Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Nasdaq 100 heute kaum bewegt – Vodafone Group mit größtem Kursgewinn

Dienstag, 14.11.2017 20:08 von ARIVA.DE

Die Aktie von der Vodafone Group (Vodafone Group Aktie) ist gegenwärtig der größte Gewinner im Nasdaq 100. Der Index verliert 33 Punkte.

Am amerikanischen Aktienmarkt zeigen sich die Börsenteilnehmer zur Stunde nicht in Kauflaune, sie verkaufen aber auch nicht in größerem Maß. Der Nasdaq 100 verzeichnete nur einen sehr kleinen Abschlag in Höhe von 0,54 Prozent. Der Zwischenstand für den Auswahlindex: 6.282 Punkte.

Gut gelaufen sind unter den Titel im Index die Wertpapiere der Vodafone Group, Mattel (Mattel Aktie) und Western Digital. Am stärksten verteuert hat sich das Wertpapier der Vodafone Group (ADR). Es verteuerte sich um 5,65 Prozent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages. Aktuell kostet das Papier der Vodafone Group 30,48 US-Dollar. Verteuert hat sich auch die Aktie von Mattel. Sie verteuerte sich um 5,39 Prozent. Derzeit kostet das Wertpapier 18,59 US-Dollar. Bei einem Kursplus von 2,84 Prozent ist auch das Papier von Western Digital erwähnenswert, die gegenwärtig auf dem dritten Platz in der Kursliste des Nasdaq 100 liegt. Die Aktie von Western Digital kostet zur Stunde 90,95 US-Dollar.

Am tiefsten im Minus liegen aktuell die Kurse von JDcom, Discovery Communications und Discovery Communications. Das Schlusslicht bildet das Wertpapier von JDcom. Zuletzt notierte das Papier von JDcom bei 38,34 US-Dollar. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Abschlag von 7,26 Prozent. Auch die Aktie von Discovery Communications (A-Aktie) hat sich verbilligt. Sie liegt mit 3,47 Prozent im Minus. Der Preis für das Wertpapier von Discovery Communications liegt derzeit bei 16,40 US-Dollar. Das Papier von Discovery Communications (C-Aktie) verzeichnet gegenwärtig einen Kursrückgang von 3,33 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie bei 15,40 US-Dollar.

Mit der heutigen Seitwärtsbewegung bleibt die Bilanz des Nasdaq 100 für das Kalenderjahr unverändert. Seit Beginn des laufenden Jahres hat sich der Wert des Börsenbarometers um 29,12 Prozent verbessert. Seit dem Jahr 1985 gibt es den Technologiewerte-Index Nasdaq 100, der die Entwicklung an der US-amerikanischen Börse Nasdaq in New York widerspiegelt. Er umfasst die 100 nach Marktkapitalisierung größten Aktien der Nasdaq, allerdings keine Finanztitel. Berechnet wird der Nasdaq 100 Index als reiner Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.