Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

18:19 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Kleiner Rückschlag nach Dax-​Erholungsrally

VW-Eigentümerfamilien stellen sich hinter Pötsch

Sonntag, 06.11.2016 15:19 von

WOLFSBURG/SALZBURG (dpa-AFX) - Die VW-Eigentümerfamilien Porsche und Piëch stärken Volkswagen-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch angesichts der Ermittlungen gegen ihn den Rücken. "Die Familien Porsche und Piëch stehen uneingeschränkt hinter Herrn Pötsch", ließ VW-Aufsichtsrat Wolfgang Porsche am Sonntag mitteilen. Nach Konzernangaben ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Pötsch wegen des Verdachts der Marktmanipulation im Zuge des Abgasskandals.

Porsche wies die Vorwürfe zurück: "Wir teilen weiterhin die Rechtsauffassung von Volkswagen (VW Aktie), dass alle kapitalmarktrechtlichen Kommunikationspflichten im Zusammenhang mit der Dieselthematik eingehalten worden sind."

Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil warnte vor voreiligen Schlüssen: "Der endgültige Abschluss der Ermittlungen bleibt abzuwarten, vorschnelle Schlussfolgerungen verbieten sich", teilte seine Sprecherin mit. Auch die IG Metall verwies auf die Unschuldsvermutung: "Es liegen keine neuen Erkenntnisse vor", hieß es von der Gewerkschaft./fri/DP/edh