Pressestimme: 'Die Welt' (Berlin) vor dem EU-Gipfel in Bratislava

Mittwoch, 14.09.2016 05:34 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - "Die Welt" (Berlin) vor dem EU-Gipfel in Bratislava:

Diese EU der 28 ist weder sakrosankt noch statisch - und schon gar nicht alternativlos. Eine ausgezehrte Union in Dauer-Agonie, die vor allem steigende Kosten für die Steuerzahler produziert, nützt niemandem. Sollten in den kommenden zwei Jahren weiterhin Egoismen, Trittbrettfahrer-Mentalität, Blockbildung und mangelnde Reformbereitschaft in den nationalen Volkswirtschaften die Union dominieren, gibt es nur einen Weg: die Auflösung. Eine EU II, mit weniger Mitgliedern, neuen Regeln und gezügeltem Pathos, wäre dann besser./ra/DP/fbr