Top-Thema

13:11 Uhr +5,46%
RWE erwartet keine Milliarden- Entschädigungen wegen Atomausstiegs

Netflix-Aktie: Shorten, wenn die Champagnerkorken knallen

Dienstag, 18.10.2016 14:01

Die Netflix-Aktie springt in die Höhe. Steigen die Kurse noch etwas weiter Richtung Jahreshoch kann man antizyklisch Short gehen, den Stopp über dem Allzeithoch platzieren und auf einen Rücksetzer an das bisherige Oktober-Hoch setzen. Von Stefan Mayriedl

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.