Top-Thema

02.12.16 -0,73%
Obama blockiert Aixtron-​Übernahme durch Unternehmen aus China

Trumps neuer Finanzminister?

Mittwoch, 30.11.2016 07:00 von

Bei der Postenvergabe kommt der künftige US-Präsident offenbar voran. Als Finanzminister soll Donald Trump laut Insidern den früheren Banker Steven Mnuchin ausgewählt haben.

Der künftige US-Präsident Donald Trump will Insidern zufolge den früheren Goldman-Sachs-Banker Steven Mnuchin zu seinem Finanzminister machen. Trump werde seine Entscheidung voraussichtlich am Mittwoch bekanntgeben, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag von einem Vertreter der Republikaner, der mit dem Vorgang vertraut ist. Auch die "New York Times" berichtete, Trumps Wahl für den Finanzminister sei auf Mnuchin gefallen. Mnuchin war während Trumps Wahlkampf für die Finanzierung der Kampagne verantwortlich.

Als Handelsminister wird Trump dem Insider zufolge den Milliardär und Investor Wilbur Ross benennen. Dieser hat in New York politische Erfahrung gesammelt, wo er als Privatisierungsberater für den früheren Bürgermeister Rudy Giuliani arbeitete. Ross wollte sich auf eine Anfrage von Reuters nicht zu seiner möglichen Ernennung äußern. Der Sender NBC berichtete, Trump werde am Mittwoch bekanntgeben, wer Handelsminister werden soll.Und noch eine Personalie ist durchgesickert: Demnach will Donald Trump die frühere Arbeitsministerin Elaine Chao zur Chefin des Verkehrsressorts machen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Personalie solle noch im Laufe des Tages publik gemacht werden.

Chao ist die Frau des republikanischen Mehrheitsführers im Senat, Mitch McConnell. Als Arbeitsministerin unter Ex-Präsident George W. Bush war sie die erste asiatischstämmige Frau in einem US-Kabinett. Sie bringt auch Erfahrungen im Verkehrsressort mit, wo sie einst stellvertretende Ministerin war. Zudem sitzt sie in den Direktorien der US-Bank Wells Fargo (Wells Fargo Aktie), der Mediengruppe News Corp (News Corp Aktie) und anderer großer US-Unternehmen.

Die künftige Verkehrsministerin dürfte eine wichtige Rolle in Trumps Regierung spielen. Er hat ein angekündigt, Milliarden in die marode Infrastruktur des Landes zu investieren.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.