Nahles: Im November Gesamtkonzept zur Altersvorsorge

Dienstag, 20.09.2016 13:42 von

BERLIN (dpa-AFX) - Ein ständig sinkendes Rentenniveau untergräbt nach den Worten von Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) das Vertrauen in die gesetzliche Alterssicherung. "Wir brauchen eine Haltelinie beim Rentenniveau", sagte Nahles am Dienstag in Berlin bei einer Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB). Ihr Haus arbeite derzeit an einem Vorschlag, wie ein stabiles Rentenniveau machbar sei. Allerdings gelte es, nicht nur die gesetzliche Rentenversicherung allein zu stärken. Dazu müsse auch die betriebliche wie die private Altersvorsorge einbezogen werden. Im November wolle sie ein Gesamtkonzept zur Altersvorsorge vorlegen./rm/DP/she