichten im Zusammenhang mit der Diesel-Affäre, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Montag./ajx/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.