Top-Thema

15:18 Uhr -0,84%
VW-​Vorstände zahlten Reisekosten zurück - Kurswechsel bei Firmenjets

Stellt Apple das Update eines Updates vor?

Mittwoch, 07.09.2016 17:40 von

Apple hat zu seinem großen Premieren-Event geladen und wird dabei ein neues iPhone vorstellen. Doch wie neu ist es wirklich? Oder doch nur ein weiteres Update des iPhone 6S? Ab 19 Uhr gibt es Klarheit.

Für Apple-Fans ist heute Weihnachten: Der iDay ist gekommen, der Tag des großen Premieren-Events im September. Neue iPhones sind angesagt, Gerüchte gibt es wie üblich zuhauf. Der Kopfhörer-Buchse soll es demnach an den Kragen gehen (was bei Smartphones neu wäre), aber auch der etablierte Home-Button soll wegfallen (Android-Smartphones setzen hier schon länger auf eine Touch-Lösung).

Mit dem Wegfall der Buchse könnte künftige Telefone dünner werden. Den Spekulationen zufolge könnte Apple (Apple Aktie) den neuen iPhones auch einen Adapter für Klinken-Stecker beilegen. Außerdem könnte die angebliche Registrierung der Marke „AirPods“ auf drahtlose Ohrhörer mit Bluetooth-Funk hinweisen. Sofern die Gerüchte stimmen, wird interessant sein, mit welcher Begründung Apple bei dem Event ab 19 Uhr unserer Zeit den analogen Ohrhörer-Anschluss abschafft.

Über eine mögliche kontroverse Ohrhörer-Erneuerung hinaus dürfte Apple den iPhones das übliche Upgrade verpassen: Schnellere Chips, bessere Displays. Zumindest beim größeren „Plus“-Modell soll die Kamera bisherigen Gerüchten zufolge eine zweite Linse bekommen. Und nach Informationen des bekannten Branchenanalysten Ming-Chi Kuo spendiert Apple den Geräten schließlich auch mehr Speicher: Statt 16 solle es künftig mindestens 32 Gigabyte geben, dafür falle die Version mit 64 GB weg und die nächsten Schritte seien 128 und 256 GB.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.