Pressestimme: "Handelsblatt" zu Gabriels' Erfolg in der Ceta-Abstimmung der SPD

Mittwoch, 21.09.2016 05:35 von

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zu Gabriels' Erfolg in der Ceta-Abstimmung der SPD:

"Der SPD-Chef pokert gerne mit hohem Einsatz. Am liebsten spielt Sigmar Gabriel um Haus und Hof, also um seine politische Zukunft. Auch beim Ringen um das kanadisch-europäische Freihandelsabkommen Ceta hat er alles auf eine Karte gesetzt - und gewonnen. Die Kanzlerkandidatur dürfte ihm jetzt kaum mehr zu nehmen sein. Auch wenn Gabriel selbst so tut, als habe das Ergebnis des Parteikonvents zu Ceta nichts mit der Frage der Kanzlerschaft zu tun. Der kämpferische Gabriel lässt einen seine Sprunghaftigkeit bei TTIP oder in der Steuerpolitik vergessen. Im Moment sieht es so aus, als bekäme Gabriel, das ewige Talent, endlich die große Chance, Kanzlerkandidat zu werden. Es gab SPD-Kanzlerkandidaten, die unter wesentlich schlechteren Vorzeichen antraten."/DP/jha