Top-Thema

Maschinenbau warnt vor chinesischem IT-Sonderweg

Montag, 05.09.2016 15:03 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Maschinenbauer haben China davor gewarnt, sich bei der komplett vernetzten Industrie 4.0 auf einen Sonderweg zu begeben. China laufe Gefahr, mit einem eigenen scharfen Cyber-Sicherheitsgesetz erst gar nicht auf den Zug der Digitalisierung aufspringen zu können, erklärte der Branchenverband VDMA am Montag in Frankfurt. Statt neue Handelsbeschränkungen aufzubauen solle China internationale Standards auch zur Datenverschlüsselung anerkennen und anwenden.

Der Gesetzentwurf war bereits von der Bundesregierung und internationalen Handelskammern kritisiert worden. Die Chinesen planen darin umfangreiche Verpflichtungen zur ausschließlich lokalen Speicherung von Daten, zur Kontrolle des grenzüberschreitenden Datenverkehrs, zur Verwendung ausschließlich chinesischer IT-Technik und zur Offenlegung von Quellcodes. Sämtliche Punkte würde zu einer Schwächung der aktuellen Position und damit zu Handelsbeschränkungen führen, warnte nun der VDMA./ceb/DP/stb