Streit ums Wachstum

Freitag, 07.10.2016 14:40 von

Was ist die richtige Wachstumsstrategie? Frankreich und Deutschland liegen in dieser Frage über Kreuz, den Partner aus Paris stört das allerdings nicht wirklich. Außerdem haben die Franzosen prominente Unterstützung.

Der französische Ministerpräsident Manuel Valls dringt auf eine andere Wachstumspolitik in Europa und geht dabei auf Konfrontationskurs mit Deutschland. „Ich weiß, dass es darüber mit unserem großen deutschen Partner einen deutlichen Dissens gibt, mit dem ich aber gut leben kann“, sagte der Sozialist am Freitag in Paris.

Es gehe darum, eine echte Wachstumspolitik zu betreiben. Mit einem Seitenhieb auf das exportstarke Nachbarland fügte er hinzu: „Diese kann nicht nur durch Wettbewerbsfähigkeit erreicht werden.“

Zuletzt hatte auch IWF-Chefin Christine Lagarde Deutschland als eines der Länder genannt, die finanzielle Spielräume für mehr Investitionen und andere Maßnahmen zur Wachstumsstärkung nutzen sollten. Sie sprach dabei auch die geplanten Steuersenkungen der deutschen Regierung von gut sechs Milliarden Euro im Jahr an, die ihrer Meinung nach Teil eines größeren Pakets sein sollten.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.