Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

09:34 Uhr
ROUNDUP: USA schicken Bomber und Schmähungen Richtung Nordkorea

Neuer Formel-1-Besitzer: Teams sollen auch Anteile kaufen

Donnerstag, 08.09.2016 07:31 von

LONDON/NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Übernahme der Formel 1 will der neue Besitzer Liberty Media die Teams als Mit-Investoren gewinnen. Die Rennställe sollen Anteile an der Rennserie kaufen können, die detaillierten Bedingungen würden demnächst vereinbart, teilte das US-Unternehmen mit. Einige Teams haben demnach bereits Interesse an dem Geschäft signalisiert. Liberty Media hatte am Mittwochabend bekanntgegeben, dass es mit einem 4,4-Milliarden-Dollar-Deal den bisherigen Formel-1-Hauptgesellschafter CVC ablöst. Schon früher hatten einige Teams den Kauf von Formel-1-Anteilen geprüft, wegen zu hoher Forderungen von CVC war dies jedoch gescheitert./hc/DP/zb