Nevada Zinc erbohrt bis zu 17,49% Zink auf Lone Mountain

Mittwoch, 11.01.2017 08:44 von

Die kanadische Nevada Zinc (WKN A14P3D / TSX-V NZN) läutet das neue Jahr mit einem Paukenschlag ein. Denn gleich die ersten Bohrergebnisse vom jüngsten, mittlerweile abgeschlossenen Bohrprogramm auf dem Zinkprojekt Lone Mountain haben es – wieder einmal – in sich!

Insgesamt hat Nevada Zinc auf Lone Mountain 24 weitere Bohrungen durchgeführt, um Lücken in der bereits bekannten Zinkvererzung aufzufüllen und die Vererzung weiter auszudehnen – und war damit erfolgreich. Denn das Unternehmen meldete unter anderem:

- 22,86 Meter mit 17,49% Zink und 1,23% Blei (18,72% Zink und Blei) ab 88 Meter Tiefe im Südwesten der historischen Mountain View-Mine und

- 53,34 Meter mit 3,99% Zink und 0,21% Blei ab 184,4 Metern Tiefe, darunter ein Abschnitt von 30,48 Metern mit durchschnittlich 5,99% Zink. (Alle bisherigen Ergebnisse finden sich in der Pressemitteilung des Unternehmens.)

 

Hinzu kommt, dass drei weitere Bohrungen die Vererzung der Discovery-Zone abfallend in Richtung Nordosten ausweiten. Die Vererzung von Discovery in der Tiefe – im Nordosten jenseits dieser drei Bohrungen – ist zudem noch nicht getestet, sodass dort weiteres Potenzial besteht.

Das sind unserer Ansicht nach sehr gute Neuigkeiten gleich zu Jahresbeginn, die sich zudem in den kommenden Wochen fortsetzen könnten, wenn die Ergebnisse der restlichen 15 Bohrungen eintreffen. Obwohl auch die Goldprojekte von Nevada Zinc im Yukon aussichtsreich erscheinen, sehen wir doch in Lone Mountain besonderes Potenzial für das Unternehmen, da es sich nach Ansicht von Experten mittlerweile andeutet, dass sich der Zinkpreisanstieg des vergangenen Jahres 2017 fortsetzen könnte. Einige Analysten sehen sogar die Möglichkeit eines Preisausbruchs vergleichbar mit dem Jahr 2006 als der Zinkpreis von unter 2.000 auf mehr als 4.000 USD pro Tonne schoss!


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nevada Zinc halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen Nevada Zinc und der GOLDINVEST Consulting GmbH indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

 

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor

RSS-Feed
Björn Junker, Chefredakteur von GOLDINVEST.de, verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de